Chilitigers Tomaten & Allerlei auf Balkonien 2022


Chilitiger

Ohne Kunstlicht
Beiträge
4.033
Letztes Jahr, hatte ich von der lieben Gabi @ToTy, ein ganz kleines ca. 1cm Ablegerzwiebelchen,
von einer Lilie bekommen. Da Gabi mehrere verschiedene Lilien im Garten hat, konnte Sie mir
auch nicht sagen, in welcher Farbe, meine "Little Susie", später mal blühen wird. Normalerweise
dauert es dann auch 2 Jahre, bis so ein kleines Zwiebelchen Blüten macht.

Little Susie, hat da aber so ihre eigenen Ansichten. Die ist sehr schnell, dünn in die Höhe geschossen
und hat wohl so eine Art Notblüte gemacht.


Gestern ging ich noch davon aus, dass die Blüte einfarbig dunkelrot sein wird.


Umso größer, war heute die Überraschung und Freude, denn die Blüte ist zweifarbig! 😍



Lg Sandra
 

Chilitiger

Ohne Kunstlicht
Beiträge
4.033
Die Kleine ist müde und hat für heute iher Blüten zugemacht. War auch ein anstrengender Tag,
für Sie, denn wir hatten eine heftige Diskussion! ;)


Madame wollte nicht einsam und alleine, auf dem Fensterbrett stehen, sondern nette und
schöne Gesellschaft haben. Naaa gut, ich hab mich also breitschlagen lassen, Ihr diesen
Wunsch, zu erfüllen. :D


😍


Lg Sandra
 

Chilitiger

Ohne Kunstlicht
Beiträge
4.033
Auch Big Smile Nr. 2, im Balkonkasten, blüht jetzt. :inlove:



Die im Einzeltopf, ist deutlich höher gewachesen und hat auch die erste Blüte aufgemacht. :cool:



Der Überlebenswille, von manchen Pflanzen, ist schon erstaunlich! :wideyed:
Beim Endtopfen, ist eine Big Smile übrig geblieben. Die steht immer noch, im kleinen
8er Töpfchen. Zum Wegschmeissen, war sie mir zu schade, also hab ich sie aufs
Fensterbrett gestellt und weiter gegossen. Seitenblüten, kommen hier, so wie bei den
Großen, verständlicherweise keine, aber ganz oben, ist eine kleine "Notblüte" aufgegangen. 😍



Lg Sandra
 

Asturiano

Chili-Warmduscher
Beiträge
2.378
ich kenn das von den Johannisbeertomaten... 2 Pflanzen bin ich dieses Jahr nicht los geworden, stehen immer noch in 7ner Töpfchen, sind schon 80 cm hoch und blühen...dagegen die gleichalten Johannisbeertomaten im 40 ltr. Topf sind schon 1,60 hoch und einen Umfang von 1,50 und Stämme wie Bäume.....
 

Chilitiger

Ohne Kunstlicht
Beiträge
4.033
Meiner "Tomatengardine", geht es super! 3 Pflanzen fruchten schon ein bischen und
Nr. 4, fängt grade an zu blühen. :happy:


Golden Konigsberg


Sweet Cream


White Beauty


Mira(bell)


Meine MexMiGus, wuchern richtig toll! :inlove: Draußen komm ich, für ein Komplettfoto, gar
nicht mehr richtig dran.


Darum mal hier von drinnen, durchs offene Fenster:


Lg Sandra
 

Chilitiger

Ohne Kunstlicht
Beiträge
4.033
Langsam reicht es mir echt, mit diesen verdammten Schädlingen, dieses Jahr. :mad:
Bei den Chilis, immer wieder Blätter, mit einem ganzen Pulk von Wanzennymphen :wtf: und
nun frisst und saugt auch noch Irgendwas, an meinem Basilikum Rubin. :arghh:

So auf den ersten Blick, sieht ja alles gut aus, ....


..... aber bei genauere Betrachtung: Angefressene Blätter! Ich konnte aber, auch bei genauem
Hinsehen, keine Raupen, oder, sonstiges Getier finden. Da hier aber jeden Sommer, weiße Schmetterlinge
angeflogen kommen, müssen es wohl doch Kohlweißlingsraupern gewesen sein. 😡



Teilweise, sind auch nur kleine Löcher, in den Blättern.


Und es ist schon seltsam:
Den 2 kleinen Chilipflanzen, rechts und links, neben dem Basilikum, geht es super.
Nix angefressen und auch keine Löcher. Und auch dem kleinen Buschbasilikum, das direkt
vor dem Rubin hängt, fehlt gar nix! Eigentlich wollte ich diese Rubinpflanzen nicht entspitzen,
damit sie schnell blühen, für Saatgut, aber jetzt bleibt mir wohl leider, nix anderes übrig. :sour:

Zum Glück, geht es der bisher einmal entspizten Einzelpflanze, auf der andren Seite des Balkons,
sehr gut! :happy:



Und auch mit meinen 4 kleinen "Buschkugeln", hab ich jede Menge Spaß. :cool:🥳




Lg Sandra
 

Chilitiger

Ohne Kunstlicht
Beiträge
4.033
Meine Golden Konigsberg, zickt leider rum, mit Blütenendfäule. :(



Bis jetzt, hat es schon 4 Tomaten erwischt und auch an der White Beauty, musste ich
schon 2 Stück entfernen. Deutet also wohl stark, auf Calciummangel hin.

Ich hab mir im Supermarkt Calcium-Brausetabletten besorgt. Wieviele davon soll/muss
ich in 10l Gießwasser auflösen, um den akuten Mangel zu bekämpfen? Und wie oft und
wie lange, muss ich das machen?

Lg Sandra
 

Chili Fred

Baccatum-Liebhaber
Beiträge
1.132
Das tritt bei großfruchtigen Sorten anfänglich ziemlich häufig auf, da zu viel Stickstoff vorhanden ist und dadurch die Kalziumaufnahme beeinträchtigt wird. Das gibt sich aber im späteren Verlauf wieder, wenn die Pflanzen größer sind und ein besseres Wurzelsystem ausgebildet haben.
Calcium-Brausetabletten
Würde ich dir nicht empfehlen, da dies ein Calciumcarbonat ist und meist noch andere Zusatzstoffe wie Citronensäure,
Natriumcyclamat, Saccharinnatrium, Zitronen-Aroma und Sorbitol beinhaltet, welches von den Pflanzen nicht aufgenommen und verarbeitet werden kann. Von den Pflanzen kann aber nur Calciumoxid aufgenommen und verarbeitet werden.

Warte lieber etwas ab und wenn die BEF an den kommenden Früchten immer noch auftritt, würde ich lieber zu einem Kalziumdünger aus dem Fachhandel, wie z.B. von Wuxal Calcium-Dünger raten und in geringer Dosierung über eine Blattdüngung geben.
Vorsorglich könntest du aber auch ein paar fein zerriebene Eierschalen unter die Erde mischen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben Unten