Eure Älteste Chilipfanze - Erfahrungen + Umfrage

Wie alt wurde eure Älteste Chili-Pflanze


  • Umfrageteilnehmer
    58

timmey

Chiliaddict
Beiträge
2.390
Hallo Zusammen,

ich habe mich gefragt wie alt die ältesten Chilipflanzen bei euch wurden/sind, und gedacht dies könnte man mit einer Umfrage schön Visualisieren.
Außerdem würde mich interessieren wie Eure Erfahrungen mit den verschiedenen Sorten/Unterarten war.

Ich Persönlich habe eine Yellow Roccoto im 3. Jahr, eine Canario im 2. Jahr und 2 Fidalgo Roxa (Fx) im 2. Jahr.
Die Y. Rocottos hatten im ersten Jahr keinen hohen Ertrag im 2. umso mehr. Dieses Jahr leider durch Trauermücken/Läuse und ungünstigen Beschnitt sehr hinterher- die ersten Beeren sind noch im Wachstum ;-(.
Die Canario (oder ihre dahingeschiedene Schwester) trug im ersten Jahr ca 10 Chilis, ihr Geschwisterchen keine einzige. Die Überlebende trug dieses Jahr leider auch nichts.
Die Fidalgos Blühten als erste meiner Pflanzen in Ihrem 2. Jahr, ihr Töchterchen stand in etwa 1-2 Monate danach in der Blüte. Ertrag war an allen 3 Pflanzen Super.

Viel Spaß beim Teilen eurer Erfahrungen und Erfolge
Timmey
 

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
8.060
Meine älteste Pflanze war auch meine allererste Chili Pflanze. Sie wurde aus getrockneten Chilisamen aus Dubai gezogen, es kam eine mittelscharfe Annum mit kleinen Beeren raus. Leider ist sie 2018 von uns gegangen.

Momentan habe ich noch eine Rocoto CGN 23768, die jetzt ins 5te Jahr kommen wird.

Ein paar 2- oder 3-jährige habe ich auch noch, die wieder überwintert werden.
 

timmey

Chiliaddict
Beiträge
2.390
Meine älteste Pflanze war auch meine allererste Chili Pflanze. Sie wurde aus getrockneten Chilisamen aus Dubai gezogen, es kam eine mittelscharfe Annum mit kleinen Beeren raus. Leider ist sie 2018 von uns gegangen.
Wie alt wurde sie denn? Weißt du was ihr fehlte?
 

timmey

Chiliaddict
Beiträge
2.390
@ToTy ja das klingt echt sehr Ärgerlich, man hängt dann schon sehr an der Pflanze.
Spätestens im Frühjahr werde ich mich von einigen Trennen müssen,
auch einer der Gefährten aus 2018 wird dran glauben müssen, sofern er keine neue Bleibe findet.
 

Harald13

Carnivore
Beiträge
998
C. rhomboideum wächst von selber, die brauchen keinen guten Gärtner.
Was meinst du mit Silberblätter? Die Blätter sind behaart, aber nicht so stark wie Rocotos. Oder meinst du die Rinde?
Hab mal versucht ein paar Bilder zu machen, die blühen sogar noch :) Leider regnet es - bessere Bilder kann ich momentan nicht liefern.
rhombo1.jpg

rhombo3.jpg
 

Capsium

Chiliflüsterer
Beiträge
12.443
Hallo,
ich habe eine Monster Flausch Fire als Bonchi, insgesammt jetzt im 3. Jahr.
herausgekommen ist sie durch die Monster Limon, ich habe die Pflanze einfach weitergezogen weil sie interessant ist, sie hat rote Beeren mit einer länge von 3-5cm.

full


Als überwinterer im 2. Jahr habe ich zwei Tovari in einem Topf die mir wieder schönes Saatgut sichern.

full
 

timmey

Chiliaddict
Beiträge
2.390
C. rhomboideum wächst von selber, die brauchen keinen guten Gärtner.
Was meinst du mit Silberblätter? Die Blätter sind behaart, aber nicht so stark wie Rocotos. Oder meinst du die Rinde?
Hab mal versucht ein paar Bilder zu machen, die blühen sogar noch :) Leider regnet es - bessere Bilder kann ich momentan nicht liefern.
Anhang anzeigen 179975
Anhang anzeigen 179976
@Harald13 wie alt ist die hier zu sehende ungefähr? Die hat ja nen Ordentlichen Stamm :)
 

Harald13

Carnivore
Beiträge
998
@Harald13 wie alt ist die hier zu sehende ungefähr? Die hat ja nen Ordentlichen Stamm :)
Das ist die Pflanze, ich hab auch noch zwei etwas jüngere. Aber wie gesagt, ich hab da wenig dazu beigetragen - die sind einfach robust :)
Bislang sind die in einem recht kleinen Topf und auch nicht besonders intensiv gedüngt worden. Da könnte man sicher noch mehr rausholen ;)
 
Oben Unten