2020.....Ernüchterung, kleine Brötchen...Daumen drücken auf ein Happy End


Sarkum

Chiligrünschnabel
Beiträge
44
Nachdem ich heute endlich das Hochbeet soweit habe das ich auch wegen dem Wetter die kleinen nach draußen getragen habe,

dabei ist sind 4 von 7 vom Laufmeter/Untersetzer der Schwerkraft zum Opfer gefallen

was aber ganz interessant war.....dabei konnte ich zumindest mal die Wurzelbildung begutachten

DSC00847.JPG

ist ja nicht so das sich garnichts getan hat, aber hatte echt mit mehr in 8 Wochen gerechnet/erhofft
die vorhandenen Wurzeln sind kaum gewachsen, dafür die welche sich am Stiel gebildet haben

Hoffe das die kleinen es zu schätzen wissen, welche Aussicht sich ihnen jetzt bietet,
ganz zu schweigen von den Sonnenstunden gegenüber dem vorherigen Standort

DSC00852.JPG

ganz vergessen zu erwähnen
Start war im März
 
Zuletzt bearbeitet:

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Globaler Moderator
Beiträge
11.717
Glückwunsch zu den ersten Fruchtansätzen! Das sieht insgesamt doch schon sehr gut aus :)
 

Sarkum

Chiligrünschnabel
Beiträge
44
die Nachzügler haben sich die letzten 2 Wochen ins Zeug gelegt, das ich es Ihnen nicht antun konnte gar nichts mit ihnen anzustellen

letztlich ist dann auch das micro drip an seine Grenzen gelangt, der halbe Meter nach oben ins Hochbeet zusätzlich zu den lfm unten...

immerhin brauch ich mir um die unteren diese Woche keine Sorgen machen :happy:

DSC00874.JPGDSC00854.JPG
DSC00876.JPG (heute) die Chili, mit Abstand DSC00861.JPG 26.07
DSC00878.JPGDSC00879.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

capsicum perversum

burning shadow
Beiträge
11.615
du lässt ernten gell ?
Schön wär's. :woot:

Hier ein Spontan-Bild meiner Pflänzchen:

nix reif.jpg

Die paar orangen Tomaten die man sehen kann, hab' ich vorhin dann doch vernascht. :happy:
Aber wie du siehst, ist hier sonst leider auch noch nichts verfärbt.
Das wird sich, abgesehen von ein paar kleinen Tomaten, auch noch bestimmt einen Monat hin ziehen,
bis es dann langsam los geht.
 

Sarkum

Chiligrünschnabel
Beiträge
44
hab' ich vorhin dann doch vernascht. :happy:
hab ich mir schon gedacht :D

und die Ansicht ist vermutlich von deinen Nachzüglern (die aus Platzmangel in den hinteren Gartenteil ziehen mussten),
im Rücken hängen die ganzen großen Pflanzen mit tausenden von Chilis voll;)

find das echt putzig mit deinem tief stapeln um die Neuen hier bisl aufzubauen :hilarious::angelic: vielen Dank
 

LordDraven7584

Survival of the fittest
Beiträge
299
Warte mal den August ab der wird Chili freundlich. Und dein Dach hat doch perfekte Bedingungen. Da braucht der Chili Gärtner einfach nur Geduld.
Nächste Saison einfach auch was kleines schnelles anpflanzen. Apache oder Birdeye oder ähnliches. Aber meist brauchen gerade die dann länger ohne das man einen Grund dafür erkennt.
 

Martin.M

Dauerscharfesser
Beiträge
784
mit meinem Anbau ist das gut vergleichbar,
Garagendach, alles in Töpfen und Kübeln.
Hier quillt es zwar über vor Chilis aber die Teilchen sind alle grün, bis auf einen ungarischen der hat ein par orangene geliefert.
Ich hatte allerdings Pech bei der Anzucht und mußte neustarten, daher sind die erst Ende März Anf. April in die Erde gekommen.
Grobe Peilung: 3-4 Wochen dann gibts was auf den Teller :joyful:
 

Oben Unten