Essig selber machen

Ogtutchili

Jolokiajunkie
Beiträge
4.041
Klappt das, wenn ich den Weissweinessig mit weissem Balsamico mische, oder beginnt der zu gären?
Mit Whisky muss ich auch mal probieren!
Hi Ruth - klasse, dass dir die Geschichte gefällt. Schmeckt dir dein Produkt? Ich bin immer wieder begeistert, was für Aromen da teilweise rumschwimmen.
Mit dem Balsamico ist so eine Sache. Im Balsamico sind ja, wenn auch pasteurisierte, Fruchtsäfte. Die enthalten Zucker, Fruchtzucker. Luft kommt beim umfüllen dran, damit auch Hefen. Kann also zu einer Gärung kommen.
Misch doch einfach erst beim Verbrauch des Essigs. Oder du mischst eine Woche vor dem Abfüllen und beobachtest dann. Sollte es dann Gären, sind deine gewollten Süßaromen des Essigs weg, weil dann die Acetobacter den Alkohol wiederum in Säure verwandeln. Eine dritte Möglichkeit ist, nach dem Mischen, die Flüssigkeit auf, ich glaube, 5 Minuten bei 80 Grad, zu erhitzen. Evtl. kann Alfred @alfiwe dir eine genauere Zeit und Temperatur sagen, er hat, wenn auch keinen Essig, schon oft auf haltbar temperiert.
 

Ogtutchili

Jolokiajunkie
Beiträge
4.041
Hi Bela - Meister sicher nicht. Nur so aus Spaß, ist ja wie mit den meisten Fermenten: wenn es klappt, macht man weiter.
Jau, ein 1L reicht völlig, später entscheidest du, ob es mehr werden soll. Halb und halb kommt auf den Alkohol im Wein an. Ich persönlich liebe es, auf den Endsäuregehalt zu fermentieren. Für mich immer top so zwischen 6 und 6,5% (Alkohol wird im über 95% Bereich zu Säure gewandelt, also fast 1:1).
Ich habe nur die Möglichkeit des Startens im Hellen, an einem Heizungsschacht (so ungefähr 24 Grad, geht dann alles in wenigen Wochen). Mache ich das im Keller, dauert es einfach länger. Einen Qualitätsverlust im Hellen habe ich noch nie festgestellt, aber ich bin Geschmacksgrobmotoriker.
Ich ziehe ein Zewa mit Gummiband drüber.
Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit der Sache und das du lange dran bleibst.
 

DerLiebeJ

Annoumymer Capsoholiker
Beiträge
3.176
Sodele, ich hab mein 1L Glas (das eigentlich eher gute 1,5L fasst) frei gemacht, mit Essigessenz ausgeschwenkt, mit kochendem Wasser ausgespült und dann ging's los. Allerdings war in meinem Rotwein leider nicht mehr viel drin. Also musste der Rosé noch zusätzlich herhalten :D
So sind's jetzt 250ml Roter, 500ml Rosé und (da beide genau 12% Alk hatten) 750ml Wasser + Essigmutter mit Starterflüssigkeit. Ein Bastardessig :D
20210407_143239.jpg

20210407_143132.jpg


Bin echt gespannt :)
 

Ogtutchili

Jolokiajunkie
Beiträge
4.041
Hi Bela - super, alles gut. So 4 oder 5 Tage nachdem sich auf der Flüssigkeit eine Haut gebildet hat, kannst du anfangen zu probieren. Dann bekommst du ein Gefühl für die Entwicklung.
 

Kiwi58

Paprika und Chiligeniesser
Beiträge
1.558
Hi Ruth - klasse, dass dir die Geschichte gefällt. Schmeckt dir dein Produkt? Ich bin immer wieder begeistert, was für Aromen da teilweise rumschwimmen.
Mit dem Balsamico ist so eine Sache. Im Balsamico sind ja, wenn auch pasteurisierte, Fruchtsäfte. Die enthalten Zucker, Fruchtzucker. Luft kommt beim umfüllen dran, damit auch Hefen. Kann also zu einer Gärung kommen.
Misch doch einfach erst beim Verbrauch des Essigs. Oder du mischst eine Woche vor dem Abfüllen und beobachtest dann. Sollte es dann Gären, sind deine gewollten Süßaromen des Essigs weg, weil dann die Acetobacter den Alkohol wiederum in Säure verwandeln. Eine dritte Möglichkeit ist, nach dem Mischen, die Flüssigkeit auf, ich glaube, 5 Minuten bei 80 Grad, zu erhitzen. Evtl. kann Alfred @alfiwe dir eine genauere Zeit und Temperatur sagen, er hat, wenn auch keinen Essig, schon oft auf haltbar temperiert.
Danke Axel, ja der Essig schmeckt sehr gut. Frisch, Fruchtig und das beerige Aroma der Trauben kommen schon gut durch. Er ist mir im Moment noch etwas zu Sauer. Wobei der Erste den ich abgefüllt habe schon besser kommt. Habe auf deinen Rat hin, auch nicht alles in grosse Flaschen abgefüllt, sondern in mehrere Kleine.:happy:
Das mit dem Whisky-Essig werde ich auf jedem Fall probieren. Wenn der gut wird... sowas kannst du nirgends kaufen!
@Kiwi58
Weisser Balsamico ist ein Condimento Bianco


Du könntest weissen Traubensaft eindicken und mit Essig mischen ohne Umweg über weissen Balsamico.
Mache das mit Apfelessig / eingedickter Apfelsaft.
Hat nicht mehr gross nachgegärt.
Ja danke Alfred, das ist natürlich die Idee. Werde ich probieren. Wenns mit Weissem klappt, gehts ja dann auch mit rotem Traubensaft :thumbsup:
Hallo Ruth, das freut mich total das deine "Muttis" so gut kommen.
Habe selber vor gut 4. Monaten eine Rosemutter das erste Mal in Weißwein angesetzt nachdem ich Axel @Ogtutchili dazu befragt habe. Das Ergebnis ist einfach fantastisch. Viel Spaß wünsche ich dir weiterhin :)
Ja Werner, du bist ja auch "Schuld", das ich mit dem Essig machen überhaupt angefangen habe. Ich war echt platt, als ich damals eine Essig-Mutti aus D zugeschickt bekam😍
Der Weisse kommt glaub richtig gut. Ist erst wenige Tage angesetzt, aber wenn ich daran rieche...:happy:
 

Ogtutchili

Jolokiajunkie
Beiträge
4.041

Patrick83

Jolokiajunkie
Beiträge
2.714
Aktueller Stand bei mir, alle 4 Ansätze laufen, wenn auch unterschiedlich.

20210407_172918-01_copy_3468x1563.jpeg


Gekostet hab ich noch nix, aber Weißwein riecht gut nach Essig, Rotwein nur leicht sauer.
Rosè sieht optisch einfach nur geil aus, auch wenn die Mutti böse guckt:

20210407_173005-01_copy_3198x1441.jpeg
20210407_173023-01_copy_3468x1563.jpeg



Beim Bieressig scheint die Muddi zur Big Yellow Mama zu mutieren. :nailbiting:

20210407_173300-01_copy_3468x1563.jpeg
20210407_173224-02_copy_3468x1563.jpeg


Also wenn die sauer wird.....😜
 

Feuschi

Jalapenogenießer
Beiträge
103
Ich bin richtig beeindruckt, was ihr alles herstellt! 👍👍
Musste erstmal Essigmutter g**glen.
Schon faszinierend was alles machbar ist.
 
Oben Unten