1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gewächshausheizung

Dieses Thema im Forum "Technik & Zubehör" wurde erstellt von Anfänger2013, 20. April 2017.

  1. Anfänger2013

    Anfänger2013 Chilitarier

    2.016
    1.239
    Meine Schwester halt bald Geburtstag und eine Gewächhausheizung würde sie bestimmt glücklich machen.

    Sie hat ein ca. 6-7 m² großes Gewächshaus, 6mm Platten. Einsatzzeit ab Mitte April bis Ende Mai.

    Welche nicht zu teure Gas-Gewächhausheizung könnt Ihr empfehlen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2017
  2. Anfänger2013

    Anfänger2013 Chilitarier

    2.016
    1.239
  3. Bieresel

    Bieresel Chiligrünschnabel

    78
    61
    Das ging ja schnell. Nicht zu teuer ist gut!
    Ich hatte mich auch mit dem Thema beschäftigt (habe keinen Strom im GWH), aber nichts befriedigendes gewunden. Ich habe eher einen günstigen Frostwächter mit automatischer An- und Abschaltung gesucht. Gibt es, nur nicht günstig.

    Ich denke, du hast da eine gute Wahl getroffen.
     
  4. Anfänger2013

    Anfänger2013 Chilitarier

    2.016
    1.239
    Es war die reine Verzweiflung! Na ja, sie wird nur einmal 50.
    Es gibt keinerlei vernünftige Informationen über Gas-Gewächshausheizungen. Dafür hunderte fake = promotions Test Webseiten.

    Bei Gas wollte ich auf Nummer sicher gehen. Die Auswahl mit geringer Heizleistung war wirklich gering. Bei den Leistungsstarken (4200) hatte ich Sorge, dass sie schnell den Luftsauerstoff verbrauchen und dann die Notabschaltung greift. Diese Notabschaltung killt dann nebenbei alle Pflanzen bei Frost, da die Heizung danach nicht mehr anspringt

    Strom währe so viel einfacher gewesen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2017
    Bieresel gefällt das.
  5. Harald13

    Harald13 Carnivore

    259
    222
    Notabschaltung bei Sauerstoffmangel ist immer noch besser als eine Explosion ;)

    Ich hab von der Firma eine Paraffinheizung für Glashaus - ist sauber verarbeitet und funktioniert (mehr kann man dazu auch nicht sagen).

    Für einen Härtetest ist es jetzt zu spät: http://noe.orf.at/news/stories/2838021/
    Aber könnt ihr es ja noch bei den Eisheiligen ausprobieren.
     
  6. 5chm177y

    5chm177y Der um die Chilis tanzt

    806
    1.123
    @Anfänger2013
    Hatte deine Schwester schon Gelegenheit ihr Geschenk zu testen? Wenn ja, würde ich mich über einen kurzen Bericht freuen.
     
  7. Anfänger2013

    Anfänger2013 Chilitarier

    2.016
    1.239
    Ab Ende April war die Heizung im Einsatz und hat zuverlässig funktioniert.
    Am Anfang muss man etwas experimentieren und die Einstellung und den Standort finden, bei denen auch in den Ecken von dem Gewächshaus die Zieltemperatur erreicht wird. Nicht gleich am ersten Tag mit Pflanzen betreiben!

    Ihr ist aufgefallen, dass die Tomaten langsamer gewachsen sind als in der Wohnung. Die Pflanzen waren aber auch kräftiger. Die Nachttemperaturen lagen halt nur bei ca. 8 Grad. Nächstes Jahr wird sie deshalb etwas früher anfangen. Das ist jetzt aber kein Problem mehr, da sie jetzt ja viel mehr Platz für die Anzucht hat.

    Ihre Planung: Anzucht im Haus bis ca. 20 bis 30 cm, dann raus ins Gewächshaus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2017
    Pette und mph gefällt das.