2021 – Linus' 2. Jahr

el_linus

Chiligrünschnabel
Beiträge
6
Da ich im letzten Jahr doch etwas spät begonnen habe (Ende März), wollte ich dieses Jahr mit Kunstlicht etwas früher loslegen.
Chinensen und Rocoto im Januar,
Annums und Baccatum im Februar,
Tomaten im März.

Angebaut werden:
4x Sweet Chocolate
2x Bolivian Rainbow
2x Apocalypse Chocolate
2x Aji Golden
2x Mini Rocoto Brown
2x Habanero Pastel
2x Bolivian Red
2x Scotch Bonnet Freeport Strain
2x Serrano del Sol
2x Peruvian Purple
2x Trinidad Scorpion Moruga Chocolate

2x Ramiro
2x King of the North

2x Poire Jaune
2x Sugar Lump
2x Nepal CL1131

Bisher eine gute Keimrate von über 95%.

Ich werde von jeder Sorte nur eine behalten, der Rest wird verschenkt.

Hier noch ein paar Bilder.
Kleiner Überblick der Januar-Charge:
IMG_20210301_231849.jpg


Rocoto:
IMG_20210301_232019.jpg

Die Rocoto-Pflanze bereitet mir ein wenig Sorgen, die sieht nicht ganz glücklich aus. Sie hat schon sehr viele winzige Knospen gebildet und abgeworfen (teilweise 4 aus einer Blattachsel).

Habanero Pastel:

IMG_20210301_232001.jpg


Die Habanero habe ich aus Experimentierfreude und weil sie recht schnell wuchs vor 10 Tagen ein wenig geköpft. Treibt aber dafür schon fleißig neu aus.

Scotch Bonnet:
IMG_20210301_232046.jpg


Als kleinen Bonus gibt es hier noch meinen Bolivian-Rainbow-Bonchi, der aus dem letzten Jahr übriggeblieben ist und sich nach radikalem Rückschnitt im November sehr schön entwickelt hat:
IMG_20210301_232137.jpg

Der muss bald aber auch wieder etwas zurückgeschnitten und in Form gebracht werden.

Ich bin mal gespannt, wie ich mit dem Platz auskomme. Umtopfen ist erst wieder möglich, wenn ich die Pflanzen auf den Balkon stellen kann. Bis dahin müssen die Chinensen in den 11cm-Töpfen verweilen.
 

Marty82

Habanerolecker
Beiträge
507
Echt tolle Pflanzen :thumbsup: .
Und wenn ich deine Bolivian Rainbow sehe, freue ich mich schon auf meine die ich heuer erstmals selbst angebaut habe!
(dann halt in Groß :D)
 

el_linus

Chiligrünschnabel
Beiträge
6
Ja, die sind wirklich eine Augenweide (die Ernte ist dann allerdings etwas aufwändiger im Vergleich zu größeren Beeren).
 
Oben Unten