Die längste Chili 2021

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
2.961
Angeregt durch @poker-face dachte ich, dass man einfach einen Faden für die längste Chili der Saison des Forums machen kann.


Soll zwar reiner Spaß sein, aber vielleicht sollten wir uns trotzdem auf ein paar Regeln einigen. Hier wären meine Vorschläge, Ergänzungen oder Änderungsideen gerne kommentieren:

  • Messung: Gerade Linie vom Stielansatz bis zum weitesten entfernten Punkt. (Wer unbedingt will, der darf auch mit Schnur die Biegungen nachgehen, ist dann halt nicht so richtig überprüfbar)
  • Für das "Beweisfoto" die Chili auf Millimeterpapier legen und ein Geodreieck/Maßstab/Lineal daneben platzieren
  • Je Biegung desto Pech, die Chilis nicht dafür irgendwie präparieren und aufbiegen oder ähnliche Späße
  • Der Reifegrad ist irrelevant
  • Die Sorte bitte nennen
  • Ende ist, wenn die Saison beendet ist - ich würde einfach mal 31.10. vorschlagen. Aber ist ja eigentlich egal, da kein richtiger Wettbewerb, können auch bis zum Jahresende 2021/Saisonbeginn 2022 machen
  • Es gibt keinen Preis für die meisten Phalluswitze :angelic:
  • Have fun!
Der aktuelle Weltrekordhalter


Pimmelwitzzähler: I
 
Zuletzt bearbeitet:

goan

Dauerscharfesser
Beiträge
940
Ich hätte jetzt bei langen Früchtchen schon an Biegung plus Massband gedacht. Man kann doch einfach die Längste Strecke mit einem Faden oder Massband lang kleben und dann ablesen. Wenn alle die längste Strecke nehmen dürfen, ist es ja auch wieder für alle gleich diese zu finden und wer etwas verschenkt, ist selbst schuld. Hier hat doch jemand im Forum diese TML Löckchen auf Bildern z.B. Das ist ja schon eine sehr lange Beere und die würde aber nur zu einem Bruchteil gemessen werden.
Ohne Biegung würde man ja eher den Wettbewerb um die geradeste, längste Beere führen - nicht die Längste?


(Waren das @Andi_Reas TML Löckchen?)

Beitrag nochmal verändert.
 

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
2.961
Ich hätte jetzt bei langen Früchtchen schon an Biegung plus Massband gedacht. Hier hat doch jemand im Forum diese TML Löckchen auf Bildern z.B. Das ist ja schon eine sehr lange Beere.

Ohne Biegung würde man ja eher den Wettbewerb um die geradeste, längste Beere führen - nicht die Längste?


(Waren das @Andi_Reas TML Löckchen?)
Also mir ists eigentlich egal, bei so starken Biegungen geht halt jede Überprüfbarkeit flöten. Da es aber ja just for fun ist, können wir das auch gerne so machen
 

goan

Dauerscharfesser
Beiträge
940
Faden an der Beere entlangkleben. Auf dem Faden Start und Endpunkt markieren. Foto davon.
Faden abnehmen und an Lineal messen, Beere im Hintergrund damit es nicht völlig an den Haaren herbeigezogen ist, Foto davon.

Aber ich argumentiere hier auch nur theoretisch. Ich habe weder besonders lange Beeren, noch lokige. ;)

Edit: lokige hab ich schon (*zur Jolokia schiel*) aber keine lockigen! ;)
 

poker-face

Lakeland-Chili
Beiträge
1.058
Ich würdie die längste Chili (Stielansatz bis zum entferntesten Punkt) wählen. Auf diese weise lässt sich das auf dem Foto als beweis gut erkennen. Es soll ja trotzdem irgendwie glaubwürdig rüberkommen. Als Zeitpunkt würde ich die Erntesaison definieren.
 

schwoabfranz

Substanz P
Beiträge
670
Combincho,
ca 7mm
Da bin ich mal gespannt ob da einer drüber kommt 😅
 

Anhänge

  • IMG_20210809_115729.jpg
    IMG_20210809_115729.jpg
    110,5 KB · Aufrufe: 71
Oben Unten