capsAssassin's mildes 2019


capsAssassin

der Unersättliche
Beiträge
115
Hallo Chiliheads!

Endlich hat auch meine neue Saison angefangen, und dass noch bevor die alte wirklich zu ende war.
Noch bevor ich die letzten Schoten einer White Naga und Thai Dragon erntete, habe ich bereits die ersten Rocoto Samen "versenkt".:happy:
IMG_7207.JPG IMG_7209.JPG 6.12.18, Heizmatte, Temperaturfühler, Watte, Samen, Wasser und los gehts:happy:

Eigentlich wollte ich schon früher damit beginnen, aber ich konnte mich nicht entscheiden, welche Samen ich dieses Jahr kaufen möchte:shamefullyembarrased:
Entscheiden konnte ich mich noch immer nicht, aber länger warten konnte ich auch nicht, also hab ich einfach mal eingekauft.

Am 13.12. schaute bei den ersten Samen (Rocoto Gelbe Riesen) bereits die Spitze der Wurzel heraus. Diese Samen kommen dann direkt in die (nicht Aussaat-)Erde. Bis heute sind es total 10 Stück und die ersten zeigen auch schon ihre Bäuchlein. :thumbsup:

Gestern hab ich auch noch ein paar Aji Amarillo und Nepalese Bell in feuchtwarme Watte gebettet.

Diese Saison möchte ich nicht mehr so viele Pflanzen haben.:rolleyes: Aber eigentlich weiss ich jetzt schon, dass ich mich nicht daran halten werde,:facepalm: denn mein neuer Garten ist viel grösser als der alte.

Eins steht fest, 2019 wird eine eher milde Saison. Ich hab aus der letzten Saison noch einiges herumliegen, vor allem Saucen und getrocknete Superhots, von denen ich wahrscheinlich noch jahrelang essen werde. Deshalb stehen nicht viele superscharfe chinense auf dem Plan eher die "milden" Varianten.

Ich bin immer noch begeistert von "Nigel" (riesige Dorset Naga plant) und bin fest davon überzeugt, dass ich das auch hinkriege. Deswegen findet ihr in meiner Liste gleich die rote und gelbe Dorset Naga. Aber auch die Rocotos und baccatum werde ich versuchen möglichst gross zu ziehen. Dabei werde ich mit verschiedenen Topfgrössen experimentieren und zum Vergleich auch einige ins Freiland pflanzen. Apropos, kennt jemand eine Adresse, wo man günstig sehr grosse Töpfe bekommt? Ich bin jetzt schon sehr gespannt:thumbsup:

Bisher habe ich bei chilifee folgende Samen bestellt:
  • Rocoto Gelbe Riesen
  • Rocoto Hyper Pupe CAP 217 (nicht gekeimt)
  • Dorset Naga red, c.chinense (nicht gekeimt)
  • Dorset Naga yellow, c.chinense (nicht gekeimt)
und bei semillas:
  • Aji Ahuachapáu, c.baccatum
  • Aji Challuaruro Amarillo, c.baccatum
  • Dedo De Moca, c.baccatum
  • Aji Cochabamba Hot, c.chinense
  • CGN 21566, c.chinense
  • PDN X Douglah 2.3 SLP, c.chinense
  • Pimenta Da Neyde, c.chinense
  • Pink Tiger, c.chinense
  • Pucumaucho Hot, c.chinense
  • Rocoto Aji Largo
  • Rocoto Large red
  • Golden Nugget, c.annuum
  • Joe's Long, c.annuum
  • Farmers Jalapeño
  • Jalapeño Craig's Grande
  • NuMex Vaquero
eine Kollegin brachte mir aus Argentinien Aji PP (das PP steht für "Puta Parrio"), kennt die jemand? Erfahrungen?

Dann kommen ev. noch ein Paar aus der letzten Saison dazu:
  • Nepalese Bell
  • Aji Pineapple
  • Aji Amarillo
  • Aji Charapita
  • Bhut Jolokia Peach (2019 nicht dabei)
  • Cajamarca
  • Carolina Reaper
  • Limon
  • Trinidad Perfume
  • Peter Pepper
  • Mini Rocoto Brown
und natürlich noch die Überwinterer:
  • White Naga
Diese Liste kann/wird sich noch ändern. Die fett gedruckten stehen bereits fest. Ich hoffe, die Samen von chilifee keimen dieses Jahr besser, denn letztes Jahr hatte ich bei 7 von 13 Sorten Totalausfall! Ich wundere mich immer noch, wieso ich trotzdem wieder bei ihr bestellt habe..

Ich wünsche allen einen guten Start in die neue Saison und natürlich frohe Festtage!
 
Zuletzt bearbeitet:

DerLiebeJ

Chilitarier
Beiträge
2.308
Hi und gut Keim :)

Zu den großen Töpfen: Hast du besondere Ansprüche? Wenn's dir einfach nur um "groß" geht, dann schau mal im Baumarkt nach Mörtelkübeln. Die gibt's für kleines Geld. Musst nur Löcher in den Boden bohren ;)
 

capsAssassin

der Unersättliche
Beiträge
115
Hi und gut Keim :)

Zu den großen Töpfen: Hast du besondere Ansprüche? Wenn's dir einfach nur um "groß" geht, dann schau mal im Baumarkt nach Mörtelkübeln. Die gibt's für kleines Geld. Musst nur Löcher in den Boden bohren ;)
Hi, das ging aber schnell:thumbsup: Danke, ja die kenn ich / hab ich schon. Aber die gehen "nur" bis 90l. Ich dachte an 150l - 300l.
 

alfiwe

Schwalbenschwanz Unterstützer
Beiträge
1.988

capsAssassin

der Unersättliche
Beiträge
115
Wenn die nicht transportierbar sein müssen.
Selber machen mit gebrauten Beton Schalttafeln. 250 cm X 50 cm ( neu Landi in Braun 29.95 )

https://www.landi.ch/shop/baumaterial_170802/betonschalungsplatte-braun-5002500_36502

Auf 4 x 60 cm sägen und rechteckig zusammen schrauben sind dann ca 170 Liter.
ohne Boden auf das Beet stellen, wurzeln können dann weiter in die Tiefe.
Danke Alfiwe! Das ist echt eine super und vorallem günstige Idee! Ich hab im Obi für 30Fr. eine grüne 200l Regentonne gefunden, aber wenn die Wurzeln unten weiter wachsen können, ist das einfach genial. Dann brauchen es auch nicht zwingend 180l zu sein. Das Wäre ja dann fast wie ein kleines Hochbeet. Wenn ich da unten rum noch leicht verrottendes Material verwende, erreiche ich schon im Frühling eine geeignete Bodenwärme, was das Wachstum beschleunigen würde. Wahrscheinlich werde ich beide Methoden ausprobieren. Merci nochmal:thumbsup:
 

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Globaler Moderator
Beiträge
10.504
Schöne Liste, auch von mir viel Erfolg für deine Saison! :)
Superhots sind zwar ganz witzig, aber dass man da lange von zehrt kann ich bestätigen :D
 

capsAssassin

der Unersättliche
Beiträge
115
langsam geht's richtig los..
IMG_7358.JPG Rocoto Gelbe Riesen:inlove:
IMG_7359.JPG Hier stecken die Samen, bei denen die Wurzel bereits die Hülle durchbrochen hat. Bis zum Wochenende werden da überall Keimlinge empor ragen:D

Gestern habe ich noch die Dorset Nagas versenkt. Bald bekomm ich Post, dann werden die restlichen Baccatum und Chinense begraben. Ich seh schon, da kommen schwierige Zeiten auf mich zu, denn ich hab heute nochmals ein paar Sorten bestellt und muss mich dann entscheiden, welche ich diese Saison definitiv anbaue.

hinzu kommen:
  • Clavo, c.chinense
  • Fidalgo Roxa, c.chinense
  • Limi Blanco, c.chinense
  • Sugar Rush Peach, c.baccatum
  • Etna, c.annuum
  • NuMex Twilight, c.annuum
  • Purple Flash, c.annuum
 
G

Gelöschtes Mitglied 15120

Gast
Hallo Chiliheads!

Endlich hat auch meine neue Saison angefangen, und dass noch bevor die alte wirklich zu ende war.
Noch bevor ich die letzten Schoten einer White Naga und Thai Dragon erntete, habe ich bereits die ersten Rocoto Samen "versenkt".:happy:
Anhang anzeigen 145112 Anhang anzeigen 145113 6.12.18, Heizmatte, Temperaturfühler, Watte, Samen, Wasser und los gehts:happy:

Eigentlich wollte ich schon früher damit beginnen, aber ich konnte mich nicht entscheiden, welche Samen ich dieses Jahr kaufen möchte:shamefullyembarrased:
Entscheiden konnte ich mich noch immer nicht, aber länger warten konnte ich auch nicht, also hab ich einfach mal eingekauft.

Am 13.12. schaute bei den ersten Samen (Rocoto Gelbe Riesen) bereits die Spitze der Wurzel heraus. Diese Samen kommen dann direkt in die (nicht Aussaat-)Erde. Bis heute sind es total 10 Stück und die ersten zeigen auch schon ihre Bäuchlein. :thumbsup:

Gestern hab ich auch noch ein paar Aji Amarillo und Nepalese Bell in feuchtwarme Watte gebettet.

Diese Saison möchte ich nicht mehr so viele Pflanzen haben.:rolleyes: Aber eigentlich weiss ich jetzt schon, dass ich mich nicht daran halten werde,:facepalm: denn mein neuer Garten ist viel grösser als der alte.

Eins steht fest, 2019 wird eine eher milde Saison. Ich hab aus der letzten Saison noch einiges herumliegen, vor allem Saucen und getrocknete Superhots, von denen ich wahrscheinlich noch jahrelang essen werde. Deshalb stehen nicht viele superscharfe chinense auf dem Plan eher die "milden" Varianten.

Ich bin immer noch begeistert von "Nigel" (riesige Dorset Naga plant) und bin fest davon überzeugt, dass ich das auch hinkriege. Deswegen findet ihr in meiner Liste gleich die rote und gelbe Dorset Naga. Aber auch die Rocotos und baccatum werde ich versuchen möglichst gross zu ziehen. Dabei werde ich mit verschiedenen Topfgrössen experimentieren und zum Vergleich auch einige ins Freiland pflanzen. Apropos, kennt jemand eine Adresse, wo man günstig sehr grosse Töpfe bekommt? Ich bin jetzt schon sehr gespannt:thumbsup:

Bisher habe ich bei chilifee folgende Samen bestellt:
  • Rocoto Gelbe Riesen
  • Rocoto Hyper Pupe CAP 217
  • Dorset Naga red, c.chinense
  • Dorset Naga yellow, c.chinense
und bei semillas:
  • Aji Ahuachapáu, c.baccatum
  • Aji Challuaruro Amarillo, c.baccatum
  • Dedo De Moca, c.baccatum
  • Aji Cochabamba Hot, c.chinense
  • CGN 21566, c.chinense
  • PDN X Douglah 2.3 SLP, c.chinense
  • Pimenta Da Neyde, c.chinense
  • Pink Tiger, c.chinense
  • Pucumaucho Hot, c.chinense
  • Rocoto Aji Largo
  • Rocoto Large red
  • Golden Nugget, c.annuum
  • Joe's Long, c.annuum
  • Farmers Jalapeño
  • Jalapeño Craig's Grande
  • NuMex Vaquero
eine Kollegin brachte mir aus Argentinien Aji PP (das PP steht für "Puta Parrio"), kennt die jemand? Erfahrungen?

Dann kommen ev. noch ein Paar aus der letzten Saison dazu:
  • Nepalese Bell
  • Aji Pineapple
  • Aji Amarillo
  • Aji Charapita
  • Bhut Jolokia Peach
  • Cajamarca
  • Carolina Reaper
  • Limon
  • Trinidad Perfume
  • Peter Pepper
  • Mini Rocoto Brown
und natürlich noch die Überwinterer:
  • Rocoto Big Apple
  • White Naga
  • Hot Paper Lantern
  • Orange Lantern
  • Devil's Tongue, falls sie überlebt
Diese Liste kann/wird sich noch ändern. Die fett gedruckten stehen bereits fest. Ich hoffe, die Samen von chilifee keimen dieses Jahr besser, denn letztes Jahr hatte ich bei 7 von 13 Sorten Totalausfall! Ich wundere mich immer noch, wieso ich trotzdem wieder bei ihr bestellt habe..

Ich wünsche allen einen guten Start in die neue Saison und natürlich frohe Festtage!
Feine Auswahl hast du dir da ausgesucht.
Wie jeden wünsche ich dir viel Glück.
 

Oben Unten