Fredi's Chilis und Co. 2020/21 - Und es ward Frühling - Die ersten Früchte

grill-fan

Habanerolecker
Beiträge
488
Der hat auch wieder 2 Sonnenblumen umgelegt
Einfach richtig tief einsetzen..ruhig 30 eher 40cm tief.
Die halten dann auch bei Herbststürmen tapfer durch..

So bei dieser Größe

41284726ot.jpg


versenke ich die bis "Anschlag" in der Erde.

41284721dq.jpg
 

Chili Fred

Jalapeño-Kreuzer
Beiträge
528
Hatte sie schon bis zur Hälfte eingegraben, aber den Böen in den letzten Tagen waren 2 Pflanzen dann trotz anbinden nicht gewachsen. Hab aber noch einige 'Ersatz'-Pflanzen, sodas die 2 Abgebrochenen durch neue ersetzt werden können. Werde aber deinen Ratschlag befolgen und mal schauen, ob die 2 Neuen dann besser wachsen und im Spätsommer den Stürmen besser trotzen können.
 

Chili Fred

Jalapeño-Kreuzer
Beiträge
528
Wer kennt's nicht...

Nur mal schnell beim Dehner rein und 4 Jalapeño-Pflanzen holen... :whistling:
IMG_20210526_204006.jpg

aber bei solch einer Schönheit konnte ich einfach nicht vorbei gehen... 😍
IMG_20210526_162247.jpg

Sie kommt in einem hohen 1,5l Schuh daher und macht einen kräftigen Eindruck. Für meinen Geschmack zwar ziemlich große Internodien, ihre 2 Schwestern hatten noch längere, aber sie treibt von unten herum ziemlich gut aus.
Leider habe ich erst beim Einladen ins Auto festgestellt, das sie irgendeinen leichten Schädlings-Befall hat (hatte auf Blattläuse getippt) und vor Ort noch die Blätter von den sichtbaren Ungetier beseitigt. Wollte sie auch nicht zurück bringen, da mich die Sorte optisch sehr angesprochen hat.
IMG_20210526_162138.jpg

Nachdem ich mir die Hände desinfiziert hatte (ist ja heutzutage nicht mehr so schwierig, wenn man unterwegs ist;)), habe ich alle anderen Pflanzen auch kontrolliert und die befallene Pflanze vorn in den Beifahrerraum gestellt.
Im Garten angekommen gab's erstmal ne kräftige Dusche für ALLE (auch mich) von oben und danach hab ich sie nochmals kontrolliert und würde meinen, das es vermutlich irgendeine Art Milben war. Spinnmilben kann ich ausschließen, solch hatte ich mal an einer Pepino und die sehen anders aus.
Sie hat jedenfalls erstmal ne Brennessel-Dusche bekommen und steht jetzt draußen, abseits unter freiem Himmel. Werden sich die Nützlinge schon die nächsten Tage um den Rest der Biester kümmern.

Da beim Dehner aber mEn nicht immer die Sorte entsteht, die man gekauft hat, (meistens aber schon) hoffe ich nur, das die Beeren wenigstens halbwegs so aussehen und schmecken, wie auf dem Etikett angegeben. 😅

Da muss ich mal hier in die Runde fragen, ob jemand von Euch diese Sorte schonmal irgendwo gesehen oder gezogen hat?

Mir ist sie absolut unbekannt, beschäftige mich ja aber auch erst seit 2 Jahren mit Chilis und mit Annuum erst seit diesem Jahr etwas näher.

So denn, für Euch noch einen entspannten Abend gewünscht!

...
Edit sagt, das mir vorhin im Supermarkt auch noch ein paar Sämchen ins Körbchen gehüpft sind :joyful:
IMG_20210525_163455.jpg
IMG_20210526_190203.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Wild Boar Garden

Habanerolecker
Beiträge
530
Oh vielen lieben Dank, das freut mich zu hören. ☺
Wenn ich es zeitlich schaffe, wird es diese Woche täglich mal ein kleineres Update geben.
Ja so ein Hochbeet soll ja ganz praktisch sein 😄 ...mal sehen, wie es sich so macht und ob meine Melonen darin gut wachsen.
Viel Erfolg und eine gute Ernte auch mit eurem Hochbeet 👍
Danke, wünsche ich dir natürlich auch :thumbsup: Hattest du davor schonmal Melonen in einem Hochbeet stehen oder ist das das erste Mal? ;)
 

Chili Fred

Jalapeño-Kreuzer
Beiträge
528
Lieben Dank Alex @Wild Boar Garden 😊
Ist heuer mein erstes Hochbeet und damit verbunden auch das erste Mal Melonen im Hochbeet. 😃
Hatte letztes Jahr erstmalig Melonen im GWH und Freiland im Kübel getestet und bin mit der GWH-Ernte ganz zufrieden gewesen. Daher dürfen dieses Jahr noch ein paar andere Sorten mit ins GWH einziehen und im Hochbeet wird's erstmal ein Test, wie sie dort überhaupt wachsen. Im 60l Kübel wollten sie letztes Jahr nicht so richtig wachsen und die Früchte sind auch sehr klein geblieben.
Kommt ja auch drauf an, wie der Sommer so wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chili Fred

Jalapeño-Kreuzer
Beiträge
528
Heute, wie versprochen, die finale Liste meiner Schützlinge...

Annuum
Fire Ball - 3
Hungarian Black - 2
Hungarian Black eigene '20 - 2
Czech Black @titan - 4
Gorria - 4
Fresno - 5
Jalapeño TexMex - 14
Jalapeño orange - 1
Monkey Face yellow @titan - 3
Sarit Gat @titan - 3
Numex Lemon Spice @Mütze - 4
Peperoncini? - 1

Chinensen
Sweet Habanero - 2
Sweet Yellow Datil @Kali F. Storch - 3
Bequinho Amarelo - 3
Trinidad Perfume s.F.'20 - 2
Trinidad Perfume indoor '21 - 3
Vulcão - BrasilienBrief - 1
Scojala Yellow - 4
Cheiro Roxa - 2
BRS Juruti - BrasilienBrief - 2
Murupi - BrasilienBrief - 1
TS aka SB Dehner GWH - 1
TS gelb GWH - 3
Scotch Bonnet - 1
Scotch Bonnet 4 Stern Mütze - 1
Scotch Bonnet Foodorama @titan - 1
(KhangStarr's Lemon Starrburst @titan) - vermutlich eine Baccatum - 3
Bhut Jolokia brown - 2

Baccatum
Aji Crystal - 2
Lemon Drop - 3
Lémon - 2

Rocotos
Rocoto Manzano yellow @streuner - 1
Rocoto Red mini @sataras - 3
Rocoto Gelbe Riesen @trekkinggips - 4
Rocoto P360 @Kali F. Storch - 4
Rocoto gelb länglich @Chili_Toni - 1
Rocoto orange - 3

Zuchtprojekte
Smokey Charapita F2 @HighScoville - 2
Smokey Charapita F3 - 12
Black Pearl x Ecuadorian Purple F2 @Tobireen - 1

Paprika
Snackpaprika gelb - 6
Snackpaprika rot - 5
Snackpaprika rot Block Popcorn - 9
Snackpaprika orange #1 - 6
Snackpaprika orange #2 - 5
Petit Marseillaise - 4
Aluka Sarga - 4
Anaheim - 15
spitz, lang, knautschig, Netto, Marokko - 8
spitz, SM - 6
spitz, orange, süß, Lidl - 5
Snack gelb gekauft gr. Box - 2
Snack orange '19 Armbrust - 3
Snack rot '19 Armbrust - 6
Quadrato d'Asti Giallo - 1

Tomaten
Balkontom. Bajaja - 5
Indigo Pear Drops - 3
rot - schwarz - 4
Oranges Bonbon - 4
mex. Honigtomate - 7
Black Cherry - 8
Primora - 3
Orange Grape - 3
Ananastomate - 1
Elfin - 1
Beauty King - 1

Kürbisse
Butternusskürbis Demeter - 4
Hokkaido - 2
Riesenkürbis Pink Banana - 1
Syrischer Riesenkürbis - 1
Syrischer Kürbis rot - 1
Zucchini 'One Ball' - 1

Melonen
Sugar Babe - 2
Honigmelone - 6
Piel de Sapo - 2
Futuro - 2
Minesota - 2

Gurken
veredelte Schlangengurke 'Tanja'
Snackgurke
Schlangengurke Freiland
Einlegergurke 'Vorgebirgstraube'
Kiwano

Obst und Gemüse
Physalis 'Schönbrunner Gold' - 8
Tomatillo - 7
Zwiebeln - Stuttgarter Riesen
Zwiebeln rot
Kartoffeln Gala, Gunda, rot länglich
versch. Radieschen
Möhren alte Sorten
Kohlrabi Superschmelz
versch. Stangenbohnen
Artischocke

Macht summa summarum 197 Capsicum-Pflanzen :facepalm:
Letztes Jahr hatte ich um die 100 Chili- und Paprikapflanzen und da sollten es dieses Jahr egtl. bedeutend weniger Pflanzen werden :whistling:

Seid heute ist das Wetter endlich nicht mehr so stürmisch, sodas ich heute endlich alle Outdoor-Pflanzen nach draußen pflanzen und stellen kann.

Wünsche Euch einen sonnigen und sturmfreien Samstag.

VG Fredi

Edit: Gurken eingefügt
 
Zuletzt bearbeitet:

titan

Jalapenogenießer
Beiträge
291
Finde es interessant, dass bei dir die Scotch Bonnet Foodorama gekommen ist.

Bei mir hatte ich von 5 gesetzten Samen nicht einen Keimling dabei. Ist wohl eine Zicke ;)
 

Chili Fred

Jalapeño-Kreuzer
Beiträge
528
Finde es interessant, dass bei dir die Scotch Bonnet Foodorama gekommen ist.

Bei mir hatte ich von 5 gesetzten Samen nicht einen Keimling dabei. Ist wohl eine Zicke ;)
Muss nochmal schauen, wieviele Samen ich zum keimen ausgelegt hatte, glaub die ersten 2 wollten auch nicht und der dritte Nachgelegte ist dann doch geschlüpft.
Nächste Woche gibt's dann auch mal Einzel-Portraits, wenn ich die Pflanzen alle nach draußen verteilt habe.

Gestern habe ich 51 Pflanzen gesetzt, 'gestabt' 🤔 und angebunden. Mein Rücken hat es mir gedankt 😣😅
Habe vorher das Beet nochmals etwas mit Urgesteinsmehl und KaliMagnesia, Hornspäne und Bodenactivator aufbereitet, ins Pflanzloch kamen noch ein paar Pellets vom Naturdünger und es wurde mit Mykorrhiza-Pilzen angegossen.

Ich nutze dazu die Glückspilze und hatte sie auch schon in der Anzucht verwendet und bin bis jetzt sehr zufrieden, wie sich die Pflanzen bisher entwickeln. Die Pflanzen nehmen die Nährstoffe bedeutend besser auf und kommen auch um einiges länger damit aus. Die Annuum's hatte ich bedeutend zeitiger angesetzt als die Paprika's, beide hatten dieselbe Topfgröße, Annuum's mit Myko's, Paprika-Nachzügler ohne Myko's und die Paprika's sind nach 4 Wochen schon leicht gelblich geworden, wobei die Annuum's noch komplett grün waren und keinerlei Mangelerscheinungen anzeigten.

Bin gespannt, ob es dieses Jahr wieder Blütenendfäule geben wird oder ob die vorhandenen Nährstoffe bis zum Ende der Saison ausreichen werden. Werde aber vermutlich Mitte der Saison bei Bedarf nochmals etwas mit Beinwell-Jauche nachdüngen.

Vorn im ersten Beet stehen die Annuum's, dahinter die Paprika's und auf dem Kleinen am GWH stehen die Jalapeños. Habe von jeder Annuum noch eine Pflanze im GWH und eine Weitere kommt noch in einen Kübel. Möchte ausprobieren, wo sie sich am besten machen, damit ich nächstes Jahr etwas optimierter anbauen kann.
IMG_20210529_192914.jpg


So das war's heute schon, muss/will jetzt wieder in Garten, der große Auszug geht weiter.
Heute werden die Melonen, Kürbisse und Gurken gesetzt und die restlichen Annuum's bekommen ihre Endtöpfe.
Bilder gibt's dann morgen.

Ich wünsche Euch einen schönen sonnigen Sonntag und holt euch keinen Sonnenbrand 😉🌞

LG Fredi
 

Chili Fred

Jalapeño-Kreuzer
Beiträge
528
Muss nochmal schauen, wieviele Samen ich zum keimen ausgelegt hatte
Hab nochmal nachgeschaut und es war nur ein Samen, welcher bereits nach 4 Tagen geschlüpft ist
Bei mir hatte ich von 5 gesetzten Samen nicht einen Keimling dabei
Vllt haben die Bedingungen nicht ganz gestimmt oder die Anzuchterde war nicht optimal, könnte viele Ursachen haben. Bei mir sind auch einige Sorten dieses Jahr erst beim zweiten oder sogar erst beim dritten Ansetzen gekeimt.


Übrigens hatte ich vergessen die Gurken in die Liste oben einzufügen, dies habe ich nun aber nachgeholt.

Heute wurden die ersten Gurken, der Riesenkürbis 'Pink Banana' und Hokkaido, die Zucchini 'One Ball' und ein Butternusskürbis gesetzt. Ins Pflanzloch kam eine ordentliche Ladung Kompost, ne Handvoll Hornspäne, Urgesteinsmehl, Bodenactivator und ein paar Pellets.
IMG_20210530_200317.jpg

Die restlichen Butternuts werden die Tage gesetzt, wenn sie etwas mehr abgehärtet sind, da ich sie erst heute mit in den Garten genommen hatte.

Alle Chili's, hauptsächlich die Annuum's als Nachzügler, sind jetzt auch endlich in ihre großen Schuhe eingezogen und stehen nun draußen, aber noch etwas geschützt an der Laubenwand.
IMG_20210530_200234.jpg
IMG_20210530_200252.jpg
Die bereits vor 2 Wochen umgetopften Chinensen dürfen ab morgen auch endlich aus dem GWH ausziehen und erhalten wieder die Chinensen-Ecke wie letztes Jahr, da sie sich dort wirklich sehr gut gemacht hatten. Dafür können dann endlich die Tomaten einziehen und für die Melonen muss ich noch Schnüre spannen, damit diese auch ausgepflanzt und befestigt werden können.
Apropos Schnüre... da fällt mir noch ein, das ich meine Tomatenhaken auch noch mit Juteschnur neu wickeln muss.

Sodann Leut, das war's für heut.
Ich wünsche Euch eine erholsame Nachtruhe 😴🌛

LG Fredi
IMG_20201229_172041.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Chili Fred

Jalapeño-Kreuzer
Beiträge
528
Guten Abend liebe Chili-Enthusiasten,

es sind nun alle Pflanzen, bis auf die SC F3, im Garten verteilt und die Meisten haben ihre Anzuchtschuhe verlassen. Die Anzuchtlampen sind bis zum Herbst/Winter abgeschalten und werden die Tage noch auf dem Dachboden verstaut.

Daher gibt's heute endlich mal ein paar Bilder von den ersten Chili- und Paprikapflanzen.

Beginnen möchte ich mit der...
BRS Juruti: die "brasilianische Habanero" von einem Saatguthersteller hier. Relativ neu Mehr Info> http://www.scielo.br/scielo.php?script=sci_arttext&pid=S0102-05362015000400527
aus dem Brasilien-Brief von @Günther & @Ecoon
IMG_20210601_194415.jpg


gleich gefolgt von der
Vulcao: Eine capsicum annuum (soll es sein) und mit 75t SHU auch "scharf". Sie wir hier auch als "Vasenchili" verkauft, weil sie wohl auch in kleinen Vasen gut traegt.
IMG_20210601_194030.jpg
IMG_20210601_194157.jpg
IMG_20210601_194253.jpg
IMG_20210601_232645.jpg

Wie man sieht, ist sie noch ziemlich klein, aber bringt schon jetzt eine ganze Menge Früchte hervor. Mal schauen, was das noch in dem 10l Eimer für ein Busch wird. Vllt lässt sich der Multiflora-Effekt ja auch in eine andere Sorte einkreuzen 🤔
Konnte davon heute die erste reife Beere verkosten und habe auch gleich Samen genommen
IMG_20210601_230636.jpg

Dem Brasilien-Brief habe ich noch eine dritte Sorte entnommen, zu Dieser aber später etwas mehr, wenn die Pflanze die ersten Früchte gebildet hat.

Weiter geht's mit der Scotch Bonnet Foodorama... Ein Dank dafür geht an @titan für die Samen
IMG_20210601_194637.jpg
IMG_20210601_194642.jpg

Für eine Scotch Bonnet bildet sie schon relativ zeitig Früchte aus, dagegen setzt meine Jamaican Scotch Bonnet TFM jetzt erstmal Blüten an, obwohl sie gleich alt sind.

Jetzt folgt ein wirkliches Schmuckstück...
Cheiro Roxa
IMG_20210602_000457.jpg
IMG_20210602_000411.jpg
IMG_20210602_000440.jpg

Sie hat wirklich wunderschöne Blüten 😍
Freue mich schon riesig darauf, die ersten Früchte zu bewundern und später dann zu verköstigen.

Die vierte Scojala im Bunde reift nun auch langsam ab und ist heuer somit die dritte Gelbe. Somit bringt jede Pflanze dies Jahr unterschiedliche Früchte hervor.
IMG_20210601_192841.jpg


Die Chinensen stehen nun endlich auch wieder in ihrer Ecke.
IMG_20210601_193928.jpg
IMG_20210601_193937.jpg


Gestern und heute konnte ich ebenfalls die ersten zwei Spitzpaprika's probieren, nachdem sie im Gewächshaus schon leicht verkochte Stellen von der starken Sonneneinstrahlung bekommen hatten. Geschmacklich tat es ihnen aber nichts ab, waren aber auch nix Besonderes. Mal sehen, wie sie sich im Sommer so machen und ob sich der Geschmack noch verbessert.
IMG_20210601_193126.jpg
IMG_20210601_193237.jpg
IMG_20210601_193415.jpg


Und zu guter Letzt ist heute die erste Kiwano geschlüpft, welche dann in den nächsten Tagen mit ins Gurkenzelt einziehen darf
IMG_20210601_195329.jpg


So Leute, ich wünsche Euch dann wiedermal eine erholsame Nachtruhe und grüßt mir die Schäfchen 🐑😴💫

LG Fredi
 

Chili Fred

Jalapeño-Kreuzer
Beiträge
528
Hey ihr Wetterakrobaten,

heute gibt's mal ein paar weitere Bilder von meinen Schützlingen.

Die Pflanzen scheinen nun alle, auch dank Weidenwasser, gut angewurzelt zu sein und der Feststoffdünger fängt so langsam an sich umzusetzen und die Pflanzen mit Nährstoffen zu versorgen. Die meisten Pflanzen sehen noch etwas mitgenommen aus von der langen Standzeit in den kleinen Töpfen, aber mittlerweile bilden die Meisten weitere Blüten und Fruchtansätze.

Czech Black
IMG_20210607_195806.jpg


Mit der Verhütung habe ich auch bereits bei einigen Pflanzen wieder begonnen
Hungarian Black
IMG_20210607_195842.jpg


Der letzte Samen von der Fee...
Die Jalapeño orange sieht wieder wie letztes Jahr aus, Fruchtform ähnlich einer Cayenne und sehr wenig von der runden Spitze einer Jala. Hoffe das sie dieses Jahr im Topf mehr trägt als letztes Jahr im Beet, da konnte ich gerade einmal 3 Beeren ernten.
IMG_20210607_195906.jpg


@titan... Sarit Gat
Die erste Pflanze steht im Gewächshaus und hat schon ordentlich Früchte angesetzt
IMG_20210607_200438.jpg

Im Freiland macht sie sich auch ganz gut und hat ebenfalls Früchte gebildet, welche um einiges größer sind als von der Pflanze im GWH.
IMG_20210608_164524.jpg


Die SB Foodorama hat für eine Bonnet bereits ziemlich viele (8) Beeren angesetzt
IMG_20210607_201725.jpg
IMG_20210607_201740.jpg


Dagegen meine Scotch Bonnet TFM mit gerade mal der ersten Frucht
IMG_20210607_201705.jpg

IMG_20210607_201659.jpg


Die Scotch Bonnet orange (von der Form her vermutlich eine Westindian Yellow Habanero), welche ich letztes Jahr bei Hornbach als Rote mitgenommen hatte, beginnt dagegen jetzt erstmal mit der Blütenbildung
IMG_20210608_165118.jpg


Die BRS Juruti bildet massig Blüten, so wie ich es schon von meiner letztjährigen Habanero gewohnt bin
IMG_20210607_201909.jpg


Cheiro Roxa hat nun endlich ihren ersten winzigen Fruchtansatz. Die Befruchtung dauert bei dieser Sorte scheinbar ziemlich lang, vom öffnen der Blüten bis zum Fruchtansatz vergingen ca. 3-4 Wochen
IMG_20210607_202000.jpg


Und jedes Jahr mit dabei und genauso blühfreudig wie immer...
Lémon oder auch Hot Lemon
Die Pflanze ist ca. 15 x 15 cm groß und trägt bereits knappe 20 Früchte
IMG_20210607_202248.jpg


Die anderen Chili-Pflanzen zeige ich euch, wenn sie auch die ersten Früchte angesetzt haben.


Im Gurken-GWH geht es auch voran und die ersten kleinen Gürkchen an der veredelten Schlangengurke Tanja haben sich bereits gebildet. Hab sie heute früh erstmal hochgebunden, da sie in der Nacht umgefallen, aber zum Glück nicht abgebrochen ist.
IMG_20210607_201021.jpg
IMG_20210606_174805.jpg


Die Buschtomate Bajaja soll ja ein Massenträger sein und ist eine der ersten Tomaten die blühen. Bis jetzt gefällt sie mir um einiges besser, als die gelbe Balkontomate von letztes Jahr. Bin auf den Ertrag und Geschmack gespannt
IMG_20210607_201536.jpg


Die lilanen Tomatilo's von @ToTy aus dem Tauschpaket sind dieses Jahr das erste Mal bei mir im Anbau und machen sich auch ganz gut, haben bereits die ersten Blüten gebildet. Habe immer 2 Pflanzen in einen 60l Kübel gesetzt und hoffe, das es mit der Befruchtung klappt.
IMG_20210607_201457.jpg


Und zu guter Letzt die Physalis 'Schönbrunner Gold' ebenfalls mit den ersten Blüten
IMG_20210608_173851.jpg
IMG_20210608_173826.jpg


Das war's erstmal wieder für heute, die Tage gibt's dann noch die Rocoten im Einzelportrait und ein kleines Update zum Hochbeet, welches ich heute nun final befüllt und bestückt habe.

Genießt die Abendsonne und lasst den Abend entspannt ausklingen. 🏞️🌅🌄🤠

LG Fredi
 

titan

Jalapenogenießer
Beiträge
291
Die Cheiro Roxa hat bei mir damals auch ewig gebraucht zum ansetzen der ersten Früchte, hat lange die Blüten abgeworfen. Die reift auch sehr lange ab, mit reifen Beeren gings bei mir damals erst Ende August los.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chili Fred

Jalapeño-Kreuzer
Beiträge
528
Abgeworfen hat sie zum Glück bis jetzt noch keine, wollen halt nur einfach nicht fruchten. Wenn ich dieses Jahr zumindest eine Frucht davon ernten kann, bin ich schon zufrieden. Soll ja eine 10+ sein und da hab ich noch einiges an Super-Hot's eingefroren und Pulver im Schrank. :rolleyes:
Bin mal gespannt, wie lange sie dann zum abreifen braucht und wie sie schmeckt.
Kannst du mir evtl. etwas zum Geschmack und Schärfe sagen Roberto @titan?
 

titan

Jalapenogenießer
Beiträge
291
Für mich war die Cheiro Roxa eine glatte 10 ohne +, etwas unter Habanero-Level.

Der Geschmack ist sehr speziell und wird nicht jedem gefallen. Die Cheiro ist extrem blumig-parfümig. Gleichzeitig ist sie meiner Meinung nach aber sehr "clean" im Geschmack, ist schwer zu beschreiben. Finde den Geschmack an sich schon sehr außergewöhnlich. Mir hat sie nach einer Eingewöhnung auch frisch sehr gut geschmeckt. Da haben jedes mal die Ohren gejuckt ;). Auch auf Pizza fand ich sie sehr gut, aber lieber sparsam einsetzen, sonst schmeckt es vor.

Hatte es in meiner Saison leider verpasst, ein Pulver davon zu machen. Das hätte bestimmt eine sehr interessante, helle Farbe gehabt.
 
Oben Unten