Der Balkon ist fertig., Endtöpfe!!


Cosmin

Jalapenogenießer
Beiträge
117
Ich hab die Lampen erst seit 2 Wochen dran bilde mir aber ein das die kleinen buschiger wachsen.


Die Lampe und das Gestell haben Löcher wo die mitgelieferten Schrauben befestigt werden.
Die krydda gibt es 1, 2, 3 stöckig
Ja super, danke für die Info. Haben die Lampen einen Rot-Anteil oder leuchten sie weiß?
 

abi85

Jalapenogenießer
Beiträge
228

abi85

Jalapenogenießer
Beiträge
228
Hier mal ein paar Bilder von meiner Anzucht.
Großartig gewachsen sind sie nicht.
Dafür sind die Wurzeln recht ausgeprägt.
Ich halte die kleinen ziemlich trocken und habe gemerkt dass ich eher zu wenig gegossen habe als zuviel.

Mit dem Gießen muss ich noch einen Mittelweg finden.

Die großen Pflanzen und die auf der Fensterbank sind Physalis.
Die wachsen fröhlich vor sich hin.


Ich habe meine Frau mittlerweile soweit das ist sich auch zwei Päckchen Samen bestellt hat.
Rausgesucht hat sie sich:
Purple ufo
Inferno

Und weil man ja für zwei kleine Samen Tütchen nicht so viel Porto bezahlen muss habe ich auch gleich noch was bestellt

Serano
Aji limon
Biker bili jalapeños

Alle fünf Sorten sind auch mittlerweile nach dem Wässern in Kokossubstrat gewandert und zeigen schon die ersten regungen.
 

Anhänge

abi85

Jalapenogenießer
Beiträge
228
Hier noch 2 Bilder vom derzeitigen Stand der Dinge bei den Chilis.

Erste Anzeichen von Blattlausbefall konnte ich entgegenwirken.
Hatte bei einer Pflanze 3-4 Larven
Habe früh separiert und weil gerade kein neem zur Verfügung stand ein nullachtfünfzehn Bio Mittel auf rapsölbasis aus dem Baumarkt gesprüht.

Sie wachsen aber extrem langsam.
Was wahrscheinlich durch die Temperatur in dem Zimmer geschuldet ist.
Beleuchtung ist von 9 Uhr bis abends 20:30 aktiv.

Durchschnittlich 18 Grad.
Morgens auch mal 21 nachts etwas weniger.
Mehr heizen ist aber nicht unbedingt möglich, da meine Frau und ich dort unser Sportprogramm machen.
 

Anhänge

abi85

Jalapenogenießer
Beiträge
228
15498780444783242740334788769347.jpg15498780827787582763139694962869.jpg

Das ist meine habanero Dutch red

So wirklich in die Höhe wachsen tut sie nicht.
Dafür empfinde ich es als sehr gedrungen.

Sie steht seit Weihnachten unter Künstlicht. Bei ca 19 Grad aber auch mal mehr
.Dafür ist sie etwas mickrig Find ich.

, sie steht ein Bio tomatenerde
als Dünger habe ich vor zwei Wochen einen Schuss Bio Tomatendünger dazugeben in das gieswasser

JJemand eine Idee was verkehrt läuft?
 

abi85

Jalapenogenießer
Beiträge
228
Da schaut man ein paar Tage mal nicht so regelmäßig in das Chili Zimmer und wird überrascht
sie vermehren sich jetzt schon wundersam selbst.

Keine Ahnung was das wird.
Ich bin mir jetzt gar nicht sicher ob ich die Erde schon mal woanders drin hatte


Und dir noch ein paar Bilder der Rasselbande
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

abi85

Jalapenogenießer
Beiträge
228
Gestern mal ein paar Nachzüglern neue Schuhe verpasst.(7x7)
Und dem bestehenden kindergarten
Neue Erde mit perlite in 9x9 Töpfen spendiert.
153609
153610


Die rocoto big red und Physalis durften ein paar Schuhgrößen überspringen
153612153613

Mein trauermücken und minimalen Blattlausbefall hab ich anscheinend in den Griff bekommen.
 

abi85

Jalapenogenießer
Beiträge
228
Derzeit habe ich wenig Zeit und Kraft mich um die kleinen Chilis zu kümmern

Eines meiner Kaninchen ist am letzten Freitag am Bauch schwer operiert worden (darmverschluss)

Das heißt seit dem muss er rund um die Uhr alle 2 Stunden zugefüttert werden.
Und mit Medikamenten versorgt werden

Die kritische Phase ob er die Narkose gut übersteht und sich kein Fieber entwickelt
Ist bisher ganz gut überstanden und der Tierarzt ist recht zufrieden bisher mit der Wundheilung

Nun muss sich die darmflora wieder neu aufbauen.
Was langwierig ist und für Rudi das Kaninchen, meine Frau und mich sehr anstrengend.
Jeder produzierte Knödel wird gefeiert


Ein kleines Lächeln hat mir aber diese Gießkanne gezaubert
Die ich vor 2 Wochen bestellt hatte und heute gekommen ist.
 

Anhänge

Gyric

Paprikastreichler
Beiträge
4.211
@abi85 ist ja fast genau wie bei den pflanzen :whistling: was mich angeht ;) meine haustiere sind chilis :woot:
für deine kleinen drück ich dir auch mal die daumen ^^
 

abi85

Jalapenogenießer
Beiträge
228
Kleines Update zu Rudi dem hoppler
Es geht ihm den Umständen entsprechend gut Die kritische Phase ist vorbei und er baut alles wieder auf
Er fängt an etwas mehr selbstständig zu fressen was sehr wichtig ist für die Darm Aktivität und die zugehörigen Bakterien.
Trotzdem füttere ich ihn alle 2 Stunden rund um die Uhr mit so einem Brei und verschiedenen Medikamenten.

Der Tierarzt war am Mittwoch zufrieden mit dem Verlauf (Darm Geräusche und Wundheilung)
sodass er uns die Woche nur noch für die Medikamente abzuholen sehen wollte
Sollte nichts Ausser planmäßig passieren sehen wir uns erst am Donnerstag zum Fäden ziehen.

Morgen geben wir ihn über Tag in liebevolle Hände ich muss arbeiten und möchte ein wenig mit Freunden zusammen Zeit verbringen danach, ich bin mental ziemlich verbrannt durch die Zeit des hoffen beobachten und bangen.
Mittlerweile bin ich froh über die Entscheidungen operieren zu lassen
Rudi hat die Chance genutzt bis er Dir sich verdient hat.
Ein ziemlicher Kämpfer er ist bevor wir ihn bekommen haben als Fundtier im Tierheim abgegeben worden


Die örtlichen Tierkliniken und Tierärzte haben uns trotz notdienst oder Zeiten ganz schön hängen lassen
Keiner wollte ihn betreuen da die OP nicht bei ihnen (70% der Ärzte haben entweder nicht das Know-how oder die nötige OP Kapazität) war und da sie kein Notnagel sein möchten.
Jetzt der Hammer :
Eine auszubildende tierhelferin hat mit ihren 18 oder 19 Jahren gesagt sie nimmt ihn zu sich nach Hause.
Sie möchte auch kein Geld dafür sie würde das gerne tun.

Bin wirklich überwältigt von so viel Empathie eines so jungen Menschen.

Und damit es in dem Beitrag wenigstens auch mal um Chilis ging :
Mir ist ein zimmerthermometer auf die rocoto gerutscht und ich habe es erst am nächsten Tag gemerkt
Bisschen mitgenommen sieht sie aus.
Trauermücken sind auch zurück.

Aber wie ihr euch vorstellen könnt ärgert mich das gerade eher weniger.
 

5chm177y

Der um die Chilis tanzt
Beiträge
3.084
Das mit deinem Kleinen Racker freut mich zu hören! Ich drück weiter die Daumen, dass der Verlauf so bleibt.

Eine auszubildende tierhelferin hat mit ihren 18 oder 19 Jahren gesagt sie nimmt ihn zu sich nach Hause.
Sie möchte auch kein Geld dafür sie würde das gerne tun.
Da hat jemand den richtigen Beruf ergriffen. Ich wünsche der jungen Dame, dass sie so bleibt und ihren Beruf auch in etlichen Jahren noch so versteht und in diesem Lichte sieht wie jetzt :thumbsup:
 

Oben Unten