Eisheilige 2021

DrBronko

Chiligrünschnabel
Beiträge
82
Hey kurze Frage, denkt ihr dieses Jahr kann man die Pflanzen schon ab dem 15.5.21 nach draussen stellen oder sollte man lieber noch ein wenig warten bis es nachts doch ein paar grad wärmer ist. Ich hatte vor sie ab ende dieser woche auf den balkon zu stellen um sie langsam an draussen zu gewöhnen und dann irgendwann ganz in den garten. oder was denkt ihr so?
 

tom62

Habanerolecker
Beiträge
448
Da die Temperaturen laut Langzeitwetterbericht nicht mehr unter 5 Grad gehen und ich mir nicht unbedingt mit der Machete einen Weg durch das „Chilizimmer“ freischneiden will kommt der große Teil heute in die Endtöpfe und auf den Balkon. Der Rest geht dann morgen in den Garten.
Normalerweise sollten sie das abkönnen.
 

DrBronko

Chiligrünschnabel
Beiträge
82
ja so sieht es in meinem chilizimmer auch schon langsam aus wie im dschungel haha ja gut dann werd ich sie getrost am samstag umtopfen und auf den balkon erstmal stellen :D
 

Chiliküche

Absolute Anfängerin
Beiträge
169
Meine sollten auch langsam raus, allerdings soll es bis zum nächsten Wochenende durchgehend regnen :banghead:
Also heißt es leider noch warten und hoffen, dass ich die Tomaten dann noch durch die Türe bekomm… Dank meiner Erweiterung geht es wenigstens bei den meisten Chilis, nur die Baccatum mussten ans Südfenster ausweichen.
 

Fee1693

Habanerolecker
Beiträge
308
@DrBronko Es kommt halt immer auch etwas drauf an, wo du wohnst. Schau mal bei Wetterseiten im Internet die 14 Tagesprognose an.

Ich wohne in einer Weinbauregion. Die Pflänzchen stehen auch schon mindestens eine Woche Tag und Nacht draußen. Sind aber noch nicht am Endstandort, sondern noch etwas geschützt. Ab Samstag wird ausgepflanzt.
 

DrBronko

Chiligrünschnabel
Beiträge
82
ich wohne im schönen schwarzwald und für die nächsten 14tage sollte es nachts nicht kälter als 8 grad werden reicht das aus um sie schonmal auf den balkon zu stellen wo es etwas geschützter ist ?
 

Edi

Clubberer auf Lebenszeit
Beiträge
6.393
Habe dies ja nun schon an mehreren Stellen geschrieben.
Wenn der Wetterbericht für die Nacht 4-5 Grad anzeigt (und kälter wird es wohl nicht mehr), dann ist dies eine Momentaufnahme d.h. dieser Wert wird max. für ne Stunde oder zwei erreicht.
Diese Temps tun den Pflanzen nicht weh und es wird nix passieren.
Also traut Euch was und stellt die Pflanzerl raus :thumbsup:
 

Chili-Angler

Chilitarier
Beiträge
2.385
Meine kommen die Nächsten Tage alle raus hoffe es bleibt noch bewölkt hab kein bock groß an die Sonne zu gewöhnen. Jetzt muss ich nur täglich wasser in den 2. Stock zu gießen schleppen. Deshalb fast alles raus.
Erde muss ich auch noch mischen.
 

Sabrina.hu25

Chiligrünschnabel
Beiträge
7
Ich habe mir neulich eine bereits ausgewachsene Cayenne Chilipflanze zugelegt (um die 70 cm groß) und habe diese an einen sonnigen Ort ins Wohnzimmer gestellt. Momentan scheint es der ganz gut zu gehen, aber was meint ihr: Wann sollte ich die rausstellen und sollte ich die umtopfen (wenn ja, wann am besten)? Ich hatte davor bereits einige ausgewachsene Kräuterpflanzen gekauft und diese nie umgetopft, haben das auch nicht gebraucht, aber bei Chilis bin ich mir da nicht so ganz sicher.. (ist meine erste Chilipflanze) :D
Ich danke euch für eure Antworten und schönen Tag noch! ;)
Gruß, Sabrina
 

Capsium

Chiliflüsterer
Beiträge
12.347
Hab meine weitgehend draußen bis auf die Hälfte, dafür aber auch die Tomaten.
Eisheilige bei uns am Niederrhein bis 15.05, die Vorhersage sieht aber gut aus.
 
  • Like
Reaktionen: Edi

Edi

Clubberer auf Lebenszeit
Beiträge
6.393
Ich habe mir neulich eine bereits ausgewachsene Cayenne Chilipflanze zugelegt (um die 70 cm groß) und habe diese an einen sonnigen Ort ins Wohnzimmer gestellt. Momentan scheint es der ganz gut zu gehen, aber was meint ihr: Wann sollte ich die rausstellen und sollte ich die umtopfen (wenn ja, wann am besten)? Ich hatte davor bereits einige ausgewachsene Kräuterpflanzen gekauft und diese nie umgetopft, haben das auch nicht gebraucht, aber bei Chilis bin ich mir da nicht so ganz sicher.. (ist meine erste Chilipflanze) :D
Ich danke euch für eure Antworten und schönen Tag noch! ;)
Gruß, Sabrina
Ich verstehe die Frage nicht🙄

Die Antwort habe ich 2 Beiträge vorher geschrieben🤔
Habe dies ja nun schon an mehreren Stellen geschrieben.
Wenn der Wetterbericht für die Nacht 4-5 Grad anzeigt (und kälter wird es wohl nicht mehr), dann ist dies eine Momentaufnahme d.h. dieser Wert wird max. für ne Stunde oder zwei erreicht.
Diese Temps tun den Pflanzen nicht weh und es wird nix passieren.
Also traut Euch was und stellt die Pflanzerl raus :thumbsup:
 

kayjay

Chilitarier
Beiträge
1.998
Meine freilaufenden stehen seit 3-4 Wochen schon draußen, die im GWH seit 8. Aber ich muß zugeben, anfangs mit Frostwächter..
 

Asturiano

Habanerolecker
Beiträge
425
ich bin noch am zaudern, nicht wegen der Temperaturen sondern wegem dem Wind, bzw. den Boen..... die nächsten 3-4 Tage werden stürmisch und möchte nicht, das die mir umknicken.... die Tomaten sind schon draussen, aber bei den Paprikas/Chilis und erst recht Physalis mach ich mir Sorgen wegen dem Wind

auf alle Fälle hab ich heut den ganzen Tag Erde gemischt und alle Endtöpfe fertig gemacht sowie die letzten Pflanzen pikiert (Chilis, Sonnenblumen)
 
Oben Unten