Beleuchtung drosseln?


Ghaloo

Chiligrünschnabel
Beiträge
60
Moin,

Züchte meine Chilis seit ca 3 Monaten komplett indoor mit Kunstlicht.
Pro Woche verbrauche ich ungefähr 50 kWh Strom nur für die Chilis. LEDs sind täglich 13std an.
Hab das mal Überschlagen und komme bei 200kWh / Monat auf ca 50€ Stromkosten, nur für die Chilis.
Ist mir leider zu viel.

Jetzt meine Frage, was für Auswirkungen hätten Kürzungen der Beleuchtungsdauer der Chilis um
2,4,6 Std pro Tag oder Beleuchtung nur jeden 2. Tag?
Brauchen die wirklich 13std pro Tag oder reichen auch kürzere Zeiten?

Vielen Dank

Hab mir den großartigen Beitrag durch gelesen, trotzdem hab ich weiterhin fragen dazu. Hat jemand Erfahrung mit kurzen Beleutungszeiten?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ghaloo

Chiligrünschnabel
Beiträge
60
Mhh, habe ca 200 Watt an Beleuchtung für die Chilis am laufen.
War jetzt eine Woche vereist und hatte nur die Chili Beleutung mit Zeitschaltuhr (13std/d) an und laut Stromzähler im Keller 51 kWh verbraucht. Komisch ..
 

torky

Jolokiajunkie
Beiträge
2.651
Je nach verwendeter Beleuchtung kommen die auch gut und gerne mit 10-11 Std. Beleuchtung am Tag aus, weiter runter würde ich aber nicht gehen.
 

Ghaloo

Chiligrünschnabel
Beiträge
60
Das macht nach Adam Riese 18 kWh -- irgendwas stimmt da nicht.
Werde die nächsten Tage noch einmal Stromzähler überwachen. 50 kWh kommt mir ebenfalls zu viel vor.

Je nach verwendeter Beleuchtung kommen die auch gut und gerne mit 10-11 Std. Beleuchtung am Tag aus, weiter runter würde ich aber nicht gehen.
Alles klar, werde ich dann ggfs. in den nächsten Tagen umstellen.
 

torky

Jolokiajunkie
Beiträge
2.651
Die vom Hersteller angegeben Beleuchtungszeiten bzw die oft gängigen kommen von der Lachpalmen Fraktion wie so ziemlich alles was mit Indooranbau zu tun hat. Bei denen geht es darum das die Pflanzen ab 12 Stunden Licht am Tag mit dem Vegetativen Wachstum stoppen und in die Blüte gehen, was einerseits gewollt ist aber für und unrelevant ist da sich Chilipflanzen davon nicht viel beeindrucken lassen. Daher liest man oft 18 Std. Wachstum und 12 Stunden Blüte.
 

5chm177y

Der um die Chilis tanzt
Beiträge
3.330
War jetzt eine Woche vereist und hatte nur die Chili Beleutung mit Zeitschaltuhr (13std/d) an und laut Stromzähler im Keller 51 kWh verbraucht.
Jeder Stromstecker war nicht mehr mit der Steckdose verbunden? Ansonsten zieht der Router, TV, Mikrowelle, Kühlschrank, Tiefkühler, etc. weiterhin minimal Strom. Es gibt extra Strommesssteckdosen. Damit würde ich mich auf die Suche nach dem Übeltäter machen.

51kwh sind für eine Woche sehr viel und da läuft irgendwas sicher auf zu viel Power. Ich drück dir die Daumen, dass du den Übeltäter findest.
 

Ghaloo

Chiligrünschnabel
Beiträge
60
Jeder Stromstecker war nicht mehr mit der Steckdose verbunden? Ansonsten zieht der Router, TV, Mikrowelle, Kühlschrank, Tiefkühler, etc. weiterhin minimal Strom. Es gibt extra Strommesssteckdosen. Damit würde ich mich auf die Suche nach dem Übeltäter machen.

51kwh sind für eine Woche sehr viel und da läuft irgendwas sicher auf zu viel Power. Ich drück dir die Daumen, dass du den Übeltäter findest.
Danke! Bin demnächst, wenn die Strommesssteckdose ankommt,auf der Suche.
 

Ghaloo

Chiligrünschnabel
Beiträge
60
Strommessgerät ist heute angekommen und mein erwarteter Stromverbrauch von 200 Watt ist sogar etwas niedriger. Besitze u.a 4 Pflanzenleuchten aus China, die etwas weniger Leistung haben wie angegeben.

Stromfresser wurde gefunden und zwar ein Uralt Trockner, der im Standby ordentlich Strom zieht und aber auch in der Zeit wo ich weg war öfters benutzt wurde.

Vielen Dank für Eure Tipps/Antworten.

Mit 160 Watt Für meine Chilis kann ich gut leben :)
(160 Watt x 13 std x 0.25 Cent = 2.08 kWh bzw 0.52 Cent am Tag | 15,6€ im Monat)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

imuvrini

Nacktschneckennichtmöger
Beiträge
330
ein Uralt Trockner, der im Standby ordentlich Strom zieht
Echt? Warum sollte ein Trockner im Standby Strom fressen? Ich dachte immer der ist "tot" wenn aus. Dann müsste doch auch die Waschmaschine Strom verbrauchen, wenn unbenutzt.
Also da muss ich mal nachhaken und selbst testen. Wenn das so stimmt, werden hier die Stecker gezogen!
 

5chm177y

Der um die Chilis tanzt
Beiträge
3.330
Echt? Warum sollte ein Trockner im Standby Strom fressen?
Soweit ich das noch im Kopf habe zieht jedes Elektrogerät auch im Standby und gänzlich aus zumindest noch minimal Strom. Ich bin auch ein notorischer Steckerzieher an Dingen, die wir selten brauchen (Mikrowelle, TV in der Stube, Drucker im Büro, etc.)
Meine Frau hasst es und ist genervt von der "Mehrarbeit" :roflmao: Das wir jedes Jahr aber wieder Geld vom Stromanbieter zurückbekommen findet sie dann wieder gut und vergisst kurz, dass sie die Aktion mit dem Stecker ziehen blöd findet.
 

Oben Unten