C18H29NO3 - 2021 - Zaghaft, zögerlicher Zuchtstart


C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
1.128
In Ermangelung eines Anbauthreads 2020, einfach hier mal ein Teil der Vorbereitung für 2021.

Ich habe 3 RachenReiben von Pepperworld bestellt und heute endlich mal einen Teil verkostet und Saatgut entnommen. Ist auf jeden Fall sehr nah an der Carolina Reaper dran, aber geschmacklich auch kaum ein Unterschied. Nur die Schärfe fand ich anders, aggressiver, schneller und eher im Mundraum, bei den Reapern bislang war es am Anfang eher harmlos und kam dann langsam aus dem Hals hochgekrochen.

photo_2020-09-27_12-45-53.jpg
photo_2020-09-27_12-45-54 (2).jpg
photo_2020-09-27_12-45-54.jpg

Samenspende :whistling:
photo_2020-09-27_12-45-55 (2).jpg
 

Mbanda Congo

Habanerolecker
Beiträge
559
@/C18H27NO3\ äähm is das diese Chili wo wir grad in dem anderen tread gequatscht ham ob die was für mi wäre :wideyed: :happy: Also so sieht die aus interessant ... danke das so ausführlich zeigst ...
 

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
1.128
Wenn die Schreibweise so blumig bleibt wie bei der Crème brûlée
Das ist wetterabhängig...oder so :D

@/C18H27NO3\ äähm is das diese Chili wo wir grad in dem anderen tread gequatscht ham ob die was für mi wäre :wideyed: :happy: Also so sieht die aus interessant ... danke das so ausführlich zeigst ...
Jap, genau. Wenn man sie pur isst hat es für mich anders gewirkt als die Reaper, aber im Essen drin denke ich merkt man kaum einen Unterschied.
 

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
1.128
Sodala, nach aktueller Zählung sind es (bislang) knapp 30 Pflanzen die ich anbauen will, Zeit um sich langsam um eine "professionellere" Aufzucht als bei meiner diesjährigen Saison zu kümmern.
Der "Plan" 2020 sah wie folgt aus: Aussaat war am 31.3. in mit Kokoserde gefüllte, durchwurzelbare Cellulosetöpfe, die bis zur Keimung auf den Heizungsboiler kamen und danach im Mini-Gewächshaus am Fenster das karge Licht des finsteren Monats April erblicken durften. Nach ca. 14 Tagen wurden die Kleinen in einen Kokos-Blumenerde-Mix in Vliestaschen (16x20cm) umgetopft und Ende Mai kamen sie in das letzte Zuhause, 10-12l-Eimer mit einem Kokoserde-Tomatenerde-Perlit-Gemisch.

Dieses Jahr soll es natürlich deutlich eher losgehen (je nach Sorte Dezember-Februar). Angezogen wird, bis man die Pflanzen sicher nach draußen stellen kann, auf einem Fensterbrett über einer Heizung (regelbar wie ich will) zur Südseite in einem Zimmer, das ich temperaturtechnisch halbwegs gut anpassen kann, nur viel kühler als 18°C wirds wohl nicht werden können.

Meine schnell zusammengeschriebene, vorläufige Shoppingliste (mit sehr grober Preiskalkulation, vielleicht für den ein oder anderen Anfänger interessant) für die Zeit bis zum finalen Umgetopfe sieht wie folgt aus:
--> Gaaaanz grob um die 85€, wird ja erfahrungsgemäß eh immer mehr als man denkt.

Vorhanden ist: Ein Mini-Gewächshaus für ca. 24 Anzuchttöpfe, Wannen für die Pflanzen nach dem Umtopfen, ein Rest Kokoserde, ein Rest Perlite, 3-4 Kilogramm Hakaphos Naranja, eine Fotobox 50cm x 50cm x 50cm mit LEDs (5500K, 2000 Lumen, eventuell für die Anzucht irgendwie brauchbar?) und ein "Gewächshaus" auf dem Balkon.


Tipps, Tricks, Verbesserungsvorschläge, Kritik etc. sind immer gerne gesehen, nur her damit!

(Durchgestrichenes ist besorgt)
 
Zuletzt bearbeitet:

Fly

Dauerscharfesser
Beiträge
1.107
Sodala, nach aktueller Zählung sind es (bislang) knapp 30 Pflanzen die ich anbauen will, Zeit um sich langsam um eine "professionellere" Aufzucht als bei meiner diesjährigen Saison zu kümmern.
Der "Plan" 2020 sah wie folgt aus: Aussaat war am 31.3. in mit Kokoserde gefüllte, durchwurzelbare Cellulosetöpfe, die bis zur Keimung auf den Heizungsboiler kamen und danach im Mini-Gewächshaus am Fenster das karge Licht des finsteren Monats April erblicken durften. Nach ca. 14 Tagen wurden die Kleinen in einen Kokos-Blumenerde-Mix in Vliestaschen (16x20cm) umgetopft und Ende Mai kamen sie in das letzte Zuhause, 10-12l-Eimer mit einem Kokoserde-Tomatenerde-Perlit-Gemisch.

Dieses Jahr soll es natürlich deutlich eher losgehen (je nach Sorte Dezember-Februar). Angezogen wird, bis man die Pflanzen sicher nach draußen stellen kann, auf einem Fensterbrett über einer Heizung (regelbar wie ich will) zur Südseite in einem Zimmer, das ich temperaturtechnisch halbwegs gut anpassen kann, nur viel kühler als 18°C wirds wohl nicht werden können.

Meine schnell zusammengeschriebene, vorläufige Shoppingliste (mit sehr grober Preiskalkulation, vielleicht für den ein oder anderen Anfänger interessant) für die Zeit bis zum finalen Umgetopfe sieht wie folgt aus:
--> Gaaaanz grob um die 85€, wird ja erfahrungsgemäß eh immer mehr als man denkt.

Vorhanden ist: Ein Mini-Gewächshaus für ca. 24 Anzuchttöpfe, Wannen für die Pflanzen nach dem Umtopfen, ein Rest Kokoserde, ein Rest Perlite, 3-4 Kilogramm Hakaphos Naranja, eine Fotobox 50cm x 50cm x 50cm mit LEDs (5500K, 2000 Lumen, eventuell für die Anzucht irgendwie brauchbar?) und ein "Gewächshaus" auf dem Balkon.


Tipps, Tricks, Verbesserungsvorschläge, Kritik etc. sind immer gerne gesehen, nur her damit!
Nur was kurzes :D
Schilder bekommste mit Glück noch bei Tedi oder Kik für nen 1 Euro
Ich hab dazu noch Holzspieße oben etwas breiter , da kann man zb zahlen draufschreiben
 

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
1.128
Nur was kurzes :D
Schilder bekommste mit Glück noch bei Tedi oder Kik für nen 1 Euro
Ich hab dazu noch Holzspieße oben etwas breiter , da kann man zb zahlen draufschreiben
Das stimmt natürlich, wobei der Posten mir bei der ganzen Sache das kleinste Loch in den Geldbeutel reisst, aber ich schau da mal vorbei wenn ich bei einem in der Gegend bin :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fly

Oben Unten