Braune Flecken auf meinen Jolokia


Mr.Bones

Chiligrünschnabel
Beiträge
4
Hallo liebes Forum,

bin glücklich, dass der Herbst sich etwas zurückhält und meine Outdoor-Chilis noch reifen können. An meinen Naga Jolokia haben sich allerdings zusätzlich braune Flecken gebildet. Dürfen die das? Kann das bleiben oder sollte das weg?

Dankeschön im Voraus für die Kommentare E3BC07F8-C2D3-4052-ABDB-B96F2CF3C47C.jpegCB8CE6A5-CF34-4461-BF2F-0846D5A50E4C.jpeg
 

miri83

Jalapenogenießer
Beiträge
112
Die Natur darf alles ;)

Schädlich ist es nicht und Du könntest es theoretisch mitessen. Wie bei Tomaten oder Paprika würde ich entsprechenden Stellen einfach rausschneiden.

Wie schon gesagt entsteht die BEF durch einen Calciummangel, obwohl das nicht unbedingt heißt, dass ein direkter Calciummangel in der Erde vorliegt. Der Großteil des Wachstums geschieht wie bei vielen Pflanzen über Nacht und das Calcium speichern die Capsicums nicht zwischen sondern holen es sich direkt aus der Erde. Wenn die Temperatur dann Nachts zu stark absinkt, kann die Pflanze das benötigte Calcium nicht mehr so effizient nach oben transportieren und es kann zur BEF kommen.
Gleiches Spiel auch mit gekräuselten Blättern, was ja auch auf einen Calciummangel hindeuten kann.
 

Mr.Bones

Chiligrünschnabel
Beiträge
4
Dann könnte ich die Früchte verarbeiten (Flecken wegschneiden) und die Pflanzen im Hochbeet lassen. Das beruhigt mich ungemein. Dankeschön
 

Mr.Bones

Chiligrünschnabel
Beiträge
4
Hatte schon die Befürchtung es könnte ein Pilz sein und auf meine Carolina Reaper und meine Charapita übergreifen:nailbiting:
 

chris_s3

⚜️
Beiträge
2.299
Lieber mal fragen und beruhigt weiter ans Werk kann nie schaden.
A ne "Money Plant" hast auch, war letztes Jahr bei mir auch im Anbau. Der Hype darum ist echt irre mir war die Ernte zu mühsam da bekomm ich nen halben Bandscheibenvorfall, bei der Murmel Menge. Aber war ein leckerer Snack für zwischendurch.
 

Oben Unten