Absoluter Anfänger sucht Tipps bei Jungpflänzchen :)

Asturiano

Chiligrünschnabel
Beiträge
74
...hmmm Physalis ist unheimlich....48 Tage nach der Aussaat kommen heut schon wieder 3 neue Keimlinge ans Licht, obwohl die über 5 cm tief in der Erde sind....Keimrate liegt bei denen wohl um annähernd 100% und das obwohl sie Lichtkeimer sind...die scheinen in den winzigen Samen viel viel Energie zu haben um dennoch als Licht zu kommen....hatte im Februar aus Jux und Dollerei eine letzte Physalis aus nem Körbchen übriggelassen und einfach die Kerne versenkt....so fing alles dieses Jahr an ;)
 

Asturiano

Chiligrünschnabel
Beiträge
74
hat jemand von euch Wilde Rauke schon mal angezogen ??
meine sind seit 20 TAgen gekeimt aber noch extrem Winzig..haben zwar alle 2+2 Blätter aber sind echt noch winzig winzig klein..ist das normal bei Rauke am Anfang??? Wenn ich mir die Beschreibung anschaue von wegen 6-8 Wochen ist Erntebeginn, frag ich mich wann die Pflänzchen gedenken zu wachsen??? :D
 

Asturiano

Chiligrünschnabel
Beiträge
74
ne blöde Frage, weil das Wetter eh so bescheiden ist momentan..
Ich hab ja nicht wirklich Kunstlicht und das einzige Fenster wo ich meine Anzucht stehen hab ist auch sehr klein und nicht optimale Lage....
Bringt es was, nach Feierabend die Pflanzen für 2 Stunden ins Licht (draussen) zu stellen (9 Grad), auch wenns recht frisch ist zwecks abhärten oder bringt das für 2 Stunden nix?
 

krallchen

Habanerolecker
Beiträge
518
abhärten würde ich nicht sagen aber bei 9 grad ist es schon hart an der überlebensgrenze und sie werden im wachstum stagnieren.
 
Oben Unten