Anzucht mit Hochbeeterde


Chilitube

Chiligrünschnabel
Händler
Beiträge
42
In Ermangelung an Anzuchterde habe ich am 15.12.2018 ein Paar Chilissamen in Hochbeeterde eingepflanzt. Die Keime kamen super schnell ... ich dachte schon zu schnell. Nach dem Pikieren habe ich sie tief und in relativ große Töpfe eingegraben. Dazu kam dann Kunstlicht und ein kleiner CPU-Lüfter. Die Pflanze schoss weiter nach oben, stoppte bei 20cm und bildete viele Blätter. Nach 9 Wochen waren die ersten Blüten komplett geöffnet. Ich hatte vorsichtshalber mal einen Holzstab als Stütze verwendet, der aber nicht norwendig war. Der Stamm ist recht stark und sogar verholzt. Zusätzlicher Dünger (abgesehen von der Hochbeeterde) kam nicht zum Einsatz.

Ein wahrer Burning Bush!
 

Freelancer725

Chinensen, der Genuss des Feuerspeiens.
Beiträge
421
Für ein Experiment muss ich ja Mal sagen, dass es super gelungen ist. Super Vitalität, super Wachstum.

Ist sehr schön anzusehen. =)
 

Chilitube

Chiligrünschnabel
Händler
Beiträge
42
Der Burning Bush steht nun seit einer Woche im Südfenster ... meine Vermutung war, dass er die Blüten einfach abwerfen wird, da er jetzt weniger/kürzer Licht bekommt. So hat es nämlich die Cacho de Cabra Pflanze nebendran gemacht. Doch hier sieht man jetzt schon den Fruchtansatz.

Hier kommt jetzt absolut die Frage auf, was für ein Burning Bush das überhaupt ist. Man findet 2 Versionen .... ich hatte eigentlich Samen einer pfirsichfarbenen Chinense gekauft ... doch das hier sieht sehr stark nach einer Annuum aus. Schade. Hätte ich auch schon früher drauf kommen können :banghead:

 

Chilitube

Chiligrünschnabel
Händler
Beiträge
42
Jetzt mal eine Superhot --> 7 Pot Lava Chocolate, die auch mit Hochbeerde "angezogen" wurden.

Auch sie wuchs unter Kunstlicht sehr schnell, allerdings nicht nach oben, sondern entwickelte sehr große Blätter. Doch an der Fensterbank hat sie jetzt durch weniger Licht einen Schuß nach oben gemacht. Es ist mir sogar etwas zu weit nach oben ... obwohl sie anscheinend auch schon einen Blütenansatz hat. Ich werde ihr aber vermutlich wieder etwas Kunstlicht gönnen.

 

Chilitube

Chiligrünschnabel
Händler
Beiträge
42
Wieder eine Woche später ... der Burning Bush hat im Fenster das Wachstum förmlich eingestellt. Das Wetter ist/war ja auch nicht so toll. Die Früchte sind nicht weiter gewachsen. Aber die Cacho de Cabra Chilipflanze ist weiterhin gut dabei. Sie scheint vermutlich mit etwas weniger Licht auszukommen. Die Frucht ist nun ca. 8cm lang.
 

Chilitube

Chiligrünschnabel
Händler
Beiträge
42
... eine Woche später ...
Die Cacho de Cabra Frucht hat im Prinzip jetzt schon mit rund 12-13cm ihre volle Größe erreicht. Ist sie nächste Woche vielleicht schon rot? Die Superhots lassen sich dagegen doch noch etwas Zeit. Die Knospen sind gut zu erkennen, aber offene Blüten sind noch nicht da.

 

Freelancer725

Chinensen, der Genuss des Feuerspeiens.
Beiträge
421
Hey ho,

krass, dass sie die Frucht schon fast bis zum Ende ausgereift hat. Bei mir wird gnadenlos alles abgeworfen, weil am Fenster nunmal die Lichtverhältnisse nicht stimmen. Ich binsehr beeindruckt. Die restlichen Pflanzen sehen auch super aus. Anscheinend kann das noch ein richtig guter Sommer für dich werden =)
 

Chilitube

Chiligrünschnabel
Händler
Beiträge
42
Also ich habe auch Pflanzen, die alle Blüten abgeworfen haben ... was ich aber auch zu diesem Zeitpunkt als normal bzw. als vorteilhaft empfinde, damit sich die Pflanze noch besser entwickeln kann.
 

Chilitube

Chiligrünschnabel
Händler
Beiträge
42
In den letzten 7 Tagen hat sich leider nicht viel getan. Die Cacho de Cabra Frucht ist nur etwas dicker geworden. Andere Pflanzen habe mit Früchten nachgezogen, wobei die Chinense-Pflanzen noch nicht blühen. Daher gibt's heute nur ein Foto eines meiner 12 Fenster, denen immer zwischen 2 und 4 Pflanzen stehen.
 

Oben Unten