Eskalation 2019 - Patrick's Chili-Terrasse - Mini Update


Patrick83

Dauerscharfesser
Beiträge
617
Bei der Umtopfaktion hab ich jede Pflanze genauestens kontrolliert, eine Laus hab ich dabei gefunden.
Noch warte ich, bei der nächsten kommt definitiv das Spruzit zum Einsatz...
 

Bonda Ma Jacques

Jalapenogenießer
Beiträge
205
...ich könnte dir ein paar vorbei schicken, wenn dir an einem Spruzit-Einsatz gelegen wäre:D
Nein - dank mir nicht dafür! Ich habe reichlich Blattläuse im Moment. Ich kann problemlos
ein paar entbehren....Porto geht auf mich.
:arghh:
 

Bonda Ma Jacques

Jalapenogenießer
Beiträge
205
Ich erinnere mich an die Hilferufe diverser Hausbesitzer, die im Winter ganze Kolonien
dieser eingewanderten Marienkäfer beim Überwinterungsversuch entdeckt haben und
verzweifelt anfrage, wie man die Dinger los wird....
Leute - Luxusproblem!!!
Bring sie vorbei. Ich lade die Käferchen ein zu einer fetten Party mit Sauna, Solarium und
all you can eat!!!
 

Taunuswaldfee

☘️
Globaler Moderator
Beiträge
16.036
Mach wie Du denkst, wenn Du warten willst dann warte. Du bist ja am schauen täglich was soll da anbrennen ?
 

Patrick83

Dauerscharfesser
Beiträge
617
Mach wie Du denkst, wenn Du warten willst dann warte. Du bist ja am schauen täglich was soll da anbrennen ?
Das Problem ist, mir fehlt der Erfahrungswert.
Hatte indoor nie mehr als ein paar Pflanzen, und auch das ist schon wieder ein paar Jahre her.
Jetzt steht da halt ne Plantage mit über 70 Keimlingen/Pflänzchen.
Hab auf der einen Seite Angst die Kleinen mit dem Gift zu schädigen, auf der anderen Seite Angst dass diesen Job die Läuse übernehmen :shifty:
 

Taunuswaldfee

☘️
Globaler Moderator
Beiträge
16.036
Wenn Du Spruzid einsetzt hast Du einen öligen Film auf den Pflanzen, auf der Erde könnte nach ein paar Tagen ein Schimmelfilm entstehen. Sind die Lampen stark am brennen kann es durch den Spruzidfilm zu Verbrennungen kommen. Evtl sind später kleine schwarze Punkte auf den Blättern.
Sprüh erst wenn Du wieder welche siehst. Wenn Du aber nicht jeden Tag schaust kann es schnell gehen und ein großer Teil ist voll Blättläuse.
Neem ist da indoor deutlich angenehmer. Beides geht, ich würde es abwarten wenn Du täglich kontrollierst.
 
Zuletzt bearbeitet:

moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Beiträge
6.718
...Spruzid...
Neem ist da indoor deutlich angenehmer. Beides geht, ich würde es abwarten wenn Du täglich kontrollierst.
Neem ist auch bei mir als ein mildes Mittel die erste Wahl! Habe es bei meinen Überwinteren eingesetzt! Da kamen zwar noch mal ein paar, die ich weggequetscht habe;) und nach einer erneuten Nachbehandlung habe ich aktuell - toi toi toi - Ruhe!;)
 

Missy Peppa

Chiligrünschnabel
Beiträge
38
Davor grault mir es auch schon,ich hoffe du wirst sie bald los.

Gibt es um die Zeit noch keine dieser Larven von Marienkäfern, Schwebfliegenlarven oder Florfliegenlarven zu kaufen? Ich hatte die letztes Jahr im Mai genommen, die waren Super. Bei mir sind jetzt schon Marienkäfer an den Fenstern am krabbeln, daher hoffe ich dieses Jahr von den doofen Blattläusen verschont zu werden.
 

Patrick83

Dauerscharfesser
Beiträge
617
@Taunuswaldfee @moppeliwan
Danke.
Ich warte dann mal noch und kontrolliere weiter täglich penibel.
Und schaue in der Zwischenzeit, wo ich Neemöl finde.
Falls dann mal mehr als ein einzelnes Viech auftaucht, muss ich wohl handeln.

@Missy Peppa
Da kann ich dir leider nicht weiterhelfen, mit Nützlingen hab ich keinerlei Erfahrung :unsure:
 

Oben Unten