Habanero/Bhut bestäuben?


brasax

Chiligrünschnabel
Beiträge
52
Hallo!

Habe irgendwo gelesen, dass sich Habaneros und Bhuts sich selbst bestäuben.. Stimmt das? Habe bisher immer Pinsel genommen, aber das könnte ich mir dann wohl sparen..

Hat da jemand nähere Infos?

Danke im Voraus!

brasax
 

blattlaus

Chilitarier
Beiträge
1.858
Also ich schüttle im GWH alle Chilipflanzen auch die mit viel Blütenstaub ausgestatteten Anuum. Sicher ist sicher.
 

purzelchen

Capsaicin im Auge Tester
Ehrenmitglied
Beiträge
7.133
Das gilt generell. Eine Ausnahme ist die Wildart C. cardenasii, die Blütenstaub von einer anderen Pflanze ihrer Art benötig. Ist aber die einzige Ausnahme. Normal ist nachhelfen beim bestäuben also unnötig. Selbst Zimmerpflanzen bewegen sich ab und an mal, wenn man rankommt beim gießen, das Fenster auf hat...

Beim schütteln geh ich noch mit, mach ich bei Zimmerchilis auch schon mal. Aber alles andere ist mir zu viel Aufwand, vor allem, weil`s eigentlich nicht nötig ist.
 

brasax

Chiligrünschnabel
Beiträge
52
Bei den Purple Jalapenos, Serrano und Peruvian sehe ich zumindest, dass Blütenstaub rausfällt. Bei denen habe ich auch eine fleißige Hummel, die da täglich ihren Dienst verrichtet.. ;)

Die scharfen Sorten stehen auf dem anderen Balkon und die Blüten sind winzig im Vergleich zu den oben genannten. Wenn ich die schüttle sehe ich nix..

Werde es einfach mal testen und schauen, ob sich Schoten bilden oder nicht..

Hatte damals die Pflanzen in der Wohnung und da war der Pinsel schon sinnvoll, zumal es nicht viele Pflanzen waren. Jetzt habe ich an die 50 Pflanzen und da ist der Aufwand schon etwas größer, wenn ich Bienchen spielen muss.. :D
 

brasax

Chiligrünschnabel
Beiträge
52
noch eine blöde Frage:

wenn man versehentlich einen Pinsel für verschiedene Pflanzen verwendet, welche Auswirkungen hat das? Kommt dann eine Schote als Mischung beider Pflanzen oder erst wenn man die Samen verwendet?
 

chili bone

Dauerscharfesser
Beiträge
1.198
Sofern die Bestäubung funktioniert (kompatibel sind) hast du damit eine F1 Generation erstellt.

Früchte müssten an der jetzigen Pflanze eigentlich erstmal normal bleiben.
Wenn du die Samen allerdings dann einpflanzt, hast du eine Kombinationen aus beiden Pflanzen.
Was sich in evtl. geänderter Grösse, Farbe, Blattform, Wachstum etc. manifestiert. (In der F2 Generation kann die Pflanze komplett andere Eigentschaften haben)
 

Oben Unten