Bio Chi GmbH- Neuigkeiten aus der #ChiliGärtnerei

Jo Lokia

Chiligrünschnabel
Beiträge
33
Das ist auf der einen Seite traurig, aber du kannst es ja positiv sehen. So hast du viel mehr Zeit uns mit deinen TV-Auftritten und Facebook-Videos zu erfreuen, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. :)
 

Alexander_Hicks

Rocoto Rebel
Händler
Beiträge
1.260
Das ist auf der einen Seite traurig, aber du kannst es ja positiv sehen. So hast du viel mehr Zeit uns mit deinen TV-Auftritten und Facebook-Videos zu erfreuen, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. :)

Freut mich das ich dein Tag erhellen konnte.
Du kennst mich ja lasse mich von solchen kleinen Rückschläge nicht unterkriegen ich bin da wohl ein "Stehaufmännchen" ;)
 

Martin.M

Chilitarier
Beiträge
1.640
Das Überwintern beginnen sie mjt..
16340566814142407635994441517968.jpg

.. Bild. Manzano Amarillo im Wohnzimmer.
 

Martin.M

Chilitarier
Beiträge
1.640
Ich versuche davon abzulenken.

Auch dieses Jahr wieder die immernoch offene Eierfrage.
Meine ausgepuhlten bolivian purple..
Dieses Jahr kaufte ich eine Pflanze von Alex um ein Spare zu haben fals das schiefgeht. Gut gelaufen, aber..

Links die große mit der sonnenbrille ist eine ausgepuhlte, rechts die grüne eine sortenreine br.
Sie ist soviel kleiner, kleinere Blätter, grün, kleinere Früchte. Somit wiederum die Frage, was genau hab ich da ausgepuhlt? Es ist der echten Bolivian um Längen voraus.
16340584285531555856262404416060.jpg
 

Meralin

Gartenbuntspecht
Beiträge
516
Ich glaube (bitte widersprechen, falls falsch) von der "Bolivian Rainbow" sind unterschiedliche Phänotypen im Umlauf, die aber unter identischem Namen laufen.

Kommt ja öfter mal vor bei Pflanzensorten.

Ich habe jetzt schon öfter (und aus verschiedenen Saatgutquellen) die dunkellaubige Variante als "Bolivian Rainbow" gesehen und hätte vor diesem Forum garnicht gewusst, dass die Sorte im Original grüne Blätter hat.

Auf der anderen Seite erinnert mich die dunkle Variante auch an Pflanzen, die ich bei Hobbygärtnern mit "Lila Luzi" beschriftet gesehen habe.wobei die ja eigentlich weniger farbenfroh umfärben müsste?

Unterm Strich also wohl ein Fall von "das Kind braucht einen Namen". Und erstmal unter dem Namen verbreitet ist die Verwirrung dann schnell perfekt.
 

Alexander_Hicks

Rocoto Rebel
Händler
Beiträge
1.260
Ich glaube (bitte widersprechen, falls falsch) von der "Bolivian Rainbow" sind unterschiedliche Phänotypen im Umlauf, die aber unter identischem Namen laufen.

Kommt ja öfter mal vor bei Pflanzensorten.

Ich habe jetzt schon öfter (und aus verschiedenen Saatgutquellen) die dunkellaubige Variante als "Bolivian Rainbow" gesehen und hätte vor diesem Forum garnicht gewusst, dass die Sorte im Original grüne Blätter hat.

Auf der anderen Seite erinnert mich die dunkle Variante auch an Pflanzen, die ich bei Hobbygärtnern mit "Lila Luzi" beschriftet gesehen habe.wobei die ja eigentlich weniger farbenfroh umfärben müsste?

Unterm Strich also wohl ein Fall von "das Kind braucht einen Namen". Und erstmal unter dem Namen verbreitet ist die Verwirrung dann schnell perfekt.

Ich bin da ganz bei dir. 2003 war die Bolivian Rainbow eine der ersten Sorten die ich hatte damals hier bezogen: https://tomatogrowers.com/collections/peppers-hot-peppers-ornamental/products/bolivian-rainbow

Inzwischen hatte ich bestimmt dutzende Varianten angebaut und die die ich aktuell als "richtig" sehe ist etwas Kleinfruchtiger als die von 2003.
Bei den ganzen Ziersorten herrscht durch die Ähnlichkeit aber ein Heilloses Durcheinander. Sieht man ja schön wenn man einige Typische Sorten im Internet sucht und die Varianz sehr hoch ist.
 

Martin.M

Chilitarier
Beiträge
1.640
Ehine gewisse Ähnlichkeit besteht zu dem blue Christmas von dir, der hat aber einen kratzigeren Geschmack u d leicht verschiedene Fruchtform.
China 5 colors hat deutlich größere eckigere Beeren
Purple Gebhard ist kleiner aber auch verwand damit, bei der ist etwas instabil, es kommen vsrschiedene chilis aus einer Tüte.
Die ausgepuhlte bau ich seit Jahren an, sie ist un der Küche sehr beliebt.
 

DrNötigenfalls

Habanerolecker
Beiträge
468
HIer auch bei Youtube:

Hallo,

ich habe mir dieses Video gestern zu später Stunde angeschaut und muss sagen, es ist sehr aufschlussreich für mich! :) Vielen Dank @Alexander_Hicks, dass du dir die Zeit genommen hast, so ausführlich über das Thema "Überwinterung von Chilis" zu sprechen.

Inzwischen wundere ich mich doch ein wenig über die Hartnäckigkeit von @Jo Lokia, dass er weiterhin seine kostbare Zeit opfert, hier hämische Kommentare gegen Alexander zu posten. Frage mich schon die ganze Zeit, was ihn antreibt. Kritik ist ja grundsätzlich erlaubt, aber ich finde in Jo Lokia´s Kritik wenig Konstruktives, vielmehr persönlich Angreifendes. Und erreicht hat er bislang offensichtlich NICHTS! Alexander Hicks hat sich nicht den Wünschen und Forderungen von Jo Lokia angepasst! Warum auch? Er braucht sich doch nicht von einem Forenteilnehmer vorschreiben lassen, wie er seinen "Laden" zu führen hat, welche Prioritäten er wo zu setzen hat! Ich denke, Alexander wird schon wissen, was er macht und warum er was macht. Es fällt ihm sicher auch nicht leicht, eines seiner Geschäftsfelder nicht optimal bedienen zu können - also beispielsweise das Saatgutangebot. Und schließlich finde ich es bewundernswert, wie gelassen und sachlich Alexander auf die Vorwürfe von Jo Lokia reagiert. Ich weiß nicht, ob da dem einen oder anderen in Alex´s Situation nicht längst der Kragen geplatzt wäre.

Also, wenn ich an Jo Lokia´s Stelle wäre und so unzufrieden mit Alexander´s Arbeit und mit dem Shopangebot und ich zudem feststelle, dass meine wohlgemeinten Ratschläge auf keine Gegenliebe stoßen, würde ich meine Zeit und Energie hier nicht weiter verschwenden, sondern gucken, ob ich nicht anderswo glücklicher werde. ;) Wenn´s doch nichts bringt, dass ich mich über all die Missstände, die hier (meiner Ansicht nach) herrschen, wieder und wieder beschwere... ;)

Dr. Nötigenfalls hatte das Bedürfnis, dies einfach mal so in den Raum zu stellen. :)
 
Oben Unten