Bio Chi GmbH- Neuigkeiten aus der #ChiliGärtnerei

Alexander_Hicks

Rocoto Rebel
Händler
Beiträge
1.506
@Martin.M hier die Schwarzen Körnchen. Da sind aber noch 4-5 die noch dazu kommen in den nächsten Tagen die sind gerade noch am trocknen bzw. unterwegs zu mir.
IMG20211120095502.jpg
 

Chili-Jasmin

Chiligrünschnabel
Beiträge
15
Da das tolle Gewächshaus ja nicht Dir gehört, wen kann man ansprechen, um das mal zu besichtigen.
Es muss ja jemanden geben, der da das sagen hat? :happy:
 

Joe

Jalapenogenießer
Beiträge
294
Da das tolle Gewächshaus ja nicht Dir gehört, wen kann man ansprechen, um das mal zu besichtigen.
Es muss ja jemanden geben, der da das sagen hat? :happy:

Ich würde einfach die Manager der Firma kontaktieren (Quelle: https://www.nweurope.eu/projects/project-search/groof/news/interviews-groof-partners-ebf-gmbh/ ):

Company : EBF GmbH
Country: Germany
Specialization field: Energy/Technic
Contact: Franz Schreier - Chief Executive Officer - franz.schreier@ebf-gmbh.de
& David Volk - Project Manager - david.volk@ebf-gmbh.de

Wenn du die Anlage besuchst, kannst du ein paar Bilder, auch von den Nicht-Chiligewächshäusern, machen und hier im Forum posten? Wäre bestimmt interessant!
 

Alexander_Hicks

Rocoto Rebel
Händler
Beiträge
1.506
Einfach bei mir melden wie ich schon geschrieben habe. Für solche Anfragen bin ich (mit) Verantwortlich.
Hatte tatsächlich gerade heute Vormittag jemanden da, deswegen auch Zeit gehabt die Fotos zu machen und nicht nur gehetzt.

Ich würde einfach die Manager der Firma kontaktieren (Quelle: https://www.nweurope.eu/projects/project-search/groof/news/interviews-groof-partners-ebf-gmbh/ ):

Company : EBF GmbH
Country: Germany
Specialization field: Energy/Technic
Contact: Franz Schreier - Chief Executive Officer - franz.schreier@ebf-gmbh.de
& David Volk - Project Manager - david.volk@ebf-gmbh.de

Geht natürlich auch ;) Bei mir ist es aber der kürzere Dienstweg weil ich öfters vor Ort bin und damit bei einzelnen Personen eher mich drum kümmern kann als die anderen die eine längere Anreise haben.
 

Alexander_Hicks

Rocoto Rebel
Händler
Beiträge
1.506
Was überwinterst du denn? Pflanzen die sich noch als stabil herausstellen sollen? Oder einfach nur wilde?

Ein Auswahl an Sorten für ein Projekt wo ich in 2022 relativ früh eine Breite Auswahl an frischen Chilis dabei sind.
Auswahl erfolgt nach verschiedenen Kriterien eins ist die Optik aber auch wie gut steht die Pflanze aktuell noch da. Wenn die Wahrscheinlichkeit gering ist früh was reifes raus zu bekommen dann kommt die leider nicht mit.

Sind viele Wilde dabei eine Auswahl an Rocotos die ich für mich überwintere aber die kommen erst in den WInterquatier wenn genug fürs Projekt vorhanden sind.
 

Martin.M

Chilitarier
Beiträge
1.705
ich wüßte gerne mal was ein Rocoto nach zweimal überwintern so anstellt, wird es soviel wie im Vorjahr oder legt der dann nochmals zu ?
Die beiden haben uns hier wirklich an die Grenze gebracht, wer kann denn jeden Monat 2kg Rocoto essen ? Das wär in etwa die Ration wenn es zur kommenden Ernte alle sein soll :sneaky:
 

Alexander_Hicks

Rocoto Rebel
Händler
Beiträge
1.506
ich wüßte gerne mal was ein Rocoto nach zweimal überwintern so anstellt, wird es soviel wie im Vorjahr oder legt der dann nochmals zu ?

Kann durchaus nochmal zulegen wenn alles passt.
Das Potential nimmt aber schon nach und nach ab weil es immer weniger Möglichkeiten gibt auszutreiben und und und.

Schön dokumentiert hat das Tom in seinem Blog mit seiner Rocozilla ( übrigens aus meiner Zucht, hatte ich ihm damals als Jungpflanze geschenkt) : https://www.chilihead77.de/search/label/Rocozilla
 

Martin.M

Chilitarier
Beiträge
1.705
das sind ein Cuzco Manzano Amarillo und ein Puno Pica Orange, beide kamen letztes Jahr als kleine Pflänzchen an.
Sie verbrachten die gute Zeit draußen auf dem Garagendach, halbschattig hinter dem Folientunnel, da gibts nur morgends und abends Sonne.
50L Töpfe mit Tomatenerde, Lavasteinchen und einer Handvoll Hornspäne.

Amarillo: es gab 2 Stück.
Puno: es gab 25 Stück.

Überwinterung. Ende Mai gings wieder raus aufs Garagendach, wie gehabt.
Jetzt sind die beiden wieder im Wohnzimmer.

Amarillo: es gab 171 Stück
Puno: es gab bislang 182 Stück, er hat noch ein par in Arbeit, also ziemlich genau 200 Rocotos.

Beim zurückschneiden bin ich sehr zurückhaltend, die sollen ihre Ästchen behalten wenn sie in Ordnung sind.
So hat man dann deckenhohe Rocotos in der Wohnung, das macht richtig Stress die durch normale Türen zu transportieren.
Die beiden teilen sich hier drei Pflanzenlampen von denen jede 30W netto verbraucht, damit überwintern sie gut.
Sie bekamen jetzt je 2 1,8m hohe Spaliergitter und ein Päckchen Pflanzenhalter dazu, dafür konnten alle Stöcke und Blumendrähte entfernt werden.
Diese Lösung reicht für Jahre.

Jetzt bin ich natürlich gespannt wie die sich entwickeln :)

Ach übrigends - die Rezepte hier im Forum für Rocotomarmelade sind mit den Punos ziemlich deftig scharf ausgefallen, da wär eine mildere Variante besser.
 
Oben Unten