Bin ich eine Thripse?


wlfnkls

Dauerscharfesser
Beiträge
930
Hey hey,

ich weiß, die Qualität ist nicht so gut... Aber so gut wie alle Chilis haben diese Tiere, bevorzugt in den Blüten.
Handelt es sich um eine Thripse ?

Tausend Dank soweit!

IMG_20180710_175634-01.jpeg
 

HotJoy

Dauerscharfesser
Beiträge
809
Kann es nicht verneinen, aber meine Thripse (als wären es meine f*****g Haustiere :laugh:) sind wesentlich kleiner. Aber vielleicht habe ich auch nie ausgewachsene gesehen.

Edit: Hast du denn silbrige Flecken auf den Blättern?
 
Zuletzt bearbeitet:

SneakyPete

Chiliinfiziert
Beiträge
2.533
Schwer zu sagen das Bild unscharf aber könnte sein... Die ich bei mir bsiher immer hatte waren jedoch wesentlich kleiner. Ich selbst habe noch nie einen ausgewachsenen mit Flügeln bei mir gesehen.
Wenn du wie @HotJoy sagt silbrige, weiße durchsichtige Blattteile hast mit kleinen schwarzen Punkten darauf könnte das stimmen das es sich um Thripse handelt.
 

wlfnkls

Dauerscharfesser
Beiträge
930
Auf einigen Blättern habe ich die typischen silbernen Flecken, aber dort auch "echte" Thripsen gesehen.
Diese Kollegen hier halten sich in der Blüte auf, verziehen sich hinein wenn ich puste oder fliegen zügig weg.
Sie bewegen sich "schlängend" fort.

Ich würde zwar eher nicht sagen, dass es eine Thripse ist, ich weiß aber auch nicht was es sonst sein soll...
 

SneakyPete

Chiliinfiziert
Beiträge
2.533
ie bewegen sich "schlängend" fort.
Das schlängelnde würde zu Thripslarven passen auch die silbernen flecken. Ich habe an den Blättern selbst auch kaum welche auf frischer tat ertappt, meist habe ich sie tatsächlich aus Blüten geschüttelt :confused:
Wenn du etwas dunkles als unterlage nimmst und ein paar Blüten darüber auskopfst, auf den Untergrund bin ich mir sicher du wirst fündig werden ;)
 

chil-i-thom

Habanerolecker
Beiträge
383
Hey Niklas @wlfnkls,

meinst nicht, dass du noch ein besseres Bild mit mehr Zoom und schärfer hinbekommst? Wäre für die Bestimmung sicherlich hilfreich. :thumbsup: Ansonsten bleibt uns hier nur Kaffeesatz lesen.
Vielleicht auch mal Bilder von der ganzen Pflanze und den betroffenen Blättern posten.

LG, Thomas
 

wlfnkls

Dauerscharfesser
Beiträge
930
Hey @chil-i-thom ,

ich hab mal versucht ein besseres Bild zu liefern.
Die Kollegen sind sehr flink und klein, können dazu springen / fliegen.

Hilft das Bild?
Danke an der Stelle!

DSC_5971.JPG
 

HotJoy

Dauerscharfesser
Beiträge
809
Falls es sich um Thripse handelt:

- Sand auf die Erde, damit die Vermehrungszyklus unterbrochen wird (hat bei mir nicht geholfen).

- Blaustecker (hat nicht geholfen).

- Florfliegenlarven (haben auch nicht geholfen).

- Neem? (bin nicht sicher)

- Raubmilben

- andere Insektizide/ Nützlinge

Habe schon lange mit denen zu tun, aber ein Ende ist nicht in Sicht.
 

chil-i-thom

Habanerolecker
Beiträge
383
Hi Niklas @wlfnkls,

hab selbst keine Erfahrungen mit Tripsen. Doch, du solltest schnell handeln.
Das Tierchen auf dem Bild könnte ein Trips in einem Zwischenstadium sein. Wenn man (m/w) sich Bilder auf Google ansieht, sehen die so ähnlich aus.

Ich würde dieses spritzen: Celaflor® Schädlingsfrei CAREO Konzentrat für Gemüse
Ist zwar bei Gemüse nicht zur Bekämpfung von Tripsen zugelassen, sondern nur für Zierpflanzen. Aber das würde mich nicht stören. Einen Versuch ist es wert.
Infos hier oder beim Hersteller: http://www.liebedeinengarten.de/celaflor-schaedlingsfrei-careo-konzentrat-fuer-gemuese

LG, Thomas
 

wlfnkls

Dauerscharfesser
Beiträge
930
Ich hab bereits 1x mit Spruhit AF zum selber mischen gespritzt, ein zweites Mal folgt dann heute Abend.

Danke für deine Antwort !
 

Oben Unten