Gefüllte Rocotos - Milch verwerten?


Reinze

Vorkoster
Beiträge
52
Hallo Leute,

Da mir und meiner Freundin gefüllte Rocotos pur einfach zu scharf sind, werden wir sie einen Tag davor in Milch einlegen. Das soll die Schärfe wohl ziemlich raussaugen.

Da jedoch dann das Capsaicin (oder wie das bei Rocotos heißt) hochkonzentriert in der Milch ist, wir diese jedoch nicht verschwenden wollen, würde ich gerne fragen, ob es anderweitige Verwendungen (Rezepte) für eine eventuelle Weiterverarbeitung der Milch gibt. Habt ihr Ideen?
 

LordDraven7584

Survival of the fittest
Beiträge
1.655
Eine Soße nach Art eines Thai Currys; also Milch statt Kokosmilch. Sollte ähnlich werden, evtl mit Kokosflocken nachwürzen. Mit viel Aufwand kannst du versuchen einen (Frisch)Käse herzustellen. Wäre das einzige was mir zur Milch so einfällt. 😉
 

Asturiano

Chili-Warmduscher
Beiträge
2.378
oder eine feurige Bechamel (u.a. mit Schmelzkäse weiter verfeinert) für Blumenkohl oder die letzten Tage mit frischem Spargel
 

wemu

Dauerscharfesser
Beiträge
1.133
Könntest zum Beispiel nen Pudding,Milchreis, Griesbrei machen.
Ein feuriges Milcheis könnte ich mir auch gut vorstellen.
Meine Frau hat vor 2 Jahren mit der scharfen Milch tatsächlich Schokopudding gekocht.
Der war einfach nur klasse.......... kann ich jederzeit empfehlen:thumbsup:
 

Chili Paradies

Jalapeño-Vernichter
Händler
Beiträge
999
Milch und Schärfe 🤔

Ich weiss dass es heisst, dass Milchprodukte die Schärfe reduzieren sollen/sollten. Ich kann das einfach nicht bestätigen :(
Ich wollte mal wissen, wie viel von der Schärfe genommen wird, wenn ich einen Bhut Jolokia Käse machen lasse. Der Käse war sauscharf!:nailbiting:
Das nur ganz kurz hier in den Raum geworfen...bin ja schon wieder weg :whistling:
✈️
 

Tiramisu

Besseresser
Beiträge
236
oder eine feurige Bechamel (u.a. mit Schmelzkäse weiter verfeinert) für Blumenkohl oder die letzten Tage mit frischem Spargel
Schmelzkäse ist aber wegen der darin enthaltenen Schmelzsalze kein guter Käse. Nimm doch anderen. Obwohl ich persönlich in eine Béchamel gar keinen Käse geben würde ...
 

Oben Unten