Erster Anbauversuch aus Samen

Paxi

Chiligrünschnabel
Beiträge
31
Ich möchte diesen Thread als als eine kleine Vorstellung meinerseits und Dokumentation meines ersten Anbaus aus Samen nutzen.

Ich habe vor 3 Jahren das erste mal Chilis angebaut, bisher immer nur aus Stecklingen. Von Jahr zu Jahr habe ich etwas mehr Recherche und Zeit in das Thema gesteckt und letztes Jahr sind zumindest 3 von meinen 5 Chilis so geworden wie ich mir das vorgestellt hatte..

Dieses Jahr hab ich etwas mehr Platz geschaffen und will mit 12 Pflanzen ins Rennen gehen, 36 Sämlinge hab ich dafür am Wochenende in Jiffy Torfbällchen angesetzt. Die Sorten sind

Habanero Chocolate
Trinidad Purple Coffee
Aji Melocoton (sollte als eine Art Ersatz zu den Lemon Drop gelten)
Bio Pimientos de Padron
Sugar Rush Peach
Bhut Jolokia Chocolate Caramel

Aktuell sieht das Ganze so aus:
signal-2021-02-24-135451.jpeg
wobei heute die ersten Keimlinge zu sehen waren.

Für den nächsten Schritt habe ich bereits 20l nährstoffversorgte Tomaten- und Gemüseerde von Compo sowie 18 7x7cm Töpfe gekauft.

Ich werde wohl noch die ein oder andere Frage hier zukünftig hinterlassen und den Thread bei Zeiten immer updaten :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Paxi

Chiligrünschnabel
Beiträge
31
Danke schonmal für den Hinweis. Ich hatte diesbzg ein wenig gegoogelt und wo gelesen es wäre nicht nötig die Chilis in einer Anzuchterde unterzubringen sofern die Erde locker genug ist. An der solls nicht scheitern, dann werde ich mir noch zulegen. Ich hatte ursprünglich vor diese noch mit ein bisschen Perlit oder Seramis unterzumischen.

EDIT: Wo ich den Thread schon dafür missbrauche: Wäre es ratsam die Sämlinge aus den Jiffys zu pikieren? Ich hatte ursprünglich vor, die einfach mit einzusetzen und nur die Umrandung zu lösen damit die Wurzeln nicht seitlich am Wachstum gehindert werden.
 

tom62

Habanerolecker
Beiträge
355
EDIT: Wo ich den Thread schon dafür missbrauche: Wäre es ratsam die Sämlinge aus den Jiffys zu pikieren? Ich hatte ursprünglich vor, die einfach mit einzusetzen und nur die Umrandung zu lösen damit die Wurzeln nicht seitlich am Wachstum gehindert werden.
mach das Netz ab und gut.
Jiffys werden eigentlich eingesetzt um sich das pikieren zu sparen.
 

Paxi

Chiligrünschnabel
Beiträge
31
Erstes Update: Einige Blattpaare sind zu sehen und ich hab die ersten Jiffys in ein separates Minigewächshaus abseits der Wärmematte und ohne Deckel gestellt. Licht gibt's 12h mit 4x10W LEDs.

Was mich bisschen irritiert ist, dass sich bei den meisten Pflanzen die Blätter ein wenig aufgerollt wirken und 2 einen ganz kleinen braunen Rand aufweisen. Wasser haben sie denke ich nicht zuviel, hab wenn nur im ml Bereich von einer ganz kleinen Kanne in den Jiffy nachgegossen.

20210301_072711.jpg20210301_072714.jpg20210301_072720.jpg
 

timmey

Chiliaddict
Beiträge
2.209
Erstes Update: Einige Blattpaare sind zu sehen und ich hab die ersten Jiffys in ein separates Minigewächshaus abseits der Wärmematte und ohne Deckel gestellt. Licht gibt's 12h mit 4x10W LEDs.

Was mich bisschen irritiert ist, dass sich bei den meisten Pflanzen die Blätter ein wenig aufgerollt wirken und 2 einen ganz kleinen braunen Rand aufweisen. Wasser haben sie denke ich nicht zuviel, hab wenn nur im ml Bereich von einer ganz kleinen Kanne in den Jiffy nachgegossen.

Anhang anzeigen 230293Anhang anzeigen 230294Anhang anzeigen 230295
Die kleinen kannst du dann beim Topfen gleich mal tiefer setzen, sehen schon sehr langhälsig aus.
 

Paxi

Chiligrünschnabel
Beiträge
31
Ja sie standen wohl schon etwas zulang auf der Matte. Erde und Töpfe sollte am Do ankommen, dann werd ich sie tief einsetzen. Vl ergibt sich auch das mit den Blättern dann von selbst.
 

Paxi

Chiligrünschnabel
Beiträge
31
Hab gestern die ersten Mini Pflanzen in Anzuchterde und 7x7 Töpfe umgesetzt. Das Perlit bekomm ich leider erst nächste Woche, denke aber die Anzuchterde wirds auch tun fürs Erste.
1614957226629.png


Noch habe ich genug Platz um alle zu behalten. Bei den Pimientos de Patron (letzte Reihe) sind bereits alle 6 Samen aufgegangen, die ich gesät habe.
Zweite Reihe von hinten sind jeweils 3 Aji Melocton und 3 Sugar Rush Peach.
Vorne sind 3 Trinidad Scorpian und 1 Bhut Jolokia. Paar Pflanzen haben ganz kurz ihre Blätter hängen gelassen aber das hat sich bis heute wieder gelegt.

Beim Umtopfen der restlichen Saat werde ich mich dann vorraussichtlich von 3-4 Pflanzen trennen müssen, die bisdahin am Kleinsten sind. Diese leicht hochgestellten/krauseligen Blätter bei den Aji und Sugar Rush sind vorerst mal geblieben. Die Wurzel hat gut ausgesehen und sie bilden auch bereits ein neues Blatt also wird schon passen, sag ich mal :D
 

Paxi

Chiligrünschnabel
Beiträge
31
Hurra Hurra die Post war da :D Im nächsten Topf wird das Perlit dann mit untergemischt.

Mittlerweile sind auch 2 Habaneros geschlüpft sowie 2 weitere Bhut Jolokias. Von der Mini Trinidad habe ich mich heute mal getrennt.
20210309_111819.jpg20210309_111816.jpg20210309_110843.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Lucifer

Bürochili dude
Beiträge
295
Beobachte mal dein Pflanzenwachstum, falls sich sehr wenig tut solltest du mit den 10W LEDs um einiges näher ran gehen :thumbsup:
Bei mir persönlich sind die zumindest sehr nahe dran und es läuft top.
 

Paxi

Chiligrünschnabel
Beiträge
31
Ich habs mir heute auch schonmal gedacht.. Danke für den Hinweis, muss schauen was ich da unterlege damit sie höher stehen.
 

Paxi

Chiligrünschnabel
Beiträge
31
Heute sind endlich meine Untersetzer gekommen und ich konnte das erste mal von unten Gießen. Ich hab die Pflanzen ca 15 mins stehen gelassen und den Rest ausgeleert.

Die Erde hat sich heute bei einigen Pflanzen schon zml hart angefühlt, hätte wsh auch schon vor ein paar Tagen gießen können.

Was das Wachstum angeht würde ich meinen ist es durchschnittlich. Bei 2,3 Pflanzen tut sich gefühlt sehr wenig. Die Habanero Keimlinge haben in der Woche schon ein schönes Blattpaar gebildet. Die "größeren" hatten auch wieder einen kleinen Schub.

Bei der Trinidad rechts tut sich iwie sogut wie gar nichts.. Evt habe ich da die Wurzel verletzt oder sie zu tief schon eingesetzt? Ist jz ca 2 Wochen aus dem Samen
 

Anhänge

  • 20210315_121751.jpg
    20210315_121751.jpg
    170,4 KB · Aufrufe: 31
  • 20210315_121753.jpg
    20210315_121753.jpg
    211,8 KB · Aufrufe: 29

Paxi

Chiligrünschnabel
Beiträge
31
So nun ist anständiges Licht da. 2x30W bei ca 100LM/W und 4000K.
20210319_134226.jpg
Umgesetzt in die größeren Töpfe habe ich sie wohl etwas zu früh aber ich wollte das gleich alles in einem erledigen. Ein Freund meinte das könnte dazu führen dass das Wachstum nun etwas stagniert weil die Pflanze mehr Kraft in die Wurzeln steckt und dann gibt's einen Schub.. Soll mir auch recht sein. Nächstes Update kommt dann in paar Wochen wenn sie hoffentlich um einiges Größer sind. Das Wachstum ist ja vorab höchstwsh wegen Anzuchterde und schlechtem Licht auch nicht wirklich gut gewesen, kann also nur besser werden :D
 
Oben Unten