erste und fast zweite Ernte! - Slappy 2019 --> Das große Kennenlernen!


Hangu

Naturfreund
Beiträge
5.933
Bei entsprechender Stärke der Längshölzer, z.B. 4x6 oder 4x8, reichen bestimmt 3 Pfosten auf 2,40.
Ist nicht @Hangu ein Fachmann für Holz?
Nee, bin ich nicht und auch kein Statiker!
Schreinere zwar, baue auch mal einen Tisch, Schrank, oder auch Werkzeuge aus Holz.

Als Anhaltspunkt kann ich aber schreiben wie hier aktuell unsere Hauswaende gebaut wurden:
Abstand der Pfosten ist 2'/2Fuss, also ~60 cm mit 2x8x8.
Die Garage ist gebaut mit 2x6x8 im Abstand von ebenfalls 2'.
4x4x6 / 4x4x8 werden zB fuer Zaeune genommen oder fuer Decks, nicht als Wandstuetzen.
In den 50er wurden Haeuser gar mit 2x4x8 Waenden gebaut, davon gibt es hunderte in diesem Ort die alle noch stehen und Unmengen Schnee auf den Daechern haben.

Edit: alle Zahlen sind in inch ausser wenn dort cm steht!
 
Zuletzt bearbeitet:

Patrick83

Dauerscharfesser
Beiträge
725
@Hangu
Alles klar, so ähnlich ist es bei mir auch.
Bastle auch einiges, arrangiere mich, aber ich kenne mich nicht gut genug aus, um anderen Anleitungen geben zu können.

@Slappy
Hab letztes Jahr auch ein Dach für die Tomaten gebaut, ich guck später ob ich Fotos finde.
Was auf jeden Fall wichtig ist, ist die Materialauswahl.
Beim Holz am besten Hartholz, das Dach, Plexi, Acryl oder was auch immer, muss UV-beständig sein.
Und ganz wichtig: es muss sehr gut fixiert werden. Der Wind kann enorme Kräfte entwickeln, da hauts dir das ganze Ding weg.

Wie sieht's denn mit handwerklichen Fähigkeiten und Werkzeug aus?
 

Slappy

Dauerscharfesser
Beiträge
919
Vielen Dank für die Antworten.

@Echeveria
Ok, dann mit Dach

@Hangu
Mich irritiert das du 3 Zahlen verwendest.
2x6x8? Kann sein das es an der Müdigkeit liegt oder ich steh irgendwie aufm Schlauch. Kenne nur 6er, 10er etc. Vierkant oder halt 6x8 / 6x10 Dachlatten als Beispiel.

@Patrick83
Es gibt ne Stichsäge, ne Kreissäge und Kraft.... Was es nicht gibt ist Strom....


Hier ein Bild von letztem Jahr.
Das Dach gibt es noch. Ist aber erstmal weg vom Beet
153509153510153511
 

Taunuswaldfee

☘️
Globaler Moderator
Beiträge
16.415
Auf jeden Fall mit Dach wie @Echeveria Werner schreibt.
Das Dach steht frei, keine Hauswand in der Nähe, evtl. in Richtung der Wetterseite diagonale Abstützpfosten. Hab ich bei meinem Carport gemacht. Dafür hab ich sogar ein Lob vom Bauamt bekommen :D:cool:
Abstand der Tomatenpflanzen von Stamm zu Stamm nicht unter 80cm!.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hangu

Naturfreund
Beiträge
5.933
@Hangu
Mich irritiert das du 3 Zahlen verwendest.
2x6x8? Kann sein das es an der Müdigkeit liegt oder ich steh irgendwie aufm Schlauch. Kenne nur 6er, 10er etc. Vierkant oder halt 6x8 / 6x10 Dachlatten als Beispiel.
Stefan, das kann nur deine Müdigkeit sein. ;)
2 steht fuer die Dicke des "Balkens" in inch,
6 fuer die Breite und 8 fuer die Laenge.
Das sind genormte Masse mit denen hier alles gebaut wird.
Ein Vierkant waere zum Beipspiel ein 4x4x8 - etwa 10 cm x 10 cm x 240 cm

Viel Erfolg beim bauen! :)

edit: die Angabe des letzten Masses ist in foot, die ersten beiden in inch - wahrscheinlich alles verwirrend :laugh:
 
Zuletzt bearbeitet:

Slappy

Dauerscharfesser
Beiträge
919
Stefan, das kann nur deine Müdigkeit sein. ;)
2 steht fuer die Dicke des "Balkens" in inch,
6 fuer die Breite und 8 fuer die Laenge.
Das sind genormte Masse mit denen hier alles gebaut wird.
Ein Vierkant waere zum Beipspiel ein 4x4x8 - etwa 10 cm x 10 cm x 240 cm

Viel Erfolg beim bauen! :)

edit: die Angabe des letzten Masses ist in foot, die ersten beiden in inch - wahrscheinlich alles verwirrend :laugh:
Ok.... also alle Maße und das noch in verschiedenen Einheiten und alle “ausländisch“ :laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:

Stamm nicht unter 80cm!
Ok, doch so dicht... :thumbsup:
 

Taunuswaldfee

☘️
Globaler Moderator
Beiträge
16.415
Nein, Knöterich in den Grünmüll,
Unten Zweige 10-20 cm
Dann Blätter und dünne Zweige 1cm (Farn, Kräuterreste, Obstbaumäste)
Dann Kompost kann auch frischer sein oder Pferdemist.
Dan 30-40 cm Erde wenn alt dann Hornspäne mit rein für Starkzehrer.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Edi

Taunuswaldfee

☘️
Globaler Moderator
Beiträge
16.415
Hochbeete erwärmen sich im Frühjahr schneller, der Boden wird im Schnitt wärmer die Erträge werden höher.

Mach nicht so viel Schischie, wächst doch gut was ich auf dem Bild sehe. Wichtig ist ausreichend düngen und wässern. Manche wässern gar nicht mehr und mulchen.
 

alfiwe

Garagen Anzieher
Beiträge
1.673
Meine Tomatendächer waren aus normalen Dachlatten.
Die haben 10 Jahre gehalten.
Was nicht gehalten haben sind die Boxen, immer innen mal verstärkt.
Folie Uv beständig einmal gewechselt.
Grund für die Rahmen. Alles was fest mit dem Boden verankert ist und 250 ch hoch....Baubewilligung.







Später kammen noch Spalierdrähte rein.
Oben sieht man wie ich die Folie gespannt habe.
Nach dem Antackern spannen und mit 2ter Latte fest verschrauben.
Hat alle Stürme und auch Schnee ausgehalten.









 

Slappy

Dauerscharfesser
Beiträge
919
Vielen Dank @alfiwe für die Fotos.
Wenn ich das richtig sehe hast du die Dachlatten nicht mal lasiert oder so und trotzdem haben die 10 Jahre gehalten?
Ich mach mir eindeutig zu viele Gedanken.....
 

Echeveria

Tageslichtler und Beetanbauer.
Beiträge
12.580
...worauf muss ich da achten?
Auf UV2 UV3 usw. Das bedeutet nix anderes als die voraussichtliche Lebensdauer, bzw. UV-stabil in Jahren. Also z.B. UV2 zwei Jahre, UV5 5 Jahre. Daher unbedingt UV5 wählen. Dann noch auf die Dicke der Folie achten, also nicht zu dünn wählen. Ich würde UV-Folie gegenüber der Gitterfolie bevorzugen, da sie ohne das Gewebe mehr Licht durchlässt.
 

Oben Unten