Ernte-Thread 2020


wemu

Dauerscharfesser
Beiträge
645
Letzte Woche habe ich (Dank Klimawandel) die verlängerte Erntesaison 2019 endgültig abgeschlossen. An den Rocotos "de Seda" und "Rote Riesen" wurde alles abgeernted.
In den nächsten Tagen werde ich die Pflanzen dann zurück schneiden. Dann sollte die Märzsonne schon kräftig genug sein damit die Rocotos im unbeheizten GWH
wieder neu austreiben?

P1170492.JPG

Rechts unten sind noch die letzten nachgereiften Manzano Michoacán zu sehen.
 

hero

Mondkalender-Gärtner
Beiträge
6.780
Die überwinterte Super-Chinense musste von der Küche endlich raus ins GWH, da sie einseitig
gewachsen war und durch den einseitigen Wuchs und ganzen Früchte, waren die Stützstäbe
unten direkt an der Erde weg gebrochen. Daher hieß es abernten, raus ins GWH und neu stützen.
Die überwinterte Wildchili sah durch die Last der ganzen Früchte aus wie eine Trauerweide.
Sie hatteteils nur hauchdünne Ästchen gebildet, die dann alle nach unten hingen.
Daher fast alles abgeerntet und etwas zurück geschnitten, damit sie wieder etwas stabiler wächst.
Hier das Ergebnis. ;)



Mfg, Jens. :)
 

chrisi

Dauerscharfesser
Beiträge
651
Zählt diese Ernte auch? Ist meine Erste heuer, ich denke da geht noch mehr:

20200510_145925_2.jpg

Nach laaangem Überlegen wie ich sie verarbeiten sollte hab ich sie halbiert und den Kindern zum Essen gegeben, zum Vierteln war es etwas zu wenig :)

Edit: Nein, ich habe keinen Münzbaum im Garten ;)
 

Oben Unten