Erfahrungen mit Atlantic Pepper Seeds?


Harald13

Carnivore
Beiträge
896
Ich hab da zufällig eine Seite mit vielen interessanten Sorten entdeckt. Hat dort schon mal wer bestellt?

http://pepperseeds.ca/index.php?route=common/home

Dort gibt eine Rubrik "Wild and rare Peppers": http://pepperseeds.ca/index.php?route=product/category&path=80 mit unglaublich vielen wilden Spezies, die sonst wirklich in keiner Liste auftauchen, einige davon lieferbar. ABER: Preis 199$ :woot:
Und das macht mich vorsichtig. Einerseits ist es mit zu viel teuer, andererseits kann ich die Auswahl einfach nicht glauben.
Wenn die wilden Angebote nicht stimmen, wäre doch auch der Rest der Seite nicht mehr glaubwürdig.

Hat jemand mehr Infos/Erfahrungen dazu?
 
G

Gelöschtes Mitglied 7425

Gast
C. buforum (=C. mirabile) – ebenso die anderen Wilden – scheint eine wirklich interessante Art zu sein. Es ist wohl einfach, sortenreinen Samen zu bekommen, da sie sich kaum kreuzen läßt. Wiederum also eine Chili, mit der man Millionär werden könnte. :rolleyes:
https://de.wikipedia.org/wiki/Capsicum_mirabile
 

Jolokiachello

Chinensen Verdampfer
Ehrenmitglied
Beiträge
5.627
Der Preis is nicht normal, ich konnte auch nicht sehen, lesen wie viele samen pro art es gibt.. Sehr fraglich!
 

leBo

Habanerolecker
Beiträge
435
Es wird auch Capsicum buforum, sowie separat noch mal Capsicum mirabile angeboten, obwohl das nur Synonyme sind.
Ich wäre da sehr vorsichtig.

Ich meine, sollte es sich dabei tatsächlich um die angegebenen Wildarten handeln, würde mich auch der Preis von 199,00 $ nicht wundern. Schließlich bekommt man die sonst nirgends und wenn man als Kunde die einmal anbaut, hat man ja ne Reproduktionsmöglichkeit. Allerdings würde mich deren Quelle interessieren. Kann mir nämlich eigtl nur vorstellen, dass man an die Arten kommt, wenn man richtig gute Connections zu ganz bestimmten Forschungseinrichtungen hat....
 
Zuletzt bearbeitet:

Hangu

Naturfreund
Beiträge
6.965
Da hast Du Recht Hans. :thumbsup:

Ich hatte nur das gelesen

da dachte ich, wenn die seit 16 Jahren Chilis anbauen, wer kann die besser kennen als der Hans. ;)
Also, habe ich noch nie von denen gehoert.
Auch mit der "Street View" von Google kann ich nicht erkennen ob dort ueberhaupt etwas angebaut wird. Ich sehe nur ein aelteres Haus am Highway mit teilweise zugenagelten Fenstern.
Auf einer deren Seiten sehe ich zwar 2 oder 3 kleine Polytunnel - aber ob der angegebene Umfang an Sorten seit 2001 dort aufgezogen wird bezweifle ich mal stark. Wie gesagt, ich werde dort nichts bestellen, kein Thema.

btw: Die Sorten zu 199 CAD sind wohl nicht lieferbar, manch Shopbetreiber setzen dann die Preise so hoch damit niemand bestellt.
 

Harald13

Carnivore
Beiträge
896
Sehr seltsam, die Seite wurde erst Ende 2016 registriert. Aber auch abseits der Wildsorten sind da ein paar interessante Sorten dabei. Irgendwie schade, aber Versuchskaninchen spiele ich auch nicht. Ich werde in ein paar Monaten wieder Google befragen, irgendwer, irgendwo, irgendwann wird doch mal was gekauft haben ;)
btw. es gibt auch 199$ Samen die als nicht lieferbar gekennzeichnet sind.
 
G

Gelöschtes Mitglied 7425

Gast
Ich traue dem Braten auch nicht. Es nützt aber nichts, hier rumzuspekulieren, wenn keiner Erfahrungen mit dem Laden hat. Deswegen habe ich kurzen Prozess gemacht und eine Sorte (C. parvifolium) für 4,99 C$ bestellt. Dazu kommen noch 4,- C$ Porto. Das macht zusammen 8,99 C$ (=6,58 EURO). Das war es mir für einen Versuch wert.
 

Oben Unten