Erfahrungen mit Stofftöpfen


Kaito

Brainstrain-Fetischist
Beiträge
41
Hallo zusammen :)

und zwar hatte ich letztes Jahr normale Kunststoff 10 Liter Töpfe für meine Chinense & anuums, einige davon werden wieder verwendet, aber da nun dieses Jahr auch Pubescens geplant sind und ich einigen chinense einen größeren Topf geben möchte, habe ich nach neuen Töpfen gesucht und bin auf die Stoff/Vlies - Töpfe von Chiliwelten gestoßen. https://chiliwelten.de/products/60l-mit-klettverschluss

Hat hier jemand bereits Erfahrungen damit gemacht und falls ja, sind diese auch längerfristig für Outdoor und auch für ein Gewächshaus zu benutzen ?
 

Mr.Maggoo

Jalapenogenießer
Beiträge
228
Ist mMn überteuertes Schickimicki, braucht man nicht unbedingt, normale Kübel sind günstiger und mit der anderen Art des gießens muss man auch klar kommen.
Wenn sie einige Zeit in Gebrauch sind sehen die Säcke auch entsprechend wie alte Kartoffelsäcke aus.
 

Stefanlein

Jalapeno-Verschlinger
Beiträge
100
Ich würde auch nicht viel Geld dafür ausgeben wollen. Letztes Jahr habe ich mal
diesen von Amazon eine Chance gegeben LINK
Für den Preis sind die erstaunlich gut verarbeitet. Haben bei ein paar Tomaten und
Gurken ihren Job ganz gut gemacht. Allerdings braucht man doch mehr Wasser,
da die Verdunstung größer ist.
 

kyposkatze

Fruchtpflanzensammlung
Beiträge
437
Hallo zusammen :)

und zwar hatte ich letztes Jahr normale Kunststoff 10 Liter Töpfe für meine Chinense & anuums, einige davon werden wieder verwendet, aber da nun dieses Jahr auch Pubescens geplant sind und ich einigen chinense einen größeren Topf geben möchte, habe ich nach neuen Töpfen gesucht und bin auf die Stoff/Vlies - Töpfe von Chiliwelten gestoßen. https://chiliwelten.de/products/60l-mit-klettverschluss

Hat hier jemand bereits Erfahrungen damit gemacht und falls ja, sind diese auch längerfristig für Outdoor und auch für ein Gewächshaus zu benutzen ?
Ich möchte Chiliwelten das Geschäft nicht vermiesen .... hatte leider kein Glück mit meinem Testkauf.
Hab leider bei einem denGriff abgerissen bzw Naht war nicht so gut.
Evtl ein Montagsmodell?

Kannst Du nähen?
Schnittmuster kann ich verlinken bzw PN.
Für nicht so schwere Töpfe mit viel Erde, hab ich Sie mir jetzt selbst genäht.
Günstig dicken grauen Filzstoff gibts u.a. bei Tedox.
Innen hab ich mir sehr dünne (extrem billig der Meter in France) so Wachsstoff für diese abwaschbaren Tischdecken reingenäht. 4 Ablauflöcher unten rein.
Henkel, Aufnäher Kordel...nach Gusto.
Aber nicht unbedingt ökologischer als Plastetöpfe zur Wiederverwendung.

Doch wenn's im Herbst zu versifft ist kann ich die auch waschen. Da haben wir zum Glück in der Waschküche noch ne alte Miele - die Hund-Katze-Garten-Waschmaschine.
 

Kaito

Brainstrain-Fetischist
Beiträge
41
Ich würde auch nicht viel Geld dafür ausgeben wollen. Letztes Jahr habe ich mal
diesen von Amazon eine Chance gegeben LINK
Für den Preis sind die erstaunlich gut verarbeitet. Haben bei ein paar Tomaten und
Gurken ihren Job ganz gut gemacht. Allerdings braucht man doch mehr Wasser,
da die Verdunstung größer ist.
Okey, Danke für die Empfehlung, die werd ich mal auf meine Liste setzen :thumbsup:
Glücklicherweise hat man ja noch paar Monate Zeit um sich ein wenig mehr umzuschauen.
 

Kaito

Brainstrain-Fetischist
Beiträge
41
Danke dir auch erstmal für die ausführliche Rückmeldung :happy:

Ich möchte Chiliwelten das Geschäft nicht vermiesen .... hatte leider kein Glück mit meinem Testkauf.
Hab leider bei einem denGriff abgerissen bzw Naht war nicht so gut.
Evtl ein Montagsmodell?
Klingt jedenfalls nicht so toll, eventuell hol ich mir auch mal einen so zum testen und berichte dir wie das ganze bei mir verlaufen ist.

Kannst Du nähen?
Schnittmuster kann ich verlinken bzw PN.
Für nicht so schwere Töpfe mit viel Erde, hab ich Sie mir jetzt selbst genäht.
Günstig dicken grauen Filzstoff gibts u.a. bei Tedox.
Innen hab ich mir sehr dünne (extrem billig der Meter in France) so Wachsstoff für diese abwaschbaren Tischdecken reingenäht. 4 Ablauflöcher unten rein.
Henkel, Aufnäher Kordel...nach Gusto.
Aber nicht unbedingt ökologischer als Plastetöpfe zur Wiederverwendung.
Leider nein :unsure:, aber du kannst mir das Muster ja trotzdem gerne mal verlinken, vielleicht fuchs ich mich da mal rein :)

Doch wenn's im Herbst zu versifft ist kann ich die auch waschen. Da haben wir zum Glück in der Waschküche noch ne alte Miele - die Hund-Katze-Garten-Waschmaschine.
Mh die hab ich leider auch nicht, sollten es wirklich also solche Töpfe verwenden, muss ich mir da wohl was einfallen lassen 😅
 

Arthos

Backyard griller
Beiträge
68
Ich habe nun seit zwei Jahren (dieses Jahr somit in der dritten Saison) Pflanzsäcke im Einsatz.
Gekauft bei Amazon, hießen "Gardenline" oder so ähnlich.

Kann nur positives berichten. Da die Pflanzen nicht unter Dach stehen, absolut keine Probleme bei Regen.
Werden ordentlich durchwurzelt und harmonieren auch prima mit meiner automatischen Bewässerung.
Wichtig allerdings, die Säcke stehen auf einer gepflasterten Terrasse ohne Untersetzer (was die Vorteile auch deutlich einschränken würde). Muss man mögen, für mich ok.

Aussehen nach zwei Jahren noch ok. Klar etwas braune Schattierungen, aber ich betreibe ja kein Freilandmuseum.

Kann somit nur empfehlen, das mal auszuprobieren.
 

Capsium

Chiliflüsterer
Beiträge
14.087
Ich habe durch ein Foren Mitglied zwei Pflanzen im Stofftopf bekommen, habe nichts auszusetzten und sie sind sehr gut gewachsen :thumbsup:
 

Djork

Dauerscharfesser
Beiträge
826
Letztes Jahr habe ich auch einen Teil im Stofftopf gehabt. Die Wurzeln werden besser durchlüftet, brauchen dadurch aber doch einiges mehr an Wasser.
Dafür steht das Wasser nicht so drin. Nach dem nassen Jahr 2021 als ich Probleme mit zu nasser Erde hatte, wollte ich Mal welche testen. Hab meine auch von Amazon und waren preislich günstiger als Plastiktöpfe.
Unterschied gab es bei den Pflanzen letztes Jahr sonst keine...
 

Kaito

Brainstrain-Fetischist
Beiträge
41
Danke für die ganzen Erfahrungsberichte @Mr.Maggoo @Stefanlein @kyposkatze @Arthos @Capsium @Djork :thumbsup:
Sieht wohl so aus als werd ich dieses Jahr welche austesten, vielleicht nur mal eine von chiliwelten und noch günstigere von anderen Händlern.
(Mal schauen ob ich dann bei einer Rocoto mit Stofftopf mit dem gießen hinterher komm 😅)

Werde dann meine Erfahrungen hier oder in meinem Saisons-Thread reinstellen :)
 

Oben Unten