Meteora´s BBQ: Gebrintes Kikok mit Salbei, Honig und Knoblauch


gaudimax

Jalapenogenießer
Beiträge
123
Was soll ich sagen: sehr tolle Bilder. Da bekomme ich schon Appetit vom Betrachten.

Wintergrillen hört sich toll an. Ich hätte grundsätzlich Interesse und würde z.B. ein Dutch Oven Rezept beisteuern ;-)

Jetzt muss ich aber auf die Couch (es gab die restliche Hälfte einer griechischen Bacon Bomb mit Tzatziki und Knoblauchbrot)
 

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Moderator
Beiträge
12.184
Ich finde gerade nicht die Stelle wo du es schreibst, Svend. Wo hast du dein Fleisch noch gleich online bestellt?
War wieder bei clickandgrill.de :) Kann ich wirklich empfehlen!!


Was soll ich sagen: sehr tolle Bilder. Da bekomme ich schon Appetit vom Betrachten.

Wintergrillen hört sich toll an. Ich hätte grundsätzlich Interesse und würde z.B. ein Dutch Oven Rezept beisteuern ;-)

Jetzt muss ich aber auf die Couch (es gab die restliche Hälfte einer griechischen Bacon Bomb mit Tzatziki und Knoblauchbrot)
Das klingt gut!! :) Denke für Anfang des Jahres könnte man mal was planen :)

Ooh lecker! Mit was hast du sie gefüllt?
 

Bhut-Head

*
Ehrenmitglied
Beiträge
9.185
Dry aged ist wirklich eine Klasse für sich.
Übrigens, wenn jemand in der Nahe von Offenbach wohnt bzw. da mal vorbei kommt, dann empfehle ich einen Abstecher ins "Fleischeslust". Keine Sorge, ist kein Puff sondern ein Steakhaus.:)
Die haben eine Klasse Steakauswahl und sehr viel dry aged auf der Karte.
War jedes Mal ein Erlebnis dort.:thumbsup:
 

gaudimax

Jalapenogenießer
Beiträge
123
@Meteora360: war ein Youtube-Rezept (0815BBQ); gefüllt wurde mit Schafskäse, klein geschnippelte Jalapenos (Ernte-Rest); Hack wurde mit selbst gemischtem Rub gewürzt (Griechen/Gyros-Style)
Terminabstimmung anfang 2017 hört sich gut an !
 

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Moderator
Beiträge
12.184
@Bhut-Head
Kann ich so unterschreiben! Hätte nicht gedacht dass das soviel ausmacht :) Einfach nur lecker!

@gaudimax
Oh klingt super! :thumbsup:

Soo, am Wochenende wurde ein weiterer Teil aus dem ClickandGrill.de- Paket vergrillt! Und das Ding war der Hammer!!

Picanha vom US Rind
Hierzu erstmal etwas Wissenswertes :)
Bei „Picanha" handelt es sich um das an der Hüfte angrenzende, schmal auslaufende Schwanzstück vom Rind. In Deutschland ist dieses Stück Fleisch als Tafelspitz bekannt. Im Gegensatz zum deutschen „Tafelspitz" lässt man das Picanha jedoch länger reifen und der Fettdeckel wird nicht entfernt.
Ein wahres Highlight der Brasilianischen Küche!

Und hier ist das gute Stück:




Das wurde dann kurz von beiden Seiten scharf angebraten:






Anschließend verkabelt und in der indirekten Zone bei ca. 100°C auf 54°C Kerntemperatur gezogen. Das Garziehen habe ich auf einem Edelstahlrost gemacht, da ich beim Gußrost die Befürchtung hatte, dass die einzelnen Elemente so gut leiten, dass auch die Teile in der indirekten Zone zu heiß sind.


Das dauerte dann fast eine Stunde. Habe es dann noch 15 Minuten ruhen lassen bevor es angeschnitten werden durfte.


Würde sagen das hat geklappt :woot:


Geschmacklich wirklich super!! Richtig schön saftig, zart und ein toller Geschmack. Haben Scheiben geschnitten und diese einfach nur mit Pfeffer bestreut. Das Teil wird definitiv öfter gemacht!
 

FloridaBBQ

Habanerolecker
Beiträge
397
Boah ich hasse dich!!! Gerade erst gegessen und hab schon wieder hunger!! Sieht hammer aus, wann kommt meine Einladung?;)
 

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Moderator
Beiträge
12.184

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Moderator
Beiträge
12.184
Und wieder wurde am Wochenende was von Clickandgrill.de verwertet! :)

Dieses mal gabs Beef Ribs! Spare- Ribs vom Rind sozusagen :)
Habe mich nach 3 - 2 - 1 Ribs gerichtet, die Zeiten dann aber doch noch etwas geändert, sodass es quasi 3 - 1,5 - 0,5 Ribs geworden sind :D

Erstmal musste die Silberhaut runter! Ganz schönes Gefummel...


Die Oberseite:


Und einmal noch von der Seite. Herrlich marmoriert :)


Als Rub musste Los Ribbos herhalten :)


Doch bevor das Rub rauf kam, gabs ne Ladung Senf! Habe ich mal bei irgendeinem YouTube- Griller gesehen und dachte mir, warum nicht?


Dann aber rauf mit dem Rub!




Über Nacht gings in den Kühlschrank :)


Wir schreiben Sonntagmittag ca. 13 Uhr. Der Minionring liegt und glühende Kohlen wurden platziert! Die grauen zwischendrin sind natürlich kalt. Die waren vom letzten grillen noch über :)


Bisschen Kirschholz fürs Raucharoma.


Und rauf mit den Ribs. Weil ich die Klammer für den Fühler verloren hatte, musste wieder eine Kartoffel herhalten! :shifty:


Die Temperatur hielt sich super zwischen 108° - 113°! :)


3 Stunden sind rum und den Ribs hats gefallen :thumbsup:




Nun gehts in die Sauna! Der heutige Aufguss: Apfelsaft




Nach 1,5 Stunden fallen sie schon fast auseinander :woot: :thumbsup:




Vorsichtig aufs Rost gelegt und mit BBQ- Soße bepinselt. Die letzte Phase beginnt!


Und nach weiteren 30 Minuten waren sie dann fertig :woot:
Außerdem kann man hier sehen, dass nur ca. die Hälfte des Minion- Rings innerhalb der 6 Stunden abgebrannt ist! :)




Super zart, richtig saftig und natürlich "Fall off the bone"! Geschmacklich der Hammer. Nette Rauchnote und schön würzig :thumbsup:


Und für zwei Personen auch noch reichlich! :D Da hängt ordentlich Fleisch dran.
 

Oben Unten