Grüne Sauce für die ganz Harten


evil

Jalapenogenießer
Beiträge
126
Am Ende der Saison bleiben meist viele unreife Chilis übrig - was tun damit? Manche laufen Gefahr, zu verderben, bevor sie nachgereift sind, also sollte man sie gleich verarbeiten. Diese Sauce ist eine Alternative zu Dörren, Einlegen oder als Gemüse essen. Die Grundidee stammt von einem Curry.

150 g Zwiebeln
6 Zehen Knoblauch
4 cm Ingwer (notfalls Ingwer-Pulver)
ca. 500 g unreife bis halbreife Chilis
6 Esslöffel Öl
2 Teelöffel Salz
1 Teelöffel Pfeffer
1 Teelöffel Zitronengras
1/2 Teelöffel Kreuzkümmel
1 Teelöffel Garam Masala

- Öl in eine Kasserolle geben, Zwiebeln kleinschneiden und dazugeben. Muss nicht sehr klein geschnitten werden, da später alles püriert wird.
- Knoblauch, Ingwer schälen und kleinschneiden. Chilis kleinschneiden. In Schüssel geben und beiseite stellen.
- Öl erhitzen und die Zwiebeln 5 min anbraten, bis sie bräunlich sind. Das Kleingehackte dazugeben und weitere 2 min braten.
- Gewürze unterrühren. Mit 200 ml Wasser ablöschen und 15 min köcheln lassen, bis alles weich ist.
- Mit dem Stabmixer pürieren und in sterile Gläser abfüllen.

Die Sauce ist heftig, wenn unter den Chilis einiges an Habaneros, anderen Chinense oder Rocotos ist. 2 EL reichen selbst mir für eine Mahlzeit. Geschmacklich finde ich sie lecker, aber es fehlt vielleicht noch was. Ideen werden gern angenommen (vielleicht Tomaten, Zucker oder einfach etwas mehr Salz?)

Haltbarkeit: Ungeöffnet vermutlich Monate, geöffnet Wochen bis Monate (evtl. eine dünne Ölschicht obenauf geben).

Grüße,
Evil
 
Unreife Chilis bleiben ja sehr oft übrig. Das Rezept ist ein sehr guter Tipp. Vielleicht probieren wir es im nächsten Jahr selber mal aus.
 
Gerade habe ich eine Portion Reis mit dieser Sauce gegessen. Ich denke allmählich, dass man etwas mehr Gewürze als im Rezept verwenden sollte. Insbesondere könnte mehr Zitronengras (oder ein anderes saures Gewürz oder Zitronensaft) gut tun. Probiert es mal aus!

Grüße,
Evil
 
Vielen Dank für das Rezept :clapping:
Ich werde die Sauce direkt morgen mal nachkochen und dann hier berichten.
Ich hab nämlich auch noch etliche unreife Chilis in der Küche stehen und wollte die zu Sauce verarbeiten.
Ich werde mich dann in etwa an deinem Rezept orientieren und mehr Zitrone verwenden. :)
 
hätte ich das mal eher gesehen dann hätte ich meine Chillis vom letzten Jahr noch aufgehoben! habe sie eigentlich gut weg getan und habe sie leider nach langer suche im garten wieder gefunden und doch weg geschmissen, jetzt bereue ich es! DAMN!!!!
 
Da gibt es einige Möglichkeiten. Entweder man geht in Richtung frisches Aroma und kommt mit Limettenschale oder so was oder eine süßliche Variante mit nem klacks Honig und ein wenig Zimt (da wär Rauch ganz gut)?
 
Ich habe mittlerweile auch ein wenig probiert :) Bei Honig muss man aufpassen, damit es nicht zu süß wird, aber auf die obigen Mengen kann man bestimmt mal 2 TL geben. Generell sollte man vielleicht einfach weniger Chilis oder alternativ mehr Gewürze nehmen.
 

Zurück
Oben Unten