Bonfire's Chili Season 2020 (sehr viele Klassiker)


Bonfire

Jalapenogenießer
Beiträge
247
So, wieder mal ein Update von mir. Die 15 Tomaten sind nun in den 20l-Endtöpfen. Mann.... Ich hatte so lange damit... Bis um 02:30 Uhr habe ich geschuftet :laugh:


IMG-20200523-WA0000.jpeg

Hier noch ein Video vom Resultat:



Heute war ich noch einmal im Bauhaus, um zusätzliche 360l Bauhaus Blumenerde (und 55 Bambus Stäbe und eine 10l Giesskanne) zu kaufen, denn ich habe "nur" noch 360l Floraself Blumenerde zur Verfügung. Am Ende werde ich 1140l Erde in den 75 Kübel haben haha :D:D:D
Einige Pflanzen habe ich doppelt. Als Experiment werde ich jeweils eine Hälfte der Pflanzen in Bauhaus Erde und die anderen Hälfte in Floraself Blumenerde setzen. Dann werde ich sehen, welche Erde sich besser eignet.


20200523_173524.jpg
 

Pfefferminzfan

Jalapenogenießer
Beiträge
293
Ja, ich hab heute meine Tomaten und restliche Chilis in die bauhaus-Blumenerde gesetzt und letzte Woche chilis in die Floraself - Blumenerde von hornbach. Die Werte waren vergleichbar, die Optik und Struktur aber nicht. Bei der Floraself fehlte die fluffigkeit und ich musste etliche holzstücke rausfischen. Hab bei der noch etwas torf beigemischt.
 

Bonfire

Jalapenogenießer
Beiträge
247
Ja die Struktur von der Bauhaus-Blumenerde gefällt mir auch viel besser. Zudem ist die Floraself bei mir übersät mit Trauermücken, da ich die Erde nass gekauft und lange gelagert habe. Nematoden sind jedoch bereits bestellt.
Oh ja das mit den Holzstücken rausfischen... Ajajajajaj... Deshalb hatte ich ja auch so lange gestern. Mein Sieb ist vielleicht auch nicht das beste, aber ohne würde es 10 mal so lange gehen :laugh:
 

Pfefferminzfan

Jalapenogenießer
Beiträge
293
Ich weiß was du meinst :woot:
Trauermücken draußen ignoriere ich jetzt, die blattlausbekämpfung steht jetzt im Vordergrund.
Aber irgend etwas killt gerade die blattläuse, ich finde nur noch vereinzelte. Danke an das unbekannte Insekt.
 

Bonfire

Jalapenogenießer
Beiträge
247
Ich bin mir am überlegen, ob ich die Chilis jetzt definitiv umtopfen und dann rausstellen soll. Ich habe mich etwas eingelesen und es ist die Rede von einem Wachstumsstopp, wenn die Kleinen zu kalt haben. Momentan ist es bei mir auf dem Balkon um die 6-7° Celsius während der Nacht (Tiefsttemperatur) auf dem Balkon um 05:00 bis 06:00 Uhr morgens.
Was ist eure Meinung zu dem Thema? Ich denke schon, dass die jungen Chilis diese Temperaturen vertragen; aber ob es dann zu einem Wachstumsstopp kommen könnte? Davor fürchte ich mich etwas.
 

Bonfire

Jalapenogenießer
Beiträge
247
Danke für die schnelle Antwort. Aber beim Umtopfen giesse ich die schon leicht an? Einfach nur mit sehr sehr wenig Wasser, nehme ich an?
 

Totec

Chiligrünschnabel
Beiträge
26
Wie ist dein Perlit Erde Gemisch? Sieht nach sehr viel Perlit aus verglichen zu meiner Mischung.
 

Bonfire

Jalapenogenießer
Beiträge
247
Hallo Totec :thumbsup:

80% Blumenerde, 20% Perlit bzw. 8 Hände BE, 2 Hände Perlit.
Wieviel nimmst du denn?
 

Chiliricky

Chiligrünschnabel
Beiträge
12
also ich muss sagen (habe heute auch 5 Pflanzen umgetopft), dass ich von der Bauhaus Erde echt mega angetan bin. Kein Holz kein Ungeziefer und echt schön locker. Glaube die Chilis haben es gefeiert als sie in ihr neues zu Hause durften. Bin mal gespannt was dein vergleich mit der hornbach Erde bringt.

gruss
Richi
 

Oben Unten