deformierte Beeren?


capsAssassin

der Unersättliche
Beiträge
115
Hallo zusammen!
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Mir ist an einigen meiner Pflanzen aufgefallen, dass die Beeren nicht so aussehen, wie sie sollten. Zuerst dachte ich an "unreines" Saatgut, aber ich hab die Samen von Semillas. Dazu kommt noch, dass verschiedene Sorten die gleiche Beerenform ausbilden. Seht selbst auf den Bildern.

White Naga, haufenweise solche Beeren und die müssten auch schon bald abreifen.
IMG_9552.JPG
Ich habe noch ein paar White Nagas aus eigenen Samen gezogen, bei diesen sieht alles wie gewohnt aus.

Fidalgo Roxa, auch hier sehen alle Beeren so aus
IMG_9553.JPG

CGN 21566, trägt noch nicht sehr viele, aber alle haben dieselbe Form.
IMG_9554.JPG

Woran kann das liegen???
 

5chm177y

Der um die Chilis tanzt
Beiträge
3.368
Bei den ersten habe ich auch gerne ein paar dabei, die von der Form nicht passen.

Das legte sich bei mir im Laufe der Saison dann immer wieder von alleine (auch bei überwinterten hatte ich das in diesem Jahr).
 

capsAssassin

der Unersättliche
Beiträge
115
@5chm177y danke für deine prompte Antwort. Das macht mir Hoffnung.
Die ersten Beeren bildeten sich bereits unter Kunstlicht, dann waren die Pflanzen schon sehr früh draussen. Auch als nochmal ein Kälteeinbruch kam. Ich deckte sie mit einem Vlies zu, stellte sie an einen windgeschützten, überdachten Ort und hoffte, dass alles gut geht. Die Temp. sank bis 1°C. Alle Pflanzen habe das überstanden. Aber vielleicht hat das auch etwas damit zu tun.
Soll ich die Beeren alle abnehmen, damit die Pflanze mehr Energie in die Produktion neuer Beeren stecken kann?
 

Delta

Jalapenogenießer
Beiträge
138
Das passiert bei mir am Anfang der Saison auch teilweise. Vermutlich hängt es damit zusammen, daß es noch mal kalt wird wenn die Beeren schon angesetzt haben. Abnehmnen bringt wahrscheinlich nicht viel, da die Beeren nicht mehr weiterwachsen und die Pflanze kaum noch Energie reinstecken muss.
 

Oben Unten