Corona und die Folgen


G

Gelöschtes Mitglied 22397

Gast
@Edi
das problem ist man treibt diejenigen die sich nicht impfen lassen wollen immer weiter richtung entweder du machst das jetzt oder deine finanzielle, berufliche und letztendlich privat existenz ist nicht mehr sicher (hier im forum begrüsst ja der/die ein oder andere diesen indirekten zwang)

jetzt kann man natürlich sagen, ich steh das nötigenfalls bis zur letzten konsequenz durch,
mir war aber die sicherung meines status quo wichtiger, was mich letztendlich ins impfzentrum geführt hat

ich hab jetzt die minimal notwendig impfung die für 2G nötig ist und mir aktuell für 12 monate freien zugang zu meiner arbeit gewährleistet, einverstanden bin ich nach wie vor nicht mit dieser impfung aber der psychologische druck der dich immer begleitet ist weg (ein arbeitskollege hat das ähnlich beschrieben und sich ebenfalls deswegen impfen lassen)

solidarisch sind diejenigen die solidarität einfordern jedenfalls nicht
 

Feuschi

Dauerscharfesser
Beiträge
766
(Sarkasmus on)

Rauchen ist tödlicher als Corona.
"Entzugshaft" für 14 Mio. Raucher in Deutschland, die für jährlich circa 140.000 Tote verantwortlich sind.

(Sarkasmus off)

korrekte ffp2 Maske reduziert Ansteckungswahrscheinlichkeit auf 0,1% oder weniger laut einer aktuellen Studie TU Dresden (?)

Empfinde das gesellschaftliche Klima beiderseits als z.T. sehr beängstigend.
 

Edi

Metal is forever🤘
Beiträge
8.782
@Edi
das problem ist man treibt diejenigen die sich nicht impfen lassen wollen immer weiter richtung entweder du machst das jetzt oder deine finanzielle, berufliche und letztendlich privat existenz ist nicht mehr sicher
Und um so mehr dies von Seiten der Regierung geschieht, desto sturer werd ich😉
Dazu stehe ich offen und ehrlich👍
jetzt kann man natürlich sagen, ich steh das nötigenfalls bis zur letzten konsequenz durch
Und das tue ich.
Letzte Woche habe ich mich z.b. 6 mal testen lassen nur um in meine Arbeit gehen zu dürfen💪
Aber egal, ich habe mich für etwas entschieden und dazu stehe ich.
So lebe ich schon immer und werde mich nicht verbiegen lassen👍
 

HatchChileFestival

Chilitarier
Beiträge
1.473
(Sarkasmus on)

Rauchen ist tödlicher als Corona.
"Entzugshaft" für 14 Mio. Raucher in Deutschland, die für jährlich circa 140.000 Tote verantwortlich sind.

(Sarkasmus off)

korrekte ffp2 Maske reduziert Ansteckungswahrscheinlichkeit auf 0,1% oder weniger laut einer aktuellen Studie TU Dresden (?)

Empfinde das gesellschaftliche Klima beiderseits als z.T. sehr beängstigend.

Feiner Unterschied: Rauchen ist nicht ansteckend und tötet normalerweise auch nicht innerhalb weniger Wochen, wie Helmut Schmidt bewiesen hat :)

Auch Fallschirmspringen, Übergewicht, Autofahren usw. erhöhen das Sterberisiko - aber wenn ich dran eingehe, dann tue ich das normalerweise alleine ...

P.S.: Bei Autofahren ist das nicht ganz so klar, aber dagegen gibt's keine Impfung :)
 

Asturiano

Chili-Warmduscher
Beiträge
2.279
..was mich eher erschreckt, bzw. traurig macht ist die Tatsache das sich viele der Verweigerer erst dann impfen lassen, weil auf einmal der Arbeitgeber Tests verlangt, man nicht mehr unbeschwert shoppen gehen kann etc. etc....aber wegen EMpathie/Mitgefühl/Solidarität/Verantwortungsbewusstsein gegenüber anderen Fehlanzeige..die Welt wird immer egoistischer ...leider.....
 
G

Gelöschtes Mitglied 22397

Gast
die Welt wird immer egoistischer ...leider.....
macht sich insbesondere an den forderungen einiger befürworter bemerkbar dass man erkrankten ungeimpften ein intensivbett verweigern will aus angst man könnte ja im ernstfall selber keines bekommen und ihnen zugleich die kosten der behandlung aufbürden will oder eben wie aktuell den zutritt zu geschäften verwehrt ect ect
all das wird den egoismus auf beiden seiten nur weiter befeuern
 

kayjay

Chilitarier
Beiträge
2.161
man treibt diejenigen die sich nicht impfen lassen wollen immer weiter richtung entweder du machst das jetzt oder deine finanzielle, berufliche und letztendlich privat existenz ist nicht mehr sicher
ich hab jetzt die minimal notwendig impfung die für 2G nötig ist und mir aktuell für 12 monate freien zugang zu meiner arbeit gewährleistet, einverstanden bin ich nach wie vor nicht mit dieser impfung
Wir könnten - was das betrifft! - Seelenverwandte sein! :thumbsup:

Mein Frau ist komplette Impfgegnerin, ja sogar noch viel mehr! Sie nimmt an jeder Demo teil und ist deswegen sogar nach Wien gefahren. Meine Schwiegermutter ist 85 und nicht geeimpft. Alle in meiner Familie, Schwiegermutter, Ehefrau, unsere beiden Kinder, einschließlich des Neffen und seiner Freundin (der in unserem Haus in einer eigenen Wohnung wohnt), waren schon vor 1 Jahr positiv und haben Antikörper (was hier in AU natürlich keine Bedeutung mehr zu haben scheint) und mein 88-jähriger Schwiegervater ist vor knapp 1 Jahr auch indirekt an den Folgen der Infektion gestorben! Allerdings war er immer lungenkrank.
Dann habe ich natürlich auch einen Antikörpertest machen lassen - alleine um meine Ruhe bei meiner Arbeit zu haben - und was soll ich sagen: 0,0 Antikörper!! Und das, obwohl ich mit intensivem Körperkontakt in meiner Familie gelebt habe, auch während der Krankheit - die bei ihnen übrigens außer einem Tag Geschmacksverlust und leichtem Husten keinerlei andere Symptome gezeigt hat.
Da ich aber in einem Beruf arbeite, sogenannte "Schlüsselarbeitskraft" bin, mußte ich mich nie einem Lockdown beugen, sondern bin seit 2 Jahren ununterbrochen aktiv unterwegs und habe - gefühlt schon Millionen - Antigen- und PCR-Test´s - über mich ergehen lassen müssen, um meinen Job machen zu können.
Und irgendwann ist mir mir einfach der Kragen aufgrund meiner Terminplanung geplatzt, jedesmal zu überlegen, welche Kunden darfst Du besuchen und welche nicht! OK, Seniorenheime habe ich knapp 10, ja sogar Swarovski besteht bei unserer Serviceroutine der Kantinen auf der 2G-Regel und dann hatte ich irgendwann einfach die Schnauze voll und habe mir 2x den Pfizer-Stich verpassen lassen. Bei meiner Vergangenheit mit all den Substanzen, die ich früher zu mir genommen habe, dachte ich mir - mehr kann Dir das auch nicht schaden...
Das hat unser Familienleben schwer beeinträchtigt, O-Worte meiner Frau: "Spinnst Du???" Und "Du hast Dich nur aus Bequemlichkeit impfen lassen!" - es herrscht inzwischen keine gute Stimmung mehr in unserer Familie aufgrund meiner Impfung! Aber nicht nur deshalb werde ich mir keinen Boost mehr verpassen lassen, sondern weil ich einfach nicht akzeptieren kann, daß man weltweit die Menschen - hier in Österreich sogar als eine der ersten! - dazu zwingen will, sich impfen zu lassen! Halloooo? Das verstößt eindeutig gegen die Menschenrechte, egal was ihr mir auch um die Ohren knallen wollt wie "Denkt an die anderen, ihr seid verantwortungslos usw und es verstößt nicht dagegen" - ich kann allen Impf-Befürwortern nur noch sagen: LECKT MICH!

Ich habe mich lange geweigert, in diesem Topic zu posten, weil mir das einfach alles extrem sauer aufstößt. Und ich werde auch nicht weiter posten, denn ich habe nicht die geringste Lust mit irgendwelchen Leuten aneinanderzugeraten und wenn die Moderatoren oder Alexander Hicks mich aufgrund meines aggresiven Post´s aus dem Forum verbannt, ok....
 

Meralin

Gartenbuntspecht
Beiträge
703
Vielleicht kann mir aber ja einfach mal jemand fundiert die Grundfrage beantworten, die sich mir selbst nicht erschließt:

(Ich habe jetzt nämlich nicht den Eindruck, dass von denen, die hier gegen Impfung sind irgendwer an Microchips und Weltherrschaftspläne glaubt. Deshalb interessiert mich die Antwort wirklich! )

Wo ist denn das Problem, sich impfen zu lassen?

Was ich nämlich auf den letzten Seiten lese ist:

- Wenn ich muss, will ich aus Prinzip nicht. (Kenne ich als Verhalten bei meinem 5-jährigen Neffen, wenn es ums Zimmer aufräumen geht... finde ich bei Erwachsenen in einer Pandemie ehrlich gesagt etwas fragwürdig)

- Die Impfung bringt nix.
(Warum gibt es dann zig Studien, sowie die Realität in den Krankenhäusern, die gegenteiliges Belegen? Oder übersehe ich grundlegend etwas? Und klar: Eine Garantie ist die Impfung nicht! Das ist mir auch klar.)

P.S.
Zum Thema der Raucher... und Raser.... und Extremsportler... und wer sonst noch alles "selbst schuld" wäre im KH zu landen: Wenn man anfinge Leistungen der Krankenversicherung vom "Verschulden" abhängig zu machen, wäre das ein Fass ohne Boden. Gleichzeitig funktioniert eine solidarisches Gesundheitswesen aber auch nur, wenn eben der Großteil der Teilnehmer doch lieber etwas vorsichtiger mit seiner Gesundheit umgeht... Hätten wir 60 Mio Raucher, würde das wohl auch nicht gut gehen und der Staat würde einschreiten. (Was er ja auch so schon tut - fragt mal vor der Kneipe frierende Raucher ;) )
 

baum89

Jolokiajunkie
Moderator
Beiträge
3.170
Die Pocken wurden meines Wissens durch eine Impfpflicht ausgerottet. Nur mal so am Rande. Das Thema ist kein Neues. Auch die Masernimpfung ist heute in vielen Bereichen verpflichtend.
 
G

Gelöschtes Mitglied 22397

Gast
Die Pocken wurden meines Wissens durch eine Impfpflicht ausgerottet
du kannst doch nicht ernsthaft pocken mit corona vergleichen
genauso stellt es sich mit den beiden impfungen dar

wäre heute die situation dass es aktuell um die pocken geht, dann ganz klar imfpung! und zwar sofort

aber wie gesagt die beiden miteinander zu vergleichen ist sehr sehr weit hergeholt allein schon bei den todesraten genauso wie bei der wirkung der imfpung das ist nicht vergleichbar zudem war der Pockenerreger nur von mensch zu mensch übertragbar, sowie es aussieht können die coronaviren auch von haustieren übertragen werden

masern naja war zu meiner zeit im volksmund eine "harmlose" kinderkrankheit die jedes kind mal durchmacht
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

oophag

Baccatarier auf Abwegen...
Ehrenmitglied
Beiträge
10.333
Ihr armen Ungeimpften müßt so viel Leid ertragen... PFFFFFFFFFFF!!!!

Diese ganze Diskussion ist so unnütz. Die Situation über die geklagt wird haben überwiegend die Klagenden verursacht.
Für mich gehen die Einschränkungen noch nicht weit genug. Komisch nur, dass die Mehrheit, nämlich die Geimpften unter den Beschränkungen leidet, nicht die Ungeimpften! Denn die Mehrheit hat offensichtlich verstanden worum es hier geht und welche Aufgabe jeder Einzelne auch in einer Gesellschaft hat.

Zuletzt sei hier bemerkt, dass (auch wenn es glücklicherweise eine Minderheit in der Minderheit ist) wenn eine Gruppierung beginnt gewalttätig zu werden der Spaß entgültig vorbei ist und es außerdem meist das klare Zeichen ist, dass die gewaltausübende Gruppe nämlich NICHT im Recht ist und schlicht keine Argumente hat.
Und nur diese Gruppe wird momentan gehört und durch Medien befeuert. Ich hoffe, dass hier endlich mal die Zivilcourage greift und von der größeren Gruppe der Geimpften mehr Lärm gemacht wird.
Jeder, der hier eine Übergriffigkeit des Staates sieht soll bitte gehen. Tut ihr aber nicht. Wieso? Weil es euch hier gut geht und so einen Unsinn verbreiten könnt...

Damit ist hier wirklich ein für alle Mal aus und basta für mich!
 

baum89

Jolokiajunkie
Moderator
Beiträge
3.170
@S.Peter Ich vergleiche die Krankheiten nicht miteinander. Bitte beachte dies. Mir geht es nur darum dass eine Impfpflicht gegen bestimmte Krankheiten grundsätzlich nicht neu ist.
 

Edi

Metal is forever🤘
Beiträge
8.782
Ihr armen Ungeimpften müßt so viel Leid ertragen... PFFFFFFFFFFF!!!!

Diese ganze Diskussion ist so unnütz. Die Situation über die geklagt wird haben überwiegend die Klagenden verursacht.
Für mich gehen die Einschränkungen noch nicht weit genug. Komisch nur, dass die Mehrheit, nämlich die Geimpften unter den Beschränkungen leidet, nicht die Ungeimpften! Denn die Mehrheit hat offensichtlich verstanden worum es hier geht und welche Aufgabe jeder Einzelne auch in einer Gesellschaft hat.

Zuletzt sei hier bemerkt, dass (auch wenn es glücklicherweise eine Minderheit in der Minderheit ist) wenn eine Gruppierung beginnt gewalttätig zu werden der Spaß entgültig vorbei ist und es außerdem meist das klare Zeichen ist, dass die gewaltausübende Gruppe nämlich NICHT im Recht ist und schlicht keine Argumente hat.
Und nur diese Gruppe wird momentan gehört und durch Medien befeuert. Ich hoffe, dass hier endlich mal die Zivilcourage greift und von der größeren Gruppe der Geimpften mehr Lärm gemacht wird.
Jeder, der hier eine Übergriffigkeit des Staates sieht soll bitte gehen. Tut ihr aber nicht. Wieso? Weil es euch hier gut geht und so einen Unsinn verbreiten könnt...

Damit ist hier wirklich ein für alle Mal aus und basta für mich!
Fängst du jetzt auch noch an damit:(
Was ist los mit euch🥺
 

Oben Unten