Chilis Vergären - die Tabascomethode


DerLiebeJ

Annoumymer Capsoholiker
Beiträge
3.827
Tach.

Am 30.10. - vor 8 1/2 Wochen - hatte ich ne gemischte grüne Ernte aus Jalapeño Agriset, Jalapeño el Jefe, Sugar Bird, Aji Rojuco, Monkey Face, Aji Guyana, Antep Aci Dolma mit etwas Sprudelwasser, 3% Salz und einem TL Zucker angesetzt. Seit ein paar Tagen waren nun endlich keine Bläschen mehr zu sehen und es zischte auch nix mehr, wenn ich an der Gummilippe zog - fertig!
Die Chilis wurden mit der Lake und einem Schuss Apfelessig mit dem Stabmixer püriert und mehrfach durch ein Sieb gestrichen.
Schmeckt ziemlich genau wie die eingelegten Peperoni beim Griechen. Nur etwas herber und schärfer.

Das übrige Muß (120g) habe ich mit 150g Salz angesetzt. Das darf jetzt bis Anfang Februar abgedeckt ziehen, dann wird's getrocknet und kommt in die Mühle.
 

4lp4

Dauerscharfesser
Beiträge
1.026
Heute habe ich meine Ansätze aufgekocht und mit der Flotten Lotte Passiert und warm abgefüllt.
Bei allen Ansätzen wurde der Ph Wert gemessen und dieser schwankt zwischen 3,4-3,7.
Ich werde jetzt nach und nach die Falschen aufbrauchen und hoffe das ich die ein oder andere wohlschmeckende Soße daraus machen kann.
E471BA0A-727C-4AB5-A047-87AE5031E462.jpeg
 

Sir Kai Kiste

Chiliverliebter
Beiträge
1.231
Natürlich - besser als mit Gäraufsatz geht es ja gar nicht... Siehe das Capsabascoprojekt http://www.chilihead.info/file/Capsabasco/viewtopic.php.htm (wie schon oben Verlinkt)
Da hab ich das ja auch mit Gäraufsatz gemacht.

Geht auch mit simplen Plastikflaschen die man täglich mindestens einmal manuell lüftet:

---------------

Aktuelle Bilder
img_5230o.jpg

und
img_5232o.jpg

Jetzt müssen nur noch Labels drauf dann ist das Projekt beendet
Hiiiiii :)
Wollte nochmal nachfragen.
Muß die fertige Soße,nachdem abfüllen gekühlt werden?
Wo aufbewahren?
Ich habe die grobe Soße durch ein Sieb gestrichen,was kann ich mit dem Rest machen?
Grüße
 

Sir Kai Kiste

Chiliverliebter
Beiträge
1.231
Tach.

Am 30.10. - vor 8 1/2 Wochen - hatte ich ne gemischte grüne Ernte aus Jalapeño Agriset, Jalapeño el Jefe, Sugar Bird, Aji Rojuco, Monkey Face, Aji Guyana, Antep Aci Dolma mit etwas Sprudelwasser, 3% Salz und einem TL Zucker angesetzt. Seit ein paar Tagen waren nun endlich keine Bläschen mehr zu sehen und es zischte auch nix mehr, wenn ich an der Gummilippe zog - fertig!
Die Chilis wurden mit der Lake und einem Schuss Apfelessig mit dem Stabmixer püriert und mehrfach durch ein Sieb gestrichen.
Schmeckt ziemlich genau wie die eingelegten Peperoni beim Griechen. Nur etwas herber und schärfer.

Das übrige Muß (120g) habe ich mit 150g Salz angesetzt. Das darf jetzt bis Anfang Februar abgedeckt ziehen, dann wird's getrocknet und kommt in die Mühle.
Wo hast du es hingestellt?
Warm?
Küche?
Das Salz meine ich :)
 
Zuletzt bearbeitet:

DerLiebeJ

Annoumymer Capsoholiker
Beiträge
3.827

Oben Unten