Finanzierungs-Unterstützung fürs Forum

HatchChileFestival

Dauerscharfesser
Beiträge
739
Ganz ehrlich - ein separates Konto zu betreiben kostet auch wieder extra Geld, bedeutet extra investierte Zeit usw. Auch eine "offene Bilanz" für die Spender von i.d.R. kleinen Beträgen halte ich für stark übertrieben. Im Endeffekt muss und wird das das Finanzamt kontrollieren. Ich gehe aber mal davon aus, dass die Beträge doch so niedrig sind, dass dies alles weit übertrieben erscheint. Habe zwar nicht nachgelesen ob es zur Gesamthöhe was gibt, gehe aber mal davon aus, dass es eindeutig 3-stellig bleibt.

Ich jedenfalls kann gut und gerne darauf verzichten, in solchen Fällen einen "Rechenschaftsbericht" in irgendeiner Form vorgelegt zu bekommen. Wenn ich spende, dann freiwillig - no regrets.

Last but not least: Ich möchte anfügen, dass die Niederbayern-Spende eigentlich Tobias @2Beers zu verdanken ist, weil er anstatt eines Beitrags zu seinen Unkosten für eine Spende für das Forum gebeten hat. Und da habe ich mein Scherflein einfach beigetragen. Ich habe aber in der Vergangenheit auch schon für alle möglichen Zwecke, die ich für gut befunden habe, gespendet. Keiner kann mich dazu zwingen. Mit einer Ausnahme halte ich alle Spenden auch heute noch für richtig. Aber selbst diese Ausnahme (da hatte sich wirklich eine Fehlverwendung der Gelder nachher ergeben) habe ich abgehakt. Mein Bier, wenn ich für etwas spende. Zurückfordern würde ich höchstens etwas, wenn sich nachher eine verkappte Sammlung für Nazis oder kriminelle Zwecke ergäbe, sonst aber sicher niemals. Und wenn jemand die Politur für die Emily seines Rolls-Royce dafür kaufen würde ... wäre ärgerlich, aber ich käme nie auf die Idee, es zurückzufordern.

Also, wer spendet tut das freiwillig. Wer alle möglichen Dokumente, Beweise usw. braucht, soll halt nicht spenden. Ganz einfach schon deswegen, weil sich sicher niemand von den paar Kröten beREICHern kann. Schon gar nicht, wenn man die Kosten für das Forum dagegen aufwiegt.

Und all das trotz meiner Kritik, die ich trotzdem aufrecht erhalte, die aber rein gar nichts mit Geld zu tun hat.
 

chrisi

Chiligrünschnabel
Beiträge
26
Du darfst aber den Zweck nicht außer Acht lassen.
Die Spenden gelten dem Erhalt des Forums...
Hast Recht. Aber denk mal daran: wer bezahlt ihm die viele Zeit die er investiert? Ein "Professioneller" würd vielleicht 50€ pro Stunde verlangen, das könnte sich das Forum nie leisten, auch wenns nur 10€ wären. So gesehen wäre es für mich sogar ok wenn eine Spende in zB eine Flasche Wein investiert werden würde als Entschädigung für seine Familie weil er dauernd vorm PC sitzt... Ich sehs ein wenig so: ich kann von niemanden verlangen dass er was zum Nulltarif macht, und ich glaub nicht dass durch die Spenden auch nur annähernd die (Frei-)Zeit abgegolten wird die hier investiert wird. Jetzt muss ich mich aber outen: ich habe noch nicht gespendet, bin noch sehr neu, was aber nicht heißt dass ich nicht spenden werde....
 

Patrick83

Chilitarier
Beiträge
1.243
@chrisi
Ich hätte kein Problem Alex eine Flasche Wein zu spendieren, für all den Aufwand den er betreibt. (Gilt ebenso für die Mods)
Wenn ich allerdings für die Spesendeckung spende, dann muss das schon dafür verwendet werden, sonst wäre es Betrug.

Allerdings habe ich keinen Zweifel daran, dass das Geld rechtmäßig verwendet wird.

Was mich allerdings sehr verwundert, ist, dass Alex hier auf die zahlreichen positiven Statements nicht antwortet, auf nicht auf meine PN.
 

karlinche

Nichtsoooscharfesser
Beiträge
2.010
Ich denke Alex @Hot-Pain (bzw. ehemals @Hombre) wird sich nach den "Tumulten" erst Mal nur noch auf seine Rolle als Inhaber dieses Forums beschränken wollen. Und auch wieder zur Ruhe kommen.
Dazu darf KEINER vergessen dass er Geld mit seiner noch sehr jungen Gärtnerei verdienen muss. Denn eine solche Investition will auch wieder verdient sein. Ausserdem hat Er nicht nur sich sondern auch noch seine Familie zu ernähren.
 

timmey

The Ancient Noob
Beiträge
153
Ich finde es Schade das sich jemand rechtfertigen muss nur weil er Spenden annimmt und
aus dem Hobby heraus entstanden seinen Lebensunterhalt mit der Professionalisierung dieses bestreiten möchte.

Jedoch spielt das Misstrauen und allem voran der Neid die vielen derzeitigen gesellschaftlichen Probleme wieder.
Klar "menschelt" es überall, man kann nicht mit jedem- und muss es auch nicht.
Aber muss es sein das man seinem gegenüber allen Müll an den Kopf werfen muss?
Ich finde jeder sollte sich darüber bewusst sein das Ausgrenzung jeglicher Art das gegenüber stark treffen kann,
man dies aber selbst nicht Erfahren möchte. Seien es nun alle "Ausländer", Veganer, Vegetarier, Fleischesser, Politiker, Autoindustrie, Presse etc...
 

Hot-Pain

Chiligrünschnabel
Administrator
Beiträge
11
So jetzt konnte ich mir mal Zeit nehmen und in Ruhe antworten.
Es rührt mich sehr das so viele weiter hinter dem Forum stehen und ihr Geld nicht zurück wollen. Einige die es wollten wurden jetzt auch bedient.
Ich werde im Moment kein weiteres Geld zurück zahlen höchstens jemand möchte es, dann soll man sich bei mir melden.
Ich werde aber auch kein frisches Geld mehr annehmen bis wir nicht alles verbraucht haben.
Wie im ersten Beitrag steht reicht da aktuelle Geld bis Juni 2021 und bis dahin bitte ich davon abzusehen weiteres Mittel durch zu schicken.
Es würde mich sehr freuen das ihr falls ihr die Chili Gemeinschaft fördern wollt dies eher weiter in Form von Unterstützung von Chilifreunden geschieht!
Seit hier aktiv!
Wir haben gemeinsam hier schon in den letzten 14 Jahre viel erreicht und ich freue mich schon auf die nächsten 14 Jahre Hot Pain!

Gruss

Alexander Hicks
 

Kiwi58

Paprika und Chiligeniesser
Beiträge
1.046
So jetzt konnte ich mir mal Zeit nehmen und in Ruhe antworten.
Es rührt mich sehr das so viele weiter hinter dem Forum stehen und ihr Geld nicht zurück wollen. Einige die es wollten wurden jetzt auch bedient.
Ich werde im Moment kein weiteres Geld zurück zahlen höchstens jemand möchte es, dann soll man sich bei mir melden.
Ich werde aber auch kein frisches Geld mehr annehmen bis wir nicht alles verbraucht haben.
Wie im ersten Beitrag steht re
Wir haben gemeinsam hier schon in den letzten 14 Jahre viel erreicht und ich freue mich schon auf die nächsten 14 Jahre Hot Pain!

Gruss

Alexander Hicks
...und ich freue mich schon auf das nächste Sommerfest in deiner Gärtnerei :happy:
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Ehrenmitglied
Beiträge
21.634
Ein Forum in dieser Größe verbrät schnell ein paar hundert Euro im Jahr, besonders wenn man nur wenige oder gar keine Werbebanner schaltet. Und hier und da noch etwas für Treffen ausgeben kostet zusätzlich Geld. Bevor überhaupt Geld gesammelt wurde, sind sicher schon ein paar hundert Euro aus der privaten Tasche von Alex in dieses Forum geflossen. Daher verstehe ich das Aufkommen einer Diskussion darüber nicht wirklich.
 
Oben Unten