Die Seite für Bonchi


Hangu

Naturfreund
Beiträge
6.582
Meine "Orange Piquin" wächst derzeit recht langsam.
Der mittlere untere Schnitt wurde vor etwa 40 Tagen gemacht, die oberen Schnitte heute.
Da der Blattabstand recht kurz ausfällt und nach dem Schnitt die Blätter schön klein bleiben, mag sich diese Pflanze eventuell als Bonchi qualifizieren. Mit kurzem Blattabstand lässt sich solch ein Bonchi sehr schön mit feinen Verzweigungen formen.
Mal sehn wie sich die Pflanze weiter entwickelt.


edit: knapp eine Woche später...
 
Zuletzt bearbeitet:

Edi

Clubberer auf Lebenszeit
Beiträge
4.724
Hallo zusammen!

Da ich neu hier im Forum bin, möchte ich mich erstmal kurz vorstellen.
Mein Name ist Thomas und ich komme aus Bayern.
Eigentlich beschäftige ich mich mit einheimischen Bäumen und gestalte diese zu Bonsais.
Jetzt hat mich ein Freund, welcher selbst schon seit vielen Jahren Chilis und jegliches andere Gemüse anbaut, auf den Gedanken gebracht, mein Glück doch mal mit einer Chilipflanze zu versuchen.
Ich dachte bis vor Kurzem noch das es sich hiebei um einjährige Pflanzen handelt, doch er meinte das stimme nicht und sagte die können auch mehrjährig kultiviert werden.
Im Voraus bemerkt, ich habe keinerlei Erfahrung mit Chilis und habe mich mit Ihnen auch noch nicht näher beschäftigt, dass einzige was ich weiß, ist, dass sie mit ihrer Blüte und den Früchten sehr attraktiv aussehen und das sie verholzende Pflanzen sind und somit sollte Bonsai/Bonchi möglich sein.
Gesagt getan, ich habe mir eine Ausgangspflanze besorgt.
Hierbei handelt es sich um eine 5-jährige Bhut Jolokia, welche bereits eine gute Stammdicke (4 cm) hat und auch der Wurzelansatz relativ ansprechend ist.
Die erste Herausforderung für mich stellt schon das Überwintern dar, da meine einheimischen Bäume da sehr unkompliziert sind und im Freien überwintern.
Naja, ich habe mir dann mal eine Pflanzenlampe besorgt und versuche nun die Bhut über den Winter zu bringen.
Ganz so schlecht kann es ihr bisher noch nicht gehen, da sie neu austreibt nach dem radikalen Rückschnitt den ich ihr verpasst habe.
Sie kommt auch scheinbar sehr gut mit dem Substrat zurecht in das ich sie getopft habe, welches ich auch für meine Bäume benutze.
Mal sehen was der Winter so bringt;)
 

Jolokiachello

Chinensen Verdampfer
Ehrenmitglied
Beiträge
5.214
Bonchi update.
Bild 1 (Big Black Mama)ca.1jahr alt
Bild 2 (Bhut x 7pot)geht ins 4jahr
Bild 3 (Bonsai x 5 Color f3)ca.1,5jahre
Bild 4 (Mini Mini Baccatum)geht glaub auch ins 4jahr!Von der Pflanze stammen meine Miniature Bonchis ;)der wird Ende 2018 extrem zurück geschnitten.Mfg

PS..es sind eig noch mehr Bonchis ;)und es folgen sicher noch mehr;)DSC_0102.JPG DSC_0100.JPG DSC_0103.JPG DSC_0104.JPG
 

Edi

Clubberer auf Lebenszeit
Beiträge
4.724
So sah die Pflanze ursprünglich aus.
Ein wildes durcheinander:thumbsdown:

s-l1600.jpg

Und so sieht sie vorerst aus nachdem ich die Konkavzange gezückt habe.

Bhut klein.jpg

Die langen, dicken, sehr geraden Aste haben mir gar nicht gefallen, deshalb habe ich soweit wie möglich zurückgeschnitten.
Wenn sich aus dem alten Holz weitere Triebaugen zeigen, werde ich die dicken Äste noch weiter einkürzen und eine neue Krone aufbauen.
Aber jetzt soll er sich erstmal erholen dürfen.
 

Jolokiachello

Chinensen Verdampfer
Ehrenmitglied
Beiträge
5.214
So sah die Pflanze ursprünglich aus.
Ein wildes durcheinander:thumbsdown:

Anhang anzeigen 99851

Und so sieht sie vorerst aus nachdem ich die Konkavzange gezückt habe.

Anhang anzeigen 99852

Die langen, dicken, sehr geraden Aste haben mir gar nicht gefallen, deshalb habe ich soweit wie möglich zurückgeschnitten.
Wenn sich aus dem alten Holz weitere Triebaugen zeigen, werde ich die dicken Äste noch weiter einkürzen und eine neue Krone aufbauen.
Aber jetzt soll er sich erstmal erholen dürfen.
Sieht doch wunderbar aus!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Edi

Hangu

Naturfreund
Beiträge
6.582
Willkommen im Forum, @Edi
...
Die langen, dicken, sehr geraden Aste haben mir gar nicht gefallen, deshalb habe ich soweit wie möglich zurückgeschnitten.
Aus diesem Grund mag ich Bonchi lieber aus kleinen jungen Pflanzen aufziehen und erhalte so nicht die dicken "abgesägten Aeste".
Wenn sich aus dem alten Holz weitere Triebaugen zeigen, werde ich die dicken Äste noch weiter einkürzen und eine neue Krone aufbauen.
Aber jetzt soll er sich erstmal erholen dürfen.
Sieht gut aus, bin gespannt wie sich die Pflanze weiter entwickeln wird. Viel Erfolg damit!
 

Edi

Clubberer auf Lebenszeit
Beiträge
4.724
Naja, da gibt es schon noch viel zu tun.
Aber step by step. Erst mal muss ich mich in die Thematik Chili einarbeiten.
Die Aststummel, welche jetzt noch da sind, werde ich im Frühjahr nachdem sie zurückgetrocknet sind mit dem Dremel bearbeiten.
 

Edi

Clubberer auf Lebenszeit
Beiträge
4.724
Im Haus:wideyed:.
Wenn ich das machen würde, dann würde der Haussegen schief hängen.
Meine Frau würde mich mit samt dem Dremel rausschmeißen:D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 60N

Edi

Clubberer auf Lebenszeit
Beiträge
4.724
Da ich ja lediglich Outdoor-Bonsais pflege, würde mich interessieren, ob Ihr Eure Bonchis auch während der Winterzeit düngt?
 

Oben Unten