C18H29NO3 - 2021 - It's a wild world

Asturiano

Habanerolecker
Beiträge
433
jo bin auch schon frustriert..trotz EInsatz von Lizetan AZ sind nach 5 Tagen schon wieder die jungen CHilis & Paprikas voll..denen scheits nicht zu jucken :( :( :( ...die Hälfte meiner Outdoorpflanzen sind schon total verkrüppelt :( und jeglicher frischer Neuaustrieb wird sofort angenagt und vergiftet von den Biestern...
 

S.Peter

Dauerscharfesser
Beiträge
917
bei uns sind die Läuse dieses Jahr sehr zurückhaltend, es gab Jahre da war der Kirschbaum um diese Zeit schwarz! dieses Jahr ist fast nix zu sehen von Läusen, einzig der neu gepflanzte Birnbaum war kurz befallen, nach einer ordentlichen Brennesseljauchedusche war aber Ruhe

Läusebefall an Chilis kann ich bisher nicht beobachten

vielleicht liegts ja an der Truppe Feldsperlinge die ich über den Winter angefüttert hab, die Jungs und Mädls kümmern sich darum, das die Bäume Lausfrei bleiben (jede Laus ein Leckerbissen), ausserdem sind die Spatzen ganz scharf auf die Larven des Buchsbaumzünslers, ist echt ne Show wenn sich die Vögel in den Buchs stürtzen :D
 

Jan Tabascoville

So n'komischer Chili-Typ
Beiträge
254
Ein weiteres potentielles Problem bahnt sich derweil an - die ersten Blattläuse mit melkenden und verteidigenden Ameisen wurden auf der Jalapeno Purple gesichtet - es bleibt spannend!
Man munkelte hier ja schon von einem Teaser für die 3. Staffel.
😅🤦‍♂️oh man, sorry for that.
Konnte unseren Salbei mit abtrennen von allen Blüten noch von der illegalen Molkerei-Fabrik befreien...
 

Chili Fred

Jalapeño-Kreuzer
Beiträge
528
Ja schade und ärgerlich auch für dich und willkommen in der Runde 😟
Falls es dich interessiert, hier in Roberto seinem Thread haben wir gestern bereits darüber diskutiert, ob es eine ist.
eher orange statt gelb
aber wenigstens hat es was Gutes, die Früchte werden zumindest orange und nicht rot und haben eine moderate Schärfe... das würde mir persönlich ganz gut gefallen

50 Tüten à 500 Raubmilben
Holla die Waldfee, da investierst Du diese Saison aber ganz schön viel in deine Pflänzchen. Vom Kostenfaktor her hättest da auch reife Chilis bestellen können, aber verständlicherweise will man ja halt seine Eigenen ernten 😅
die ersten Blattläuse
Dann immer schön die Augen nach Marienkäferlarven offen halten, die haben bei uns zumindest gerade Hochkonjunktur 😉
Aber mit den Rausschmeißern vor der Tür wird's wohl ein wenig schwierig. Ich drück dir jedenfalls die Daumen, das deine Pflanzen nicht noch mehr von saugendem Ungetier gebeutelt werden👍
 

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
2.744
jo bin auch schon frustriert..trotz EInsatz von Lizetan AZ sind nach 5 Tagen schon wieder die jungen CHilis & Paprikas voll..denen scheits nicht zu jucken :( :( :( ...die Hälfte meiner Outdoorpflanzen sind schon total verkrüppelt :( und jeglicher frischer Neuaustrieb wird sofort angenagt und vergiftet von den Biestern...
Dann bestell doch auch Nützlinge, wenn sich bei dir keine finden? Gibt ja Shops für Marienkäferlarven und Schlupfwespen etc. Gerade die Schlupfwespen fand ich sehr effektiv, da die wirklich bei der Pflanze bleiben und eine Wespe sehr viele Blattläuse parasitieren kann, wodurch man relativ flott eine sehr große Menge an Schlupfwespen hat. Gibt sogar Arten, die den Blattlausduft imitieren und so von Ameisen in Ruhe gelassen werden.


Man munkelte hier ja schon von einem Teaser für die 3. Staffel.
😅🤦‍♂️oh man, sorry for that.
Konnte unseren Salbei mit abtrennen von allen Blüten noch von der illegalen Molkerei-Fabrik befreien...
Garten of Thrones - welcher Schädling schafft es auf den Chilithron zu steigen?
In den Hauptrollen: Til Schweiger als nuschelnde Nymphe, Matthias Schweighöfer als Marienkäfer, Daniel Brühl als Blattlaus und Veronica Ferres als ein Eimer Baumarkterde.


Ja schade und ärgerlich auch für dich und willkommen in der Runde 😟
Falls es dich interessiert, hier in Roberto seinem Thread haben wir gestern bereits darüber diskutiert, ob es eine ist.

aber wenigstens hat es was Gutes, die Früchte werden zumindest orange und nicht rot und haben eine moderate Schärfe... das würde mir persönlich ganz gut gefallen


Holla die Waldfee, da investierst Du diese Saison aber ganz schön viel in deine Pflänzchen. Vom Kostenfaktor her hättest da auch reife Chilis bestellen können, aber verständlicherweise will man ja halt seine Eigenen ernten 😅

Dann immer schön die Augen nach Marienkäferlarven offen halten, die haben bei uns zumindest gerade Hochkonjunktur 😉
Aber mit den Rausschmeißern vor der Tür wird's wohl ein wenig schwierig. Ich drück dir jedenfalls die Daumen, das deine Pflanzen nicht noch mehr von saugendem Ungetier gebeutelt werden👍
Hab ich eben gesehen, ich finds nicht so schlimm eine Superhot weniger zu haben. Die harmloseren Varianten kann man meist eh besser verarbeiten, und die eine hat schon ganz gut geschmeckt.:D
Der größte Kostenfaktor war mit Abstand die Anschaffung der Pflanzgefäße und die ganze Erde, da fallen die anderen Sachen gar nicht so groß ins Gewicht. Und ist generell immer das bekannte Dilemma bei Problemprojekten - wann hat man schon so viel investiert, dass man jetzt auch nicht mehr aufgeben möchte? :whistling:
Ich werde das Ameisentreiben beobachten und zur Not einfach den Eimer auf einen Balkon stellen, dass die Ameisen vom Nest getrennt sind. Aber da mach ich mir keine Gedanken, damit darf sich mein Zukunfts-Ich herumschlagen :D Zur Not nochmal eine Bestellung der oben genannten Schlupfwespenart.
 

timmey

Chiliaddict
Beiträge
2.315
50 x 500 Raubmilben ö.Ö als Abo oder Einmal Lieferung?
Wie geht es den wilden bei dir? meine kommen nicht so richtig in Fahrt :-(
 

DrNötigenfalls

Jalapenogenießer
Beiträge
173
Garten of Thrones - welcher Schädling schafft es auf den Chilithron zu steigen?
In den Hauptrollen: Til Schweiger als nuschelnde Nymphe, Matthias Schweighöfer als Marienkäfer, Daniel Brühl als Blattlaus und Veronica Ferres als ein Eimer Baumarkterde.
brüll wieher rofl!!! :laugh::hilarious::roflmao:🤣

Du bist der perfekte Regisseur, C18H29NO3! :thumbsup: Exquisite Rollenverteilung!
 

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
2.744
50 x 500 Raubmilben ö.Ö als Abo oder Einmal Lieferung?
Wie geht es den wilden bei dir? meine kommen nicht so richtig in Fahrt :-(
Einmallieferung :angelic: Laut Angabe reicht das für 200m², aber wenn alles in Töpfen steht und teilweise noch herumgetragen wird...da hab ich sicherheitshalber mal an jede Pflanze ein-zwei Tütchen gehängt :whistling:

Die Wildchilis gehen, aber kommt auf die Sorte an. Ich mach die Tage mal ein reines Wildchiliupdate. Die größte ist die Chiltepin Rot, dicht gefolgt von der CAP 1445, die auch schon einige Blüten und kleine Chilis hat. Der Rest dümpelt so vor sich hin und wartet auf bessere/s Zeiten/Wetter. Am schüchternsten ist die C. galapagoense, die ist erst knapp 10cm hoch und verzweigt noch nicht. Aber aktuell kommen selbst wuchsfreudige Sorten wie die Bolivian Rainbow nicht richtig heraus.


brüll wieher rofl!!! :laugh::hilarious::roflmao:🤣

Du bist der perfekte Regisseur, C18H29NO3! :thumbsup: Exquisite Rollenverteilung!
Deutsches Hollywood und so:cool:
 

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
2.744
Wie geht es den wilden bei dir?
Beurteile selbst! Und zeig dann auch mal deine :D

Für die Größeneinordnung: Bis auf die C. galapagoense (9.5l) stehen alle in 12 Litern.

Fangen wir dann auch gleich mit der kleinsten an, der C. galapagoense. Endlich gibt's ein paar Seitentriebe!
C. galapagoense.jpg



Dann die beiden C. praetermissum - erst die C. praetermissum, die...naja...C. praetermissum heisst:whistling:
Irr ich mich oder hat die schon leichten Nährstoffmangel? Vielleicht wird ja auch lediglich recycelt.
C. praetermissum.jpg


Schön symmetrisch:D Eigentlich ein Fraktal.
C. praetermissum 2.jpg



Dann die C. praetermissum namens CAP 1141
CAP 1141.jpg



Als nächstes die drei C. annuum var. glabriusculum:

Chiltepin Rot
Chiltepin Rot.jpg



Chiltepin Sonora Yellow
Chiltepin Sonora Yellow.jpg



Und beide CAP 524
CAP 524.jpg



Bleiben noch die schon gut verholzte C. rhomboideum (wo sind meine Blüten?)
C. rhomboideum.jpg

C. rhomboideum 2.jpg



Und die CAP 1445, eine C. chacoense
CAP 1445.jpg

CAP 1445-Blüte.jpg



Beenden wir es mit einem thematisch so halb passenden Song :D
 

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
2.744
Da ich eigentlich lernen müsste, habe ich mich vorhin intensivst mit den Pflanzen beschäftigt :whistling:

Die Tomatillos explodieren, wie ich ja bereits vorgewarnt wurde, bin gespannt wann/ob sie mich mal überragen. Kurzer Vergleich, so habe ich sie vor 20 Tagen erhalten -klick- Die Stäbe sind 150cm lang, 40 Liter hat der Eimer. Bald kann ich auch die ersten ernten, die Hülle platzt bei 2-3 schon auf:D
DSCN0214.jpg



Kurz was unschönes dazwischen - die einzige Pflanze, die noch Weichhautmilben hat, ist ausgerechnet eine der Roulettes, die ich von @Grizzly im Garten bekommen habe. Habe ich jetzt isoliert weggestellt, aber heißt gleichzeitig auch, dass ich sonst die Plage anscheinend überwunden habe. Die Raubmilben sollten sich endlich mal an die Arbeit machen.:shifty: Aber für ein paar reife Beeren wirds sicher langen und das ist ja die Hauptsache:thumbsup: Leider werfen gleichzeitig meine beiden Roulettes, die ich für Jens @Grizzly im Garten vorgesehen hatte leider alle Blüten ab, kann leider also noch keine aktuellen Fruchtbilder liefern.
DSCN0218.jpg



Dafür gibts positives von der SRPS - nachdem 1 Monat lang keine Regung bei den Blütenansätzen war, gehen jetzt alle auf einmal auf und sind schon einen Tag später befruchtet, jeder Schuss ein Treffer:D
DSCN0227.jpg



Und auch die Space Chili HJ 1 - Corona enttäuscht nicht und bringt einige, ziemlich flott wachsende, Chilis raus. Laut Samenverkäufer bis 25cm lang und 3.5cm breit - bin gespannt!
DSCN0228.JPG



And now for something completely different - Blüten!

Erstmal meine allererste offene Physalis-Blüte
DSCN0217.jpg



Und zum Abschluss die Blüte der Golden Nugget

View media item 77245
Euch ein schönes Wochenende, was macht ihr eigentlich noch hier? Ab ins Freibad!
 

Asturiano

Habanerolecker
Beiträge
433
ich find's total faszinierend, wie die grünen Blätterkelche erst einmal sich langsam öffnen, um die gelben Blütenblätter frei zu lassen , um dann später, wie von Geisterhand nach der Befruchtung sich komplett wieder verschliessen und sich somit der Lampion bildet..echt krass
 

DrNötigenfalls

Jalapenogenießer
Beiträge
173
Deine Pflanzen wollen (fast) alle hoch hinaus, C18H29CO3! ;) Nur die CAP 1445 scheint eine breite Brust zu haben! Meine beiden Schützlinge tendieren anscheinend auch mehr in die Breite als in die Höhe. Von Fruchtbildung bin ich noch weit entfernt. Wird wieder spät werden bei mir --- aber besser spät als nie! :laugh:

Die Physalis-Blüte sieht sehr hübsch aus. Ich habe mich schon gefragt, warum so viele Leute hier ausgerechnet Physalis anbauen. Bisher habe ich Physalis eher geflissentlich übersehen. "Das ist ein großer Fehler", werden die Physaliker mir entgegnen. Weiß gar nicht mehr, wie die schmecken, denn es ist schon ewig her, seit ich die mal gekostet habe. :( Ich kann sie ja mal bei nächster Gelegenheit im Supermarkt mit in den Einkaufswagen wandern lassen.

Joa, aber im Großen und Ganzen läuft der Laden bei dir, oder?

Schönen Nachmittag! Huff, ich ertappe mich dabei, dass ich mir bei Kleinem etwas Abkühlung wünsche, obwohl die Chilis dieses Wetter zweifellos lieben und ich für meine Babies ja zu leiden bereit sein müsste... *ggg*
 
Oben Unten