Das Familiäre geht immer mehr verloren...


2Beers

der ums Gewächshaus tanzt
Beiträge
1.768
Hallo zusammen,

ich weiß nicht wie ihr das seht, aber in letzter Zeit kommen sehr viele Neulinge ins Forum und stellen viele Fragen, bevor sie sich überhaupt vorgestellt haben... Meiner Meinung nach gehört sowas aber zum guten Ton. Wenn ich neu in nen Verein komme oder Leute Besuche, die mich nicht kennen, stell ich mich auch erst mal vor...
Aus anderen Foren kenne ich es so, dass man sich erst vorstellen muss, um dann Zugriff auf den restlichen Bereich des Forums zu haben.

Wäre sowas hier auch denkbar? oder zumindest ein nerviges Banner, welches immer wieder darauf hinweist?

Hoffentlich bin ich nicht der einzige der das so sieht...

In diesem Sinne ;)
 

Günter

Globaler Moderator
Beiträge
17.500
Ich sehe das ähnlich wie Du Tobias.
Ein Vorstellungsthread wäre sehr wünschenswert und viele "Neue" machen das ja auch sofort. Das sollte, meiner Meinung nach, aber nicht durch Sperren oder irgendwelche Banner erzwungen werden.
Diejenigen, die merken, wie schön es hier ist, die stellen sich über kurz oder lang auch vor.
Und diejenigen, die nur versuchen eine Frage geklärt zu bekommen oder hier meinen, kostenlos Saatgut schnorren zu können, von denen hört man sowieso schnell gar nichts mehr.
Das Forum hier ist auch schon zu @Dave seiner Zeit bekannt dadurch geworden, das hier alle sehr, sehr freundlich zueinander sind. Das hier nichts erzwungen wird, durch Sperrung oder Banner und das hier die Leute bleiben, weil sie sich wohl fühlen.
Das gleiche Prinzip haben PW und @Hombre beibehalten.

Deshalb ist meine Meinung, das das familiäre weiterhin besteht und wer hier vorbeikommt, merkt was es hier eine tolle Gemeinschaft ist oder er kommt sowieso nicht wieder.
 

Hombre

Rocoto Rebel
Administrator
Händler
Beiträge
7.128
Werden hier keinen zwingen sich vorzustellen.
Es ist natrürlich immer wünschenwert wenn sich die Leute vorstellen. Aber auch ohne Vorstellung können Leute sich beteiligen.
Muss ja sagen bei einigen Foren habe ich mich auch lange nicht vorgestellt sondern habe mich gleich beteiligt.
Heisst aber nicht das sich Leute ein Vorbild dran nehmen müssen.
 

MarkS

Balkongärtner
Beiträge
433
Das zu erzwingen ist etwas hart, das mit dem nervigen Banner finde ich persönlich gar nicht schlecht.
Die vielen neuen User sind mir auch aufgefallen, obwohl ich selbst ja noch gar nicht sooo lange dabei bin. Denke aber, wie die anderen auch schon schrieben, das erledigt sich mehr oder weniger von alleine.


Vielleicht etwas an der Frage vorbei, aber irgendwie auch nicht:
Ich muss selbst zugeben, dass ich gar keinen Vorstellungsfaden habe :whistling:
Hab das im Prinzip in mein erstes Anbau-Thema mit reingeschrieben.
Wie denkt man denn über sowas, wäre eine "offizielle" Vorstellung immer noch gewünscht?
 

Günter

Globaler Moderator
Beiträge
17.500
Hab das im Prinzip in mein erstes Anbau-Thema mit reingeschrieben.
Wie denkt man denn über sowas, wäre eine "offizielle" Vorstellung immer noch gewünscht?
Ich persönliche finde man kann einen ersten Anbau-thread und einen Vorstellung-thread gleich stellen.

Man soll auch nicht Zuviel auf das ganze geben, "was muß ich, was soll ich".
Wenn man nett rüber kommt nehmen einen alle gerne auf in die Chilifamilie. :happy:
 

schalabenjo

Chilitarier
Beiträge
1.486
Ich hatte sogar extra noch mal nachgeschaut ob ich mich 2015 vorstellte. Glück gehabt, ich tat. :shamefullyembarrased:
Ich finde auch das man sich kurz Vorstellen sollte. Würde den Neuen aber keinen Banner oder sonstiges vorsetzen. Ehr wie ich es schon öfters gesehen habe, sie freundlich auf das Unterforum "Mitglieder stellen sich vor" verweisen.
 

Schilli

Schillihead
Beiträge
4.320
Ich sehe hinter so etwas eher wenig Sinn...

Wenn neue Leute kommen und von vorne herein nur darauf aus sind eine Frage beantwortet zu bekommen, dann hilft es wenig so etwas anzufangen.
Vorstellen....so z.B. "bin der tom...mag chilis...schön hier zu sein" dann trotzdem Frage klären und weg...

Die Leute die hier aktiv sein wollen, sind aktiv ob mit oder ohne vorstellen.
Ich denke die meisten die sich hier längerfristig beteiligen möchten stellen sich auch vor ...

Die Leute die nur ne Frage haben und abhauen machen dies halt....kann man nicht ändern und es trauert ihnen auch keiner nach...

Ich freue mich über aktive Menschen die das Forum lebendig halten....die anderen "so what" geht mir sonstwo vorbei :yawn::p
 

Kali F. Storch

Fensterbrett-Gärtner
Beiträge
824
Was ich zu dem Thema noch loswerden wollte: Name, Adresse, Telefon und Chilisorten sind doch zweitrangig -
man lernt doch erst nach vielen Beiträgen jemanden einzuschätzen, wie Sie / Er drauf ist
und wie mehr oder weniger locker der Umgangston dementsprechend sein darf.

Ich freue mich, hier zu sein, stundenlang rumzustöbern und mich auch von Erfolgen Anderer anspornen zu lassen!
Nur mit meiner Zustimmungs-Verteilung hapert es noch; kann meine "Likes" ja nicht inflationär rausschießen ^^
 

Taunuswaldfee

☘️
Globaler Moderator
Beiträge
16.993
Zwischen Janur und März melden sich jedes Jahr besonders viele an, dann ist Aussaatzeit und da wird am meisten Hilfe benötigt. Vorstellungsfaden finde ich gut, gerne mit unverfänglichen Infos.
Z.b. Aus welcher Ecke in Deutschland man kommt (Nord, West, ost, Süd, Mitte reicht schon. Wichtig für Treffen usw.
Was an Anbau geplant ist.
Welche Erfahrung oder keine vorhanden ist.
 

JuergenPB

der mit seinen Chilis redet
Beiträge
7.357
Eine Vorstellung erzwingen würde ich auch nicht.
Yepp.
Das finde ich auch nicht gut. Ich weiß, daß es Foren gibt, die das verlangen und manche fahren auch gut damit. Dabei kommt es allerdings auch auf das Thema des Forums an. Es gibt sogar Foren, die bei der Anmeldung die kompletten Adressdaten verlangen und per Telefon nachprüfen, ob man da nicht geschummelt hat…

Hier finde ich das nicht sinnvoll.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph

Oben Unten