Gartenrenovierung (Neugestaltung)


Kali F. Storch

Fensterbrett-Gärtner
Beiträge
888
Ich finde, so langsam kristallisiert sich hier ein Plan heraus.

"strategische" Überlegungen
sind, meiner Meinung nach auch das wichtigste: Worauf legst Du den größten Wert?

Grillecke unter Obstbäumen - da hast Du IMMER Wespen dabei ---> uncool
Wassertonne steht evtl. auf dem besten Blumentopf-Platz - wegen zu kurzem Rohr? Mist
Hochbeete auf die Steinplattenkante - klares JA!

Vielleicht rückt ******** auch mal die Maße raus, wieviel Platz überhaupt insgesamt da ist,
und dann machen wir eine Gartenplaner-Challenge

Bedingungen sind recht einfach.
1. richte diesen Platz so effektiv wie möglich ein, von Allem soll was dabei sein, kurze Wege, nichts soll sich gegenseitig "ins Gehege" kommen...

2. Prioritäten setzt ********

;)
 

Ohlalaa

Jalapenogenießer
Beiträge
165
Uh ja, Blueberries (grössere Pflanzen und grössere Früchte als Heidelbeeren), min. 2 unterschiedliche, aber verwandte, Sorten! Die müssen eh Moorboden kriegen, und das geht suuper in Töpfen!!! Dauert allerdings einige Saisons, bis die voll tragen, aber dann... Voll lecker!
 
G

Gelöschtes Mitglied 15120

Gast
Erst mal danke für die zahlreichen weiteren Vorschläge. :bookworm:
Ich werde denjenigen mit seinem Nickname jeweils antworten, da mein Handy beim zitieren ziemlich verrückt spielt. :confused:
:sleep: War einfach zu müde um direkt zu antworten.
Nun gut los geht's.

@Taunuswaldfee
Strategien sind sehr sinnvoll, zwecks der Erträge und auch wg. des Ungeziefers.
Manche können sich ja nicht leiden, die sollten dann tunlichst nicht nebeneinander stehen.

2. Schatten habe ich nur durch die Nachbar Seite wie man anhand seines ungepflegten Gartens sieht.

3.Ich habe nur einen Thermokomposter von Neudorf, der müsste bei der Gartengroesse reichen.

4. Beziehe ich als einziger in der Nachbarschaft ohne Gaetenpumpe als Trinkwasser. Da wird sich gewaltig etwas aendern.
Aufgrund des kleinen Garten und der nun als Nutzgarten geplant ist muss ein 5000 Liter oder weniger unterirdisch direkt unter die Steine verbaut werden oder ein Brunnen. Da sind wir schon eine ganze Weile am überlegen. :whistling:

Punkt 4 und 5
Zwecks Größe ist eine Überdachung oder ein kleines Gartengewächshaus nicht möglich. :yawn:

@Ohlalaa
Der Nachbar ist leider sehr beschäftigt und faul aber der wird nochmals dringend auf das Thema angesprochen:devilish:.
Der hat sein Haus weitervermietet.
Mit dem Ansprechen ist das bei dem Typen so eine Sache ist ein Geizhals und lässt sich schon verleugnen weil er weiß was auf ihn zukommt.:punch:
Hat einen ganz schlechten Charakter, wie sein Vater.
Der wird nie eingeladen aber kommt gerne wenn es etwas umsonst gibt.:greedy:
Sehr schwieriger Charakter, dabei belasse ich es. :muted:

Das mit den Bäumen ja ist so eine Sache werde keins Hochstamm sondern kleine Kulturbaeume nehmen.

Lieblings Bäume sind im Obstbereich klar Kirschen wegen Geschmack und Blüte.
Haben dieses Jahr einen an den Agaven wegen Krüppel und kaum Ertrag gerodet.:x3:
Und ja ausmessen sollte ich vielleicht mal.:rolleyes:
Das mit Brombeeren und Co kenne ich ja von der Bahn wenn mal wieder am Gleis gegaertnert wird.:dead:

@Diablo_Habanero
Felsenbirne kannte ich nicht, werde ich mal darüber nachdenken .
Sanddorn klar kenne ich das habe schließlich eine kleine Parfüm Kollektion.

@Slappy
Und genau da steht nun unsere kleiner Mini Gartenschuppen.
Unser neuer Nachbar ist aber ein Grillexperte.:bookworm:
Der hat so eine sau teuren super duper Weber Grill aus Edelstahl und allen was dazu gehört.:greedy:
:drool::hungry:

@Kali F. Storch
1. Also auf den Grill lege ich momentan wirklich keinen großen Wert, aber ja grillen tue ich auch gern, haben ja einen Kohlegrill.
Der ist aber am durchrosten.:sick:
Kommt Zeit Rat und Geld wird dieser auch substituiert.

2.Ja ja die Maße:shamefullyembarrased:.Ich werde mal messen heute oder morgen.:meh:
Ich habe da noch von diesem hässlichen Reihenflachdachbungalow mit Souterrain noch so einen alten Hausplan aus dem Jahre 1978!
Da wird man nicht schlau daraus.

3. Das mit den Prioritäten setzen ist so eine Sache.:angelic:
Ich würde am liebsten alles was hier so wächst und was man essen kann anbauen.:smuggrin:

@Ohlalaa
Oh ja Heidelbeeren bzw. Blaubeeren kommen definitiv, da einer meiner Lieblings Früchte.
Nur ich glauben brauchen 10 Jahre bis das erste mal Beeren wachsen, wenn man vom Kern aus geht.

Nun noch was zum Nachbarn.
Diese Fotos zeigen besser die riesige Problematik. Anhang anzeigen 144089
Anhang anzeigen 144091Anhang anzeigen 144092
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gelöschtes Mitglied 15120

Gast
Nochwas zum Nachbarn dann ist Schluss, will mich nicht länger aufregen.
Da hat der Typ mal ein paar Rumänen zum schuften schwarz eingestellt.
Der wohnt zwar jetzt immernoch im gleichen Ort nur ist er zu seiner neuen Freundin gezogen, ohne im Sommer mal den Garten zu pflegen.

Ohne Worte, die Nachbarschaft sprach schon darüber ob da einer verstorben sei.Anhang anzeigen 144093

Nachher
Anhang anzeigen 144094

Ich sag nur Ameisenkolonien Nacktschnecken und vom Blühenden Rasen die Pollen Allergie die ich habe.
 

Ohlalaa

Jalapenogenießer
Beiträge
165
Also ich seh da nur einen abgesägten Baumstrunk, da wachsen die Wurzeln ja nicht mehr weiter. Ameisenkolonien, die sind bei uns geschützt! Wir hatten lange einen Haufen im Garten, da wuchsen die allerschönsten Minzen drauf!!! Dann plötzlich waren die Ameisen weg. Wahrscheinlich hatte die jemand vergiftet :( Hab ich das richtig verstanden, der Besitzer des Nachbarhauses habe einen schwierigen Charakter, das Haus ist jetzt aber vermietet? Wie kommst du denn mit dem Mietnachbarn aus? Vielleicht kannst du dem ja anbieten, dass wenn du deinen eigenen Rasen mähst, du das bei ihm gleich auch noch mit machst, wegen deiner Allergie wärst du froh? Schnecken hat es immer und überall. Vielleicht könntet du Tigerschlegel ansiedeln... Oder einfach nur Bäume und Blueberries pflanzen! Oder Hochbeet mit Schneckenzaun. Aber erstmal, ausmessen und Bäume etc. einzeichnen :)
 
G

Gelöschtes Mitglied 15120

Gast
Also ich seh da nur einen abgesägten Baumstrunk, da wachsen die Wurzeln ja nicht mehr weiter. Ameisenkolonien, die sind bei uns geschützt! Wir hatten lange einen Haufen im Garten, da wuchsen die allerschönsten Minzen drauf!!! Dann plötzlich waren die Ameisen weg. Wahrscheinlich hatte die jemand vergiftet :( Hab ich das richtig verstanden, der Besitzer des Nachbarhauses habe einen schwierigen Charakter, das Haus ist jetzt aber vermietet? Wie kommst du denn mit dem Mietnachbarn aus? Vielleicht kannst du dem ja anbieten, dass wenn du deinen eigenen Rasen mähst, du das bei ihm gleich auch noch mit machst, wegen deiner Allergie wärst du froh? Schnecken hat es immer und überall. Vielleicht könntet du Tigerschlegel ansiedeln... Oder einfach nur Bäume und Blueberries pflanzen! Oder Hochbeet mit Schneckenzaun. Aber erstmal, ausmessen und Bäume etc. einzeichnen :)
Also folgendes das Haus stand seit Anfang dieses Jahres leer, d.h. Er hat die Bäder saniert dann weil Geldgeil den Mietpreis zu hoch angesetzt, 1450 warm ohne die Garage nur den vorderen Carport.
Der erste ist zum. März eingezogen, einen Monat später wieder ausgezogen. Dann stand das Haus bis zum Spätsommer leer, bis eine 6-koepfige Familie einzog, für 1100 kalt.
Alles viel zu hoch angesetzt.
Zwischen dem Leerstand hat er das Haus nicht gepflegt somit wuchs dort bis zum September alles mögliche dort.
Zu Ameisenkolonien das waren keine geschützten Waldameisen sondern gewoehnliche braune.
Aber in einem Bestand das so noch nie auftrat!
Wir haben ja selber welche diese aber kamen vom Nachbarn, die Pflastersteine sahen völlig versendet aus.
Die Mietnachbarn sind natürlich aus der Not dort eingezogen weil der Vormieter denen wegen Eigenbedarf gekündigt hat.
Die wissen auch das es überteuert ist aber hatten keine Wahl.
Wir kommen mit Ihnen aus, den Umständen entsprechend einer Großfamilie eben halt.

Tigerschnegel habe ich auch schon gedacht, aber komme zur Zeit mit Bierfallen aus.
Ich denke wegen diesem diesjährigen ungepflegten Nachbargarten war das alles außergewöhnlich.
Nächstes Jahr sind ja dort 4 Kinder von insgesamt 5 am spielen.
Die Frau ist nämlich 5 mal schwanger geworden wie sie meinem Vater stolz berichtet hatte.:rolleyes:
Morgen werde ich wie versprochen hoch und heilig :angelic: messen.:)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Fazer

Chili Farmer
Ehrenmitglied
Beiträge
18.433
Zu den Salaten, haben wir ein großes Nacktschnecken Problem.
Das habe ich dieses Jahr mit Bierfallen halbwegs in den Griff bekommen.
Liegt auch am Nachbarn sein in die Jahre gekommener Mulchboden lockt anscheinend diese Mistviecher an.:wtf:
Mit Bierfallen ist das so eine Sache. Sie locken die Schnecken sehr gut an, leider aber auch die aus den Nachbargärten.

Was hilft sind um das Beet oder die Pflanzen scharfkantiges Metal zu stecken, da kriecht keine Schnecke drüber
 
G

Gelöschtes Mitglied 15120

Gast
Mit Bierfallen ist das so eine Sache. Sie locken die Schnecken sehr gut an, leider aber auch die aus den Nachbargärten.

Was hilft sind um das Beet oder die Pflanzen scharfkantiges Metal zu stecken, da kriecht keine Schnecke drüber
Stimmt leider. :devilish:
Und leider habe ich keine Fotos von meinen 5 Bierfallen die randvoll waren.
Der Gestank von Bier mit Salz und voller am verottener Schnecken ist schon wiederlich. :wtf:
Jedenfalls wenn man mal die Töpfe leeren muss.:thumbsdown:
Nächstes Jahr entweder hermetisch mit Frühbeet und kompletter Absperrung oder Alium Barriere bzw. Tigerschnecke.
 
G

Gelöschtes Mitglied 15120

Gast
Hartz IV-Klischee-Familie?
Kann durchaus sein, da wird viel geschrien.:whistling:
Ich knne die noch nicht, hatten die Unart sich bei den direkten Nachbarn noch nicht vorzustellen, obwohl schon vor 2 Monaten eingezogen.
Ach nen Labrador Retriever in schwarz haben die auch noch.:cool:
 

Plantago

Baccamania
Beiträge
128
Ich glaube dein Faden ist schwer vom eigentlichen Thema abgekommen:

Aufnahmen nicht öffentlich einsehbarer fremder Grundstücke von einem nicht öffentlich zugänglichen Aufnahmestandpunkt sind strafrechtlich relevant.
 
G

Gelöschtes Mitglied 15120

Gast
Ich glaube dein Faden ist schwer vom eigentlichen Thema abgekommen:

Aufnahmen nicht öffentlich einsehbarer fremder Grundstücke von einem nicht öffentlich zugänglichen Aufnahmestandpunkt sind strafrechtlich relevant.
Keine Sorge.
Stehe in meinem Haus.
Wir haben uns längst beraten lassen.
Das sind sogar Beweismaterialien.
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/heim-und-garten/2723/
Ich würde mich sehr freuen wenn Er den ersten Schritt Vor Gericht wagt.
 

Echeveria

Tageslichtler und Beetanbauer.
Beiträge
13.303
Lieblings Bäume sind im Obstbereich klar Kirschen wegen Geschmack
Problem, die Frucht wird oft von Maden der Kirschfruchtfliege befallen. Sehr frühe Kirschsorten haben diesen Befall nicht, da die Fliegen noch nicht vorhanden sind. Nachteil, viele frühe Sorten sind oft weniger aromatisch als späte Sorten. Auch freuen sich besonders Stare auf Frühkirschen. Außerdem sind Kirschbäume recht schnell wachsende und groß werdende Bäume. Hier unbedingt auf die Unterlage achten und oder als Spalier, oder Säule anbauen.

Felsenbirne kannte ich nicht, werde ich mal darüber nachdenken .
Lecker, aber kleine Beerchen, etwa erbsengroß und werden gerne von Vögel genascht. Viel zu ernten gibt es da meist nicht.
 
G

Gelöschtes Mitglied 15120

Gast
So jetzt habe ich den Garten vermessen.
Von Garagenwand bis Agaven, also bis zur Terrasse sind es 12m und breit von Nachbar zu Nachbar 10m.

Macht 120 Quadratmeter Brutto.
Netto sind im moment nur die Ränder zur Hausseite, Garagenwand und ca. 1,5 m an den jeweiligen Gartenzäunen der Grundstücksgrenze für die Planung vorgesehen.
An der Seite zum Haus hin soll nur die vorderen Steinplatten für die Topfkultur eingeplant werden.
Siehe Bild.

Anhang anzeigen 144294
Exakt so.
D.h. es wird nun darauf ankommen was denn so wo von der Größe der jeweiligen Pflanze strategisch gepflanzt werden kann.
Ohne natürlich den Garten wie eine dichten Wald aussehen zu lassen.
Der Rasen bleibt unberührt und soll weiterhin so bestehen bleiben können.
Und zwar so dass man ihn noch schneiden kann, ohne großen Einsatz eines Rasentrimmers.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Oben Unten