Endtopf welche Größe?


Kage

Jalapenogenießer
Beiträge
190
Hallo liebe Chilifreunde,
so langsam werden die Tage wärmer und die Pflanzen wachsen und gedeihen :smug:.
Nun ist mir allerdings die Frage der Endtopfgröße aufgekommen?
Was wäre empfehlenswert, bzw. wie groß wäre nötig, was wäre Ideal (und wo bekomme ich diese preiswert, vielleicht hat der ein oder andere einen Tipp) ?
Ich habe folgende Pflanzen:
1x Jalapeno Summer Heat
1x Puerto Rican Yellow
1x Lemon Drop
1x Aji Amarillo
1x Jaloro
2x Lunchbox Pepper Orange

Freue mich über eure Hilfe ;)

Beste Grüße
 

Teeschlürfer

Chiligrünschnabel
Beiträge
31
Hab es mal so gelesen:
Im allgemeinen bei Annuum's von 10-30L
Chinensen gerne ein wenig drüber.
Baccatums und pubescens gerne in 20L+

Sind aber alles nur kleine richtwerte, kommt drauf an was man mit ihnen machen will / wieviel Platz und Erde man hat.
Dürfte kein Problem sein eine Rocoto in 5L zu setzen, macht sich dann halt an größe und Ernte bemerkbar.
Ich für meinen Teil werd nichts unter 20L benutzen, meine Baccatums und pubescens dürfen in 40L und 65L Platz nehmen. (Ich richte mich aber auch auf eine größere Erntemenge).
Preiswert interesiert mich selber sehr, da ich allgemein nicht sehr wohlhabend bin. Kam deswegen zu dieser Lösung:
Baueimer 20L für 1,79€
65L Mörtelkübel 5,15€
Blumentopf rechteck 14L 1,89€

Grade die Baueimer sind bestimmt keine Augenweide, nur ist mir dies ziemlich egal :smuggrin:
Kommt wie gesagt drauf an ob du kleine buschige Dekochilis willst, oder brachiale Monsterpflanzen für Massen an Ernte :hilarious:
 

chris_s3

⚜️
Beiträge
2.207
Sollen deine Töpfe auch optisch was her machen oder ist dir dies nicht so wichtig?

Dann wäre kosten günstig folgendes

https://www.obi.at/baueimer-moertelkuebel/baueimer-12-l/p/1829407

Henkel wegmachen, Löcher bohren, Drainage und Erde rein.

Oh gerade gesehen mein Vorredner hat dies sehr ordentlich auf den Punkt gebracht in der Zeit wie ich den Post geschrieben habe.
Kann ich so unterschreiben :thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:

Edi

American Bulldog-Liebhaber
Beiträge
4.147
Bei mir kommen die in 08/15 Baueimer zwischen 12 und 20 Liter.
Auf Optik lege ich aber auch keinen Wert, dafür hab ich meine Bonsai :D.
Ich werde vielleicht keine Monster-Ernte einfahren, aber für meinen Gebrauch wird es reichen denk ich:).
Und wenn es nicht reicht, bin ich für die nächste Saison um eine Erfahrung reicher:woot:.
 

Jones

Chiligrünschnabel
Beiträge
88
Ich hab meine Habaneros in 9,3L Eimern, einerseits weil das eine handliche Größe ist und die Eimer sehr günstig waren, andererseits hätte ich keinen Platz mehr zum wohnen wenn die Eimer noch größer wären. Die Pflanzen sind da drin 1 bis 1,2m hoch und 80cm im Durchmesser. Ich bin am überlegen ob ich meine kleinen Carolina später in 20L Eimer packe, wenn die anderen Pflanzen endlich raus können. Würde sich das sehr in der Ernte bemerkbar machen? Ich finde die Pflanzen in 10L Eimer schon recht groß und kann mir bildlich nicht gut vorstellen wie viel größer die noch werden können
 

Kage

Jalapenogenießer
Beiträge
190
Also an die 14L hatte ich auch schon gedacht :happy: wusste nur nicht ob das dann zu wenig ist...
Naja ich habe halt "nur" einen Balkon zur Verfügung und wenn ich den voll stelle erschlägt mich meine Freundin:eek::rolleyes:
 

Teeschlürfer

Chiligrünschnabel
Beiträge
31
Kommt auf die Größe des Balkons an :D
Auf den den ich mal hatte hätteste nichtmal 3 14L Pflanzen unter bekommen, Nachbar von mir hat einen wo es nichtmal bei 10x 20L Pötten Probleme geben würde :laugh:
Einfach ausmessen in wie weit der Platz bei vollentwickelten Plfanzen reicht um deiner Freundin nicht auf die Nüsse zu gehen, dann halt für deine Lieblinge die du unbedingt groß sehen willst die 14L Pötte kaufen und für den Rest irgendwas zwichen 5-10L
 

Anfänger2013

Jolokiajunkie
Beiträge
3.176
Zuletzt bearbeitet:

schalabenjo

Chilitarier
Beiträge
1.463
Wenn ihr Baueimer und Mörtelkübel nehmt, kauft diese alsbald und lasst die nicht gestapelt im Garten ausdampfen. Das dauert Wochen und stinkt wie Sau!
 

chris_s3

⚜️
Beiträge
2.207
Wenn ihr Baueimer und Mörtelkübel nehmt, kauft diese alsbald und lasst die nicht gestapelt im Garten ausdampfen. Das dauert Wochen und stinkt wie Sau!
Richtig. Kenn ich von den 90L Mörtelkasten. Dachte vorerst, na super da hab ich genau die falschen mitgenommen.
Warum auch immer die so kräftig riechen.
 

Xiocolata

Jolokiajunkie
Beiträge
2.541
Nur wer viel Zeit hat die Pflanzen zu pflegen nimmt kleine Töpfe.
Wer am Wochenende auch mal wegfahren möchte, ohne immer die Nachbarn um Hilfe bitten zu müssen, nimmt große Töpfe.
Nicht unbedingt. Man kann auch mal ein paar wassergefüllte Glasflaschen kopfüber in die Kübel stecken statt die Nachbarn zu fragen.
 

Anfänger2013

Jolokiajunkie
Beiträge
3.176
Gute Idee mit den Wasserflaschen!
Das geht aber auch nur mit relativ großen Töpfen. Kleine Töpfe kippen dabei leicht um.
 

Oben Unten