[fertiggestellt] 7Pot Burgundy


Meteora 360

Jalapeño Forscher
Moderator
Beiträge
12.284
Name: 7Pot Burgundy

Andere Namen:

Art:
Capsicum chinense

Herkunft: Trinidad

Schärfe: 10+

Wuchs:
Sehr buschig und nach oben hin auch sehr breit.

Reifung: von hellgrün über orange nach rot

Reifezeit: ca. 90 Tage

Frucht: 50x65 mm, faltig

Geschmack/Geruch/Aroma: sehr fruchtig mit ein wenig Chinense und eine Spur blumig

Verwendung: Hot Sauces

Beschreibung: Eine 7pot mit sehr großen Beeren.

Eigene Erfahrungen:

Bilder:
Frucht:
IMG_1985.jpg

full


full


full


full


full


Pflanze:
full


full
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Bhut-Head

*
Ehrenmitglied
Beiträge
9.190
Die Burgundy finde ich spannend.
Habe beim Finnen Samen für 2017 besorgt.
Was mich angemacht hatte war das die Beeren im Vergleich zu anderen 7 Pot's sehr groß sein sollen und das die Schärfe nur bei 10 liegen soll.
Freue mich darauf mehr zu erfahren wenn deine so weit sind.:thumbsup:
 

robubble

Jalapenogenießer
Beiträge
198
Ich habe diese Sorte auch im Anbau und bin extrem begeistert! Daher teile ich hier auch ein paar Bildchen:

Im Wachstum:
full


full


Schöne Verfärbung von hellgrün nach burgund:
full


So sehen die Pflanzen nach mittelmäßigem Sommer Ende August aus:
full


full


Die Früchte haben zum Teil die Größe eines Tennisballs:
full


Entkernt kurz vor dem Dörren:
full


Ich kann die Sorte jedem wirklich nur ans Herz legen!
 

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Moderator
Beiträge
12.284
Dafür hat sich mir nun bestätigt, das meins keine echten Burgundy sind :( Deine passen genau auf die Beschreibung wie sie sein sollen! Burgunderfarben und richtig groß! Würde meine Bilder dann gerne mit deinen tauschen wenn du einverstanden bist :)
 

robubble

Jalapenogenießer
Beiträge
198
Wenn ich sie vor dem Dörren entkerne und die erste Frucht aufschneide, dann ist direkt ein feines, fruchtiges und süßes Aroma in der ganzen Küche und ich würde am liebsten direkt reinbeißen :happy:
Den Geschmack würde ich als typisch Chinense beschreiben, allerdings mit einer sehr süßen Note (schwer zu beschreiben irgendwie). Ob es wirklich Karamell ist, wie man oft liest, kann ich nicht beurteilen. Allerdings ist der Geschmack wirklich total intensiv und stellt alle anderen von mir angebauten Chinense in den Schatten. Auch wenn ich die verschiedenen Pulver vergleiche, dann steigt einem bei dem Burgundy Pulver schon kurz nach dem Öffnen des Deckels dieses süße Aroma direkt in die Nase, wogegen man bei den anderen Pulver schon sehr nahe ran muss, um diese Intensität zu erfahren.

Sie sind für mich noch einen Tick schärfer als Habaneros und vor allem auch viel dickwandiger, wie man auf dem Dörrerbild vielleicht erkennen kann. Zum frischen Verzehr sind sie zumindest für mich eindeutig zu scharf.

In Kürze werde ich auch mal eine Hot Sauce mit ihnen machen.....
 

Hangu

Naturfreund
Beiträge
7.335
Also nicht, dass sie nicht schön wäre, aber die Farbe ist nicht ganz so gut, wie ich bei @robubble gesehen habe.
Ja, stimmt.
Unter Burgundy hatte ich mir auch etwas anderes vorgestellt, dunkler als ein kräftiges rot sind sie nicht geworden.
Allerdings waren die Pflanzen in der letzten Saison mindestens dreimal an der Frostgrenze, da sind auch andere nicht so geworden wie ich es mir vorgestellt hatte.
Wir war Deine geschmacklich, Hans?
Ordentlich scharf, geschmacklich wirklich sehr gut, sehr empfehlenswert. In diesem Jahr ist diese 7Pot zwar nicht dabei, aber keinesfalls vergessen.
Naja, bin halt Chinense Fan. :rolleyes:
 

Oben Unten