Chili Paradies: Abenteuer 2022 Aufräumen und Einwintern


Chili Paradies

Jalapeño-Vernichter
Händler
Beiträge
1.012
Ich überleg mir jedes Jahr einen zu kaufen. Aber ich überlege immer zu lange und dann ist es soweit und ich hab immer noch keinen :unsure:.
Das würde mir die Arbeit sicher erleichtern!
Gerade hinsichtlich auf die nächste Saison, wo ich hauptsächlich auf Ertrag anbauen werde. Da wird dann so einiges mehr an Chilis auf mich zukommen, die verarbeitet werden müssen
 

Rattus_Capsicus

Chilitarier
Beiträge
1.272
Gerade hinsichtlich auf die nächste Saison, wo ich hauptsächlich auf Ertrag anbauen werde. Da wird dann so einiges mehr an Chilis auf mich zukommen, die verarbeitet werden müssen
😱

Sag mal, Karin, hast du schon mal überlegt, dich klonen zu lassen? Für das, was du dir vorgenommen hast, ist doch eine Karin gar nicht genug! ;)
 

Chili Paradies

Jalapeño-Vernichter
Händler
Beiträge
1.012
Dankeschön 😘

😱

Sag mal, Karin, hast du schon mal überlegt, dich klonen zu lassen?
Hey :woot:, super Idee!!! Wo kann ich das machen lassen?
Für das, was du dir vorgenommen hast, ist doch eine Karin gar nicht genug! ;)
Ohje...wie recht du hast :hungover:
Die EINE Karin reicht kaum dieses Jahr :dead:


So...nun ist das letzte Event das im Garten stattfand, der gestrige Info Tag zur Überwinterung, auch vorbei :(. Und irgendwie neigt sich das Chili Jahr dem Ende zu 😢.
Obwohl ich noch mehr als genug zu tun habe. Die Ernte ist noch lange nicht fertig und ich werde noch ne ganze Weile damit beschäftigt sein.

Irgendwie ist das bei mir immer ein fliessender Übergang, von einer Saison in die nächste :wideyed::whistling:
Die 2023er Sorten sind bereits im Groben geplant und es wird viele neue interessante Sorten geben! Vorallem bei den Rocotos hab ich enorm aufgestockt. Dort wird es über 40 zusätzliche neue Sorten geben und mit viel Glück kommen noch ein paar mehr dazu.
Bin jetzt schon gespannt, welche sich dann für 2024 durchsetzen werden

Aber jetzt muss erst mal die 2022er Ernte komplett eingefahren und verarbeitet werden.
Ihr lest und hört also noch ne ganze Weile von mir :whistling:
 

Rattus_Capsicus

Chilitarier
Beiträge
1.272
Schalom Karin,

Hey :woot:, super Idee!!! Wo kann ich das machen lassen?
In China. Oder auch in den USA. Wo habense noch dieses Schaf - DOLLY - geklont? Das war im Vereinigten Königreich, oder? 🤔 Ah ja, richtig, am Roslin-Institute Edinburgh. Scheint ja gar nicht so kompliziert zu sein, wie ich das so lese. Da würden dann einfach Zellen von deinem Euter genommen und in einer Petrischale vermehrt. Insgesamt würden 300 Zellen verwendet, denn die Überlebensrate der Klone scheint nicht so sonderlich hoch zu sein. Aber du brauchst ja auch nur eine geklonte Karin. :) Wobei... vielleicht wären ein paar mehr Klone von dir gar nicht so schlecht, damit du wirklich entlastet würdest! ;) Ganz billig wäre die Aktion wohl nicht, aber wir können ja alle ein bisschen für dich spenden... :whistling:

Gerade eben bin ich Zeuge geworden, wie eine Wespe in den neuen Schlauch meiner Sarracenia leucophylla "Helmut´s Delight" gekrabbelt ist und dann bis ganz unten rein gerutscht ist! Sauber! Gute Arbeit, meine "Leuco"! :thumbsup: Was machen denn deine Fleischfresserchen? Man sieht und liest gar nichts mehr darüber! 🧐 Ich hoffe, du hast deine Babys nicht wegen all der Arbeit mit den Chilis vernachlässigt! :cautious:

So...nun ist das letzte Event das im Garten stattfand, der gestrige Info Tag zur Überwinterung, auch vorbei :(. Und irgendwie neigt sich das Chili Jahr dem Ende zu 😢.
Gibt es etwa keine HOT CHILI-CHALLENGE 2.0 vor Weihnachten? ;)

Bin jetzt schon gespannt, welche sich dann für 2024 durchsetzen werden
Gottohgottohgott... Zweitausendvierundzwanzig! Ich denke noch nicht mal an das Jahr 2023! Wer weiß, ob ich 2024 überhaupt noch lebe! :cautious:

Mehr als 40 neue Rocotosorten willst du anbauen? 😯 Die Rocotos haben dir doch diese Saison so viel Kopfzerbrechen und Enttäuschung gebracht. Ich dachte schon, du wärst mit dem Thema "Rocoto" mehr oder weniger durch. Aber eine Karin lässt sich so schnell auch nicht unterkriegen und das ist ja ganz gut so. ;) Vielleicht musste dir noch was einfallen lassen hinsichtlich Hitzeschutz für die Rocotos. Man weiß ja nicht, ob das nächste Jahr genau so heftig (hinsichtlich Dürre etc.) wird wie dieses, aber der Trend besagt, dass es insgesamt gesehen wohl weiter in diese Richtung geht: Heiß und trocken. :nailbiting:

Aber jetzt muss erst mal die 2022er Ernte komplett eingefahren und verarbeitet werden.
Anschließend fährt Karin für 6 Wochen zur Kur... :whistling: ;) Ist schon bewundernswert, wie viel Power und Ausdauer du hast! Ich wäre schon längst zum Pflegefall geworden bei der vielen Arbeit! 👨‍🦽

Ihr lest und hört also noch ne ganze Weile von mir
Schön, schön. Es wird ja auch nie langweilig bei dir! ;)

Dann noch FROHES SCHAFFEN! 🙋‍♂️
 

Chili Paradies

Jalapeño-Vernichter
Händler
Beiträge
1.012
Vor ein paar Tagen habe ich ein Eis Topping kreiert obwohl ich ja gar kein Eis esse :whistling:

1x Choco-Traum
Choco Traum Eis Topping.jpg


1x Himbeer-Traum
Himbeer Traum Eis Topping.jpg

Meine Rum Sauce ist warm ja schon der Hammer auf Eis. Aber ich wollte noch was Süsses machen


Dann hab ich mir gestern ja noch ein wenig Arbeit zurecht gelegt für heute Vormittag (Bäääh, sieht nach viel Arbeit aus :banghead:)

Arbeit.jpg


Dann ist mir gestern noch ein RICHTIGER Fauxpas passiert :banghead: :banghead:
Nachdem ich die kompletten Apricot Apple abgeerntet habe, sah ich auf dem Tisch noch ne kleine Schale mit den "selben". Ich also alles zusammen geschüttet. Im selben Moment fiel es mir wie Schuppen von den Augen :wideyed:. Das waren gar keine Apricot Apple, sondern Peppa Peach :banghead:
Eigentlich wollte ich Marmelade machen mit den Apricot Apple und Saatgut sichern. Das war ja wohl nix :arghh: ... und zwar aus BEIDEM wird nix. Die Peppa Peach schmecken mir nicht :cautious:. Dann muss wohl das Saatgut, was ich vorher schon von den beiden Sorten gesichert habe, reichen :grumpy:
Mist
Ernte.jpg



Und hier noch T. Douglah x T Scorpion Butch T.
Die haben eine echt faszinierende Oberfläche, die sich irgendwie ganz komisch anfühlt :wideyed:
T. Douglah x T. Scorpion Butch T1.jpg




Schalom Karin,


In China. Oder auch in den USA. Wo habense noch dieses Schaf - DOLLY - geklont?
Genauuu... an Dolly kann ich mich noch erinnern
Wobei... vielleicht wären ein paar mehr Klone von dir gar nicht so schlecht, damit du wirklich entlastet würdest! ;)
Ach herje :wideyed:. Ich glaub mein Mann würde schreiend das Weite suchen, wenns von mir mehr als eine geben würde. :roflmao::roflmao:
Aber du hast schon recht! Ein paar mehr von mir wären schon nicht schlecht :whistling:
Ganz billig wäre die Aktion wohl nicht, aber wir können ja alle ein bisschen für dich spenden... :whistling:
Übernimmst du die Spendenaktion?
:roflmao:
Gerade eben bin ich Zeuge geworden, wie eine Wespe in den neuen Schlauch meiner Sarracenia leucophylla "Helmut´s Delight" gekrabbelt ist und dann bis ganz unten rein gerutscht ist! Sauber! Gute Arbeit, meine "Leuco"! :thumbsup:
👍 Maaaahhlzeit
Was machen denn deine Fleischfresserchen? Man sieht und liest gar nichts mehr darüber! 🧐 Ich hoffe, du hast deine Babys nicht wegen all der Arbeit mit den Chilis vernachlässigt! :cautious:
OOOOOH NEIN! Die kriegen jeden Tag ihre morgentlich Dusche und ich verwöhn sie mit Regenwasser 🥰
Nach der spontanen Umtopfaktion, sind die mir regelrecht um die Ohren gewachsen :jawdrop:. Die Schläuche sind mehr als 40cm hoch und somit zu hoch für den Standort wo sie jetzt stehen, sodass die Deckel dadurch zu gedrückt werden und sich der Schlauch verbiegt :nailbiting:. Ein Schlauch ist mir sogar geknickt :unsure:.
Das Problem ist, genau dort haben sie die idealen Bedingungen. Ich muss mir da echt was überlegen.
Auch die Baby-Venusfliegenfallen, wachsen und gedeihen prächtig :woot:
Und was hast du gesagt, wie gross die Droseria menzierii wird? 10-15cm? Meine haben die 20cm schon längst geknackt :wideyed:. Und stehen aber immer noch ohne Stütze wie ne Eins.
Ich muss wirklich mal wieder Bilder machen von den Fleischis :cautious:
Gibt es etwa keine HOT CHILI-CHALLENGE 2.0 vor Weihnachten? ;)
Schön wärs und ich glaube, alle würden sofort wieder mitmachen oder als Besucher kommen!
Am Sonntag, am Info Tag, waren auch ein paar dabei die an der Challenge als Besucher oder Teilnehmer hier waren. Und die sind nach wie vor total begeistert, was dort an Stimmung war
Gottohgottohgott... Zweitausendvierundzwanzig! Ich denke noch nicht mal an das Jahr 2023! Wer weiß, ob ich 2024 überhaupt noch lebe! :cautious:
Ich denke immer, dass ich IRGENDWANN die perfekten Sorten für den Anbau in einer Saison gefunden habe. Aber ich glaub, da werd ich alt und grau werden, bis das eintreffen wird :(. Wobei 🤔 ... alt und grau bin ich jetzt ja schon :whistling:
Mehr als 40 neue Rocotosorten willst du anbauen? 😯 Die Rocotos haben dir doch diese Saison so viel Kopfzerbrechen und Enttäuschung gebracht. Ich dachte schon, du wärst mit dem Thema "Rocoto" mehr oder weniger durch.
Ja das war ein harter Aufprall dieses Jahr für mich :unsure:. Von 25 Sorten, habe ich genau eine einzige, wo ich was ernten kann 🥺
Aber eine Karin lässt sich so schnell auch nicht unterkriegen und das ist ja ganz gut so. ;)
Genau!! So schnell lass ich mich nicht unter kriegen! Wobei 🤔, wenn nächstes Jahr das selbe sein sollte, hab ich einen Ausfall von mehr als 1/3 der kompletten Ernte. DAS wäre eine Katastrophe. Dann können nur noch die Jalapeño die Saison retten!
Ich hab das schon im Hinterkopf und bin natürlich schon am überlegen, ob ich wirklich 1/3 oder mehr an Rocotos anbauen soll. Allzu lange hab ich nicht mehr Zeit zum überlegen...es geht ja bald schon los mit der Aussaat der Rocotos
Vielleicht musste dir noch was einfallen lassen hinsichtlich Hitzeschutz für die Rocotos. Man weiß ja nicht, ob das nächste Jahr genau so heftig (hinsichtlich Dürre etc.) wird wie dieses, aber der Trend besagt, dass es insgesamt gesehen wohl weiter in diese Richtung geht: Heiß und trocken. :nailbiting:
Der Standort wird sicher komplett verlegt, wo sie dann im Garten stehen werden. Und Schattierungsnetze werden sicher in Betracht gezogen
Anschließend fährt Karin für 6 Wochen zur Kur... :whistling: ;)
Und wer bringt die Samen in den Boden?
Ist schon bewundernswert, wie viel Power und Ausdauer du hast!
Das wundert mich manchmal auch, woher ich die Energie habe
Ich wäre schon längst zum Pflegefall geworden bei der vielen Arbeit! 👨‍🦽
Ach was! Bei der richtigen Führung (moi :sneaky:) hättest du gar keine Zeit um ein Pflegefall zu werden


:roflmao::roflmao::roflmao::roflmao:
Schön, schön. Es wird ja auch nie langweilig bei dir! ;)
Genau 👍
Dann noch FROHES SCHAFFEN! 🙋‍♂️
Naja...so froh war ich dann doch nicht nach meinem Fauxpas 🙄

Und jetzt versuch ich aus einer Minimenge der Apricot Apple/Peppa Peach Mischung eine Marmelade zu machen....mal schaun ob das schmeckt :cautious:
 

Chili Paradies

Jalapeño-Vernichter
Händler
Beiträge
1.012
Gestern hab ich das schlechte Wetter ausgenutzt und mal einen Teil des Kellers für die Überwinterer parat gemacht und das Licht wieder richtig verkabelt, sodass ich mich gleich wieder direkt ans Atomkraftwerk anschliessen kann :whistling:
Ich hab nicht den ganzen Keller aufs Bild gekriegt. Aber hier unten hats Platz für etwa 50 Chilis. Der Rest der Chilis die ich überwintere, kommt in die Stube und noch ein Teil in den 1. Stock
Ich hoffe nur, dass ich alles ins Haus krieg, was ich mir vorgenommen habe :nailbiting:
Überwintern Keller.jpg



Dann hab ich noch ein paar Jalapeños für das Relish geerntet, dass ich jetzt gleich in Angriff nehmen werde
Ernte Relish.jpg
 

Chili Paradies

Jalapeño-Vernichter
Händler
Beiträge
1.012
Da ich gestern zuwenig Gelierzucker für das Relish hatte, wurde kurzerhand umdisponiert und kandiert

Von links nach rechts:
Jalapeño Mix, Rocoto Ambato Longo, Pimenta de Padron, Numex Sunset, Naga White.
Die 2 rechts, hab ich heute angesetzt
Kandieren.jpg
 

Chili Paradies

Jalapeño-Vernichter
Händler
Beiträge
1.012
Langsam gehts an die Vorbereitung der Pflanzen die überwintert werden
NOCH ist es ja schön und die Temperaturen bleiben erstmal für die nächsten 10-14 Tage im grünen Bereich. Dennoch sinds bei mir doch ein paar Pflanzen die vorbereitet werden müssen. Deshalb hab ich jetzt einfach mal angefangen.

Auch die Werkstattchili musste Federn lassen :wideyed:. Jetzt wird sie noch gegen alles Mögliche behandelt und wandert dann in die Waschküche in eine dunkle Ecke
Vor dem Rückschnitt (vorne hab ich allerdings schon angefangen zu schneiden, bevor ich das Foto gemacht habe :banghead:)
Vor dem Rückschnitt.jpg


Nach dem Rückschnitt 😦
Nach dem Rückschnitt.jpg
 

Chili Paradies

Jalapeño-Vernichter
Händler
Beiträge
1.012
mit was genau behandelst du ?
Bitte entschuldige meine späte Antwort. Nebst der Arbeit, gehts hier ziemlich drunter und drüber :(

In erster Linie und auch den ganzen Winter über, mit Knoblauch und Knoblauchsud. Dann vorbeugend mit Chlorantraniliprol, Abamectin, Flonicamid und Spirotetramat eine Behandlung bevors rein geht.

Einige wenige Carolina Reaper haben sich diese Woche auch endlich entschieden reif zu werden. Viel hängt noch dran. Die sind dieses Jahr extrem spät gewesen.
Ernte1.jpg





Meine Keimtests der Mexikanischen Jalapeños sind super verlaufen. Die Poblano die auch ein Mexikaner ist, hat leider gar keine Zeit zum reif werden, da die Beeren entweder von Schnecken oder Mäusen gefressen werden :mad:. Deshalb musste ich auch bei denen testen ob die unreifen Samen keimen. Gott sei Dank mit Erfolg!
Darf ich vorstellen: Generation 2023
Mexikaner Nov. 22.jpg





Die Werkstatt platzt bereits aus allen Nähten...aber es hat schon noch Platz für die die überwintert werden sollen. Denn es kommen noch einiige dazu, die weiter produzieren sollen. Um sie Platzsparend zu stellen, werden alle so guts geht hoch gebunden
Überwinterer.jpg

Überwinterer1.jpg

Überwinterer2.jpg

Überwinterer3.jpg

Überwinterer4.jpg



Die Verarbeitung läuft natürlich auch immer noch auf Hochtouren. Mit Kandieren bin ich jetzt dann aber durch GOTT SEI DANK 🙄. Gefühlt klebt die ganze Küche. Noch 3 Gläser dann ist endliche fertig
Kandieren1.jpg



Dann bin ich bereits an einer Aussaatliste erstellen, die sich nächste Saison seeeeehr in Grenzen hält!
Von den zwischen 150 und 200 Sorten, werden es plus minus 90 Sorten Rocotos werden und plus minus 30 Jalapeño Sorten. Was auch im grösseren Umfang angebaut wird sind Poblanos, Numex Sunset, Aji Amarillo, Aji Cristal, Bhut Jolokia rot und Pimente d`Espelette. An dieser Stelle ein grosses Dankeschön für die Pimente d`Espelette Samen @Anfänger2013 .
Die Jalapeño sind bereits selektiert und nur die besten werden angebaut.
Bei den Rocotos sind die Hälfte neu für mich, deshalb werden die erst nächste Saison selektiert
Der Grossteil vom Rest der Sorten wird zur reinen Zierde hier sein.
Die Liste der Sorten werde ich dann im 2023er Thread einstellen
 

Chili Paradies

Jalapeño-Vernichter
Händler
Beiträge
1.012
Knapp 80 Pflanzen habe ich bis jetzt zurecht gemacht, die überwintert werden und die weiter produzieren sollen.
Die Werkstatt ist so voll, dass ich nicht mal mehr einen Keimling dort unter bringen kann :wideyed:. Deshalb fülle ich jetzt ein Gewächshaus.

Ernten kann ich nach wie vor. Fürs Abendessen ist also immer noch gesorgt :whistling:
Ernte2.jpg


Die Jalapeños blühen immer noch fleissig...auch wenns ganz einsame Blüten sind
Jala rot2.jpg


Und die Mexikaner sind einfach bombastisch
HJP 236 Mexiko1.jpg
 

Oben Unten