Automatische Bewässerung

Ata

Chiligrünschnabel
Beiträge
5
Huhu,

ich möchte dieses Jahr zum ersten mal Indoor Chilis anbauen und suche dazu ein passendes Bewässerungssystem. Eigentlich hab ich nur eine vernünftige gefunden und das ist die von Gardena

http://www.gardena.com/de/bewasserung/urlaubsbewasserung/urlaubsbewasserung-set-mit-vorratsbehalter/

Dort steht das die sich täglich für 1 Minute einschaltet und die verschiedenen Tropfer geben verschiedene Ml ab, der höchste 60ml. D. h. man kann nicht einstellen das dass Ding z. B. 3x am Tag für 1 Minute angeht? Meine Endtöpfe sind 6.5l. 60Ml pro Tag sind doch viel zu wenig?? Oder täusch ich mich. :blink:

Kennt jemand noch andere automatische Bewässerungen die eine Empfehlung wert sind?

Grüße
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Ehrenmitglied
Beiträge
21.965
Man kann mehrere Tropfer in einen Topf stecken und wenn man das Sytem mit einer Zeitschaltuhr täglich ein paar mal aus- und wieder einschaltet, läuft die Bewässerungszeit von 1 min. jedes Mal neu ab.
 

Ata

Chiligrünschnabel
Beiträge
5
Danke, habe es gerade auch gelesen das ich das mit einer Zeitschaltuhr steuern kann. Möchte jetzt keinen neuen extra Thread dafür aufmachen und hab schon bisschen die Forumsuche benutzt und mich über Hakaphos informiert. Da du den Dünger ja auch benutzt kannst du mir vielleicht ein paar Fragen beantworten.

Kann ich den Hakaphos in der Anlage benutzen? Ich hab sowieso nur den 9L Wassertank, d. h. wird spätestens nach 1 Woche leer sein und neu befüllt werden. Hab mir das so vorgestellt das ich in den 9L Tank 5g von dem Dünger gebe und dann praktisch mit jedem Gang gedüngt wird. Hab Angst das sich der Dünger absetzt oder irgendwas verstopft.

Welcher der beiden? Hakaphos Soft plus oder soft spezial?

Grüße
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Ehrenmitglied
Beiträge
21.965
Alle Hakaphos Soft kann man in Bewässerungsanlagen verwenden. Nur denke ich dass deine Dosis für tägliche Düngung auf Dauer etwas hoch ist. Anstatt einmal die Woche mit 1 bis 1,5g/l zu gießen bewässerst du dann mit mehr als 0,5g/l täglich und verteilst deutlich mehr Hakaphos damit als üblich.

Es dürften beide gehen. Der Soft Plus ist leicht kalium-betonter. Ich habe den Soft Plus bisher noch nicht verwendet.
 

Ata

Chiligrünschnabel
Beiträge
5
So da ich nun rausgefunden habe das der Soft nur für weiches Wasser ist und wir hier eine Härte von ca. 17 habe ich nun mal Grün, Blau, Rot gekauft und dazu noch einen Sacke Basacote® plus 6M.

Der Plan ist da ich meine Chilis auf dem Balkon nochmal in größere Pötte setzen möchte da nochmal 1g/l Basacote zuzumischen und dann noch mit Hakaphos zuzudüngen.

Indoor werde ich denke ich Basacote® plus 6M 3g/l benutzen. Und da ich wenn alles gut geht, die Pflanzen nicht nach dem ersten Jahr killen möchte auch mit Hakaphos dann zuzusteuern. Oder ist es eher sinnvoll es auch so wie bei den Balkonpflanzen zu machen?

Ich habe jetzt gelesen das Grün/vegi, Rot/Fruchtphase und Blau/Allgemein ist. Ab welchem Stadium sollte ich dann was benutzen.

Grüße
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Ehrenmitglied
Beiträge
21.965
17°dH kannst du doch bestimmt auf 14 bis 15°dH herunter bringen. Da ich kein Regenwasser zum Beimischen habe, nehme ich günstiges Quellwasser mit sehr wenigen Mineralien. Ich mische einfach 1/4 Quellwasser mit 3/4 Leitungswasser. Mein Leitungswasser ist noch leicht härter. So kann ich definitiv die Soft-Reihe benutzen. Dort passen mir die Werte besser. Ausnahme sind bei mir nur die Rocotos. Die dünge ich mit den farbigen, mische aber auch dort meistens das Wasser. Ich habe ja nicht so viele Pflanzen.
 

Gloob

Habanerolecker
Beiträge
381
Also ich kann das Bewässerungssystem nur empfehlen. Ich nutze es bei mir auf dem Balkon für meine Chilis und lasse es über eine Zeitschaltuhr 10 mal am Tag angehen. Damit komme ich pro Pflanze auf bis zu 2 Liter mit gießen und das reicht auch bei der größten Hitze.

Indoor wirst du nicht ganz so viel Wasser benötigen, denke ich mal. Sollte also sehr gut klappen mit dem System.

Düngen tue ich bei mir jeden Sonntag und dann wird das Bewässerungssystem für den Tag eben abgestellt.
 

Martini1710

Jolokiajunkie
Beiträge
3.359
Ich habe auch dieses System mit der Pumpe, die einmal am Tag läuft für den Urlaub :D Generell gut, allerdings als ich es letztes Jahr angeschlossen habe, habe ich bemerkt, dass die Pumpe niederer oder die Töpfe höher als die Pumpe stehen müssen (wenn der Wassereimer wie bei mir sehr voll ist), sonst tropft es ohne Ende. Hatte es eine Woche vorher zur Beobachtung eingestellt und in manchen Gefäßen hatte ich ne Überschwemmung... Die größeren Gefäße hatten zwei bis vier Schläuche drin. Aber alles in allem kann man sich sehr gut darauf verlassen.
 

Gloob

Habanerolecker
Beiträge
381
Das mit dem nachlaufen des Wassers hat allerdings nichts mit dem System zutun. Das ist bei allen Pumpen so, der Wasserstand muss immer tiefer sein als die Schläuche wo das Wasser raus kommt.
 

Martini1710

Jolokiajunkie
Beiträge
3.359
Ähm ja ne natürlich nicht, das ist Physik... Wollte nur darauf hinweisen, dass man drauf achtet :)
 

Ata

Chiligrünschnabel
Beiträge
5
das mit dem höhen Unterschied hab ich auch schon gelesen. Werd ich die Box wohl etwas erhöht auf einen Tisch stellen.

Werd mir mal so ein Teststreifenkit holen, gibts die in der Apotheke? Und dann bisschen rumexperimentieren.
 

Ata

Chiligrünschnabel
Beiträge
5
Mit Box meinte ich das Ding wo meine Chilis drinstehen :p, nicht den Tank
 

chili_royal

Jalapenogenießer
Beiträge
112
teststreifen bekommst du u.a. bei www.labor-pilz.de.

Ich hab mich gefragt, ob das nicht auch billiger geht. Ich würde gern meine Chiliplantagen im Garten damit ausstatten nur schreckt mich der Preis ab. Ich hab stattdessen überlegt mir mit Solarspringbrunnen was zu bauen. Die gibt es schon ab 9€ bei ebay. http://www.ebay.de/itm/Solar-Wasserspiel-Springbrunnen-Fontane-Wasserbrunnen-Pumpe-Solarpumpe-ED-/360867747950?pt=DE_Haus_Garten_Garten_Teich_Zubeh%C3%B6r&hash=item540564d86e Nur muss man da trotzdem eine Zeitschaltuhr einbauen, die Strom regelt ohne selbst welchen zu brauchen (batteriebetrieben)....schon jemand Erfahrungen damit?
 

mersch

Habanerolecker
Beiträge
336
vor allem eine Zeitschaltuhr, die 6V Gleichstrom schaltet. Die aus dem Baumarkt können das nicht.

Grüße
 
Oben Unten