Chellos Tommis 2019


Jolokiachello

Chinensen Verdampfer
Ehrenmitglied
Beiträge
4.937
Solch Einschnürungen am Stiel sind meist Anzeichen einer Pilzerkrankung (Stängelfäule, Tomatenwelke o.ä.)

Ich würde auf Nummer sicher gehen und die Pflanze in den Restmüll kippen. Die Zeit reicht noch, um zwei Körnchen nachzulegen.
Danke dir für diesen Tipp :)
Entsorgen fällt mir immer schwer, könnt sie separat halten...
Den sieht so aus als wäre sie zusammen gewachsen ähnlich wie bei manch einer Chili Pflanze.
Oder bist du dir Anhand des Bildes sehr sicher?
 

Freelancer725

Chinensen, der Genuss des Feuerspeiens.
Beiträge
550
Shit, habe ich auf dem ersten Blick auf dem Smartphone gar nicht gesehen. Maja könnte aber recht haben.

Wenn sie am Stamm einfallen kann es zwei Gründe haben:

Fall 1: es ist wie Maja beschrieben hat, ein Pilz! In diesem Fall ist es aber wahrscheinlich nicht deine Schuld. Einige Sämchen tragen den Erreger bereits bei Auslieferung in sich.

Oder es ist Fall2:
warm in der Sonne gewesen und sie konnte sich nicht gegen die starken Strahlungen wehren. Dies ist dann das Zeichen eines Sonnenbrand

Was Du also tun solltest:
Bei 1, also wenn Du sie neben anderen stehen hattest und nicht zu der Sonne nach draußen gestellt hast... Sofort entsorgen!

Zu 2:
2.1: separat stellen.
156478
2.2: an der Markierung über den Keimblätter abschneiden/trimmen, weil der obere Teil eh absterben wird. Bei einem Sonnenbrand bezeichnet man dieses Vorgehen auch als gezieltes Absterben der Pflanze. Weiterer Nebeneffekt: Abgestorbene Pflanzenteile zersetzen sich ebenfalls mit Bakterien und begünstigen in dem Fall Pilzbildung, welcher sich auf die gesamte Pflanze ausbreiten kann. In dem Fall siehe Punkt 1.
 

Maja

Jalapenogenießer
Beiträge
226
Oder bist du dir Anhand des Bildes sehr sicher?
Sehr sicher wäre ich mir nach einer Laboranalyse.

Deine Pflanze hat bislang nur ein richtiges Tomatenblatt entwickelt und ist darunter krank. Dieses Blatt wird sowieso absterben.

Nimm neue Körnchen, bade sie zur Desinfektion in Speiseessig und säe nach. Am besten wäre, Du separierst die Nachzucht von Deinen bisherigen Pflanzen, bis Du sicher sein kannst, dass die nächsten Pflanzen gesund sind.

Und kontrolliere Deinen restlichen Jungpflanzen regelmäßig. Eine bakterielle Erkrankung kann sich auf Deinen gesamten Bestand erweitern.
 

Jolokiachello

Chinensen Verdampfer
Ehrenmitglied
Beiträge
4.937
Ich hoffe nur, daß meine ganzen anderen Chilis und Tommis jetzt nicht schon infiziert sind!
Shit happens
 

Freelancer725

Chinensen, der Genuss des Feuerspeiens.
Beiträge
550
Ich hoffe nur, daß meine ganzen anderen Chilis und Tommis jetzt nicht schon infiziert sind!
Das bezweifel ich. Wenn du sie Indoor hattest, ist der Übeltäter "Wind" nicht da. Dann sind auch eher Pilzsporen von den Blättern das Übel. Wenn nun andere Pflanzen infiziert sind, würde ich eher auf schlechte, modrige Erde tippen.

Die anderen Pflänzchen scheinen aber bis dato keine Anzeichen zu machen. Also ruhig Blut.

kann das so schlimm sein? :(
Ein Agressiver Pilz kann binnen einer Woche ein ganzes Gewächshaus killen. Aber hier in diesem Fall würde ich sagen, besteht noch keine Gefahr für Umgebung. Es wurde ja schnell gehandelt.
 

Jolokiachello

Chinensen Verdampfer
Ehrenmitglied
Beiträge
4.937
Hier 2 Tomaten pflanzen :)
Trentons Tiger und die von @Edi Artisan blusch Tiger :)
DSC_0468-01.jpeg
Knospen DSC_0476-01.jpeg
Die Delikatess Gurke
Macht mich irre, alle Gurken wurden gelb.. Produziert ohne ende Blüten aber eher männliche, wenig weibliche.
Das Wetter hat ihr auch gut zu schaffen gemacht.
Bin gespannt ob se noch richtig los legt :shifty:DSC_0470-01.jpegDSC_0475-01.jpegDSC_0471-01.jpeg
Schön Sonntag euch
Lg Chello
 

Jolokiachello

Chinensen Verdampfer
Ehrenmitglied
Beiträge
4.937
Ist ja lustig, habe auch eine Delikatess Gurke, meine ist aus dem Raiffeisenmarkt.
Schöne Tommis :thumbsup:
Meine stammt noch aus dem Mini Gewächs Haus packet vom Aldi was ich vor Jahren ma geholt hab.
Eine sehr lecker alte Sorte, kannst sie klein essen, oder größer werden lassen wie ne Salat Gurke fast;)
Ich hab mich auch richtig erschrocken als ich die erste Gurke abgerntet hab, bzw diese stacheln an der Gurke sah :)
Einfach eine geniale widerstandsfähige Sorte!
Auch Balkon geeignet :)ab ca 25 Liter im kübel.
 

Jolokiachello

Chinensen Verdampfer
Ehrenmitglied
Beiträge
4.937
Kleines update :)
Wild Tomate Humboltii, darf natürlich mehrtriebig wachsen :) hat auch schon ordentlich knospen an den Trieben.
Sehr kräftige Pflanze. DSC_0525-01.jpeg

Die Paragon, hat auch schon knospen und wurde nur untenrum ausgegeizt etwas.DSC_0518-01.jpeg

Die ACME
Auch sehr kräftig die Pflanze mit dicken knospen und blüten :)
Oberhalb lass ich 2 triebig wachsen.DSC_0523-02.jpegDSC_0520-01.jpeg

Bis dahin :)
Mfg Marcel
 

Oben Unten