Habanero-Mango-Senf

Col Pain

Jolokiajunkie
Beiträge
2.660
Habanero-Mango-Senf

Wenn man in deutschen Supermärkten auf der Suche nach etwas ausgefalleneren Senf-Varianten ist, wird man schnell enttäuscht. Besonders Senf mit Chili sucht man in der Regel vergeblich und wenn man fündig wird, ist meist nur Chili-Aroma enthalten. Dazu kommen mitunter alle möglichen Zusatzstoffe, wie Geschmacksverstärker oder Konservierungsstoffe. Über den Preis von Senf, der abseits der 0815 Schiene (süß, mittelscharf, scharf) liegt, braucht man eigentlich nichts mehr zu sagen. Viel zu teuer. Warum nicht also selber Senf herstellen? Das ist ganz einfach und kostengünstig. Wir haben uns dieses Mal für einen fruchtig-scharfen Senf mit Mango und Habanero entschieden.

Zutaten

100g gelbe Senfkörner
10g Salz
20g Zucker
50ml Weißweinessig (6%ig)
90ml Wasser (evtl. etwas weniger)
1/2 TL Habanero Pulver (Big Sun)
150ml pürierte reife Mango


Zubereitung

Die Senfkörner werden zunächst mit einer Kaffeemühle fein gemahlen. Dabei immer wieder Pausen einlegen. Das Senfmehl darf sich nicht über 30°C erwärmen, sonst wird der Senf bitter! Nach dem Mahlen werden die übrig gebliebenen Schalen aus dem Senfmehl ausgesiebt.
In einer Schüssel wird jetzt das Senfmehl mit dem Salz, dem Zucker, dem Essig, dem Wasser und dem Habanero-Pulver mit Hilfe einer Gabel gut vermischt. Dabei sollte man mindestens 5 Minuten kräftig rühren. Je länger der Senf gerührt wird, umso besser wird er.
Anschließend wir das Mangopüree dazu gegeben und das Ganze wird nochmal für einige Minuten verrührt. Dann wird der Senf in Twist-Off Gläser gefüllt und darf nun mindestens eine Woche durchziehen und reifen.

Habbisenf0910_01.JPG


Das Senfmehl...

Habbisenf0910_02.JPG


...wird mit den übrigen Zutaten verrührt,...

Habbisenf0910_03.JPG


...bis eine schöne Masse entsteht.

Habbisenf0910_04.JPG


Ab damit ins Glas. Ca. eine Woche warten heißt es jetzt.

Habbisenf0910_05.JPG


Noch ein Etikett drauf und fertig.
 

Icewolf77

Produkttester
Ehrenmitglied
Beiträge
3.443
Sieht toll aus. Hab mich auch schonmal (inspiriert durch ein altes Hobbythekbuch) an Senf versucht. Wo habt ihr die Senfkörner her? Sind bei uns irgendwie sehr schwer zu organisieren, vor allem in größeren Mengen. Habt ihr auch schonmal schwarze Senfkörner gefunden? Die hätten noch etwas mehr Pepp ;)

Wie siehts mit der Haltbarkeit aus?
 

Col Pain

Jolokiajunkie
Beiträge
2.660
Die Senfkörner gibt es bei uns im Raiffeisen-Markt in 700g Dosen und 1kg Tüten. Mittlerweile kaufen wir nur noch die Tüten, denn wir haben einen doch recht hohen Verbrauch durch das Gurkeneinlegen, Wursten und jetzt auch durch die Senfproduktion.

Schwarze Senfkörner bekommt man allerdings da leider auch nicht. Da bleibt wohl nur der Weg über Webshops.

Haltbar sollte der Senf über ein Jahr sein. Ist ja genug Essig drin und die Senföle wirken ja auch desinfizierend. Allerdings wage ich zu bezweifeln, dass er so lange hält. Ist einfach zu lecker und schnell aufgefuttert.
smi5.gif


Am Wochenende wollen wir mal testen, wie er zu unserer selbst gemachten Habbi-Bratwurst passt. Unser neuer Wurstfüller will ja schließlich auch endlich mal eingeweiht werden.
winkextra.gif
 

Col Pain

Jolokiajunkie
Beiträge
2.660
Eine Bank gibt es davon auch. Ein Raiffeisen-Markt ist so eine Art bäuerliche Handelsgenossenschaft. Da gibt es neben Gartenbedarf, Baustoffen, Berufsbekleidung unter anderem auch Schlachtebedarf. Dazu gehören auch Senfkörner.
 

Icewolf77

Produkttester
Ehrenmitglied
Beiträge
3.443
Interessant. Da kommt bei uns wohl noch die Baywa am nächsten dran, aber Schlachtbedarf gibts auch da nicht.
Danke für die Aufklärung ;)
 

Col Pain

Jolokiajunkie
Beiträge
2.660
Wenn du so etwas nicht bei dir in der Nähe findest, kannst du Senfkörner auch problemlos z.B. bei Hausschlachtebedarf.de bestellen. Ist zwar etwas teurer, als bei uns im Raiffeisen, aber immer noch viel preiswerter wie im Supermarkt.
 

Herbi

VAC Kontrolleur
Beiträge
4.676
Icewolf77 schrieb:
Interessant. Da kommt bei uns wohl noch die Baywa am nächsten dran, aber Schlachtbedarf gibts auch da nicht.
Danke für die Aufklärung ;)

Ist wie bei uns die Baywa. Senfsaat bekommst Du z.B. auch bei C+C Edeka oder Selgros, von Gewürzherstellern wie Fuchs oder Edora. Nehme die Saat auch als Bodendecker und Stickstofflieferant im Winter. Könnte ich Dir besorgen, wenn Du keine Möglichkeit hast. 1 Kg ca 8-9 €.
 
G

Gast1535

Gast
Verdammt gutes Rezept! Das will ich auch machen! Aber große Enttäuschung: hier in Jamaica gibt es keine Senfkörner zu kaufen! Würde am liebsten selber Senf wachsen lassen!

Wenn jemand Senf-Samen hat, würde ich sie gegen etwas aus Jamaica eintauschen, ha ha ha!

Zurück zum Rezept: das hört sich unheimlich gut an, und ist total auf meiner Wellenlänge! Mangos wachsen hier sogar auf meinem Grundstück, verschiedene Sorten an Mangos. Und inzwischen sind meine allerersten Chilis auch reif. Ich könnte es also wirklich mal machen...
 

mogli

Dauerscharfesser
Beiträge
994
Gibt grade im Aldi Senfkörner hat mir meine Mutter erzählt . Die müssen wohl diese oder letzte woche im Sortiment gewesen sein. Preis kann ich noch nix sagen , wollte heute schon in die Fegro fahren , habs dann aber erstmal auf morgen verschoben.

mfg Tobi
 

Herbi

VAC Kontrolleur
Beiträge
4.676
Alyx Pain schrieb:
Herbi schrieb:
...
1 Kg ca 8-9 €.

Das finde ich etwas teuer, dann kann man auch gleich im Supermarkt kaufen. Bei uns kostet das Kg 4,49€.

Gruß Alyx

:w00t: Das ist natürlich ein super Preis. :thumbsup:

Hab den Senf auch gleich mal nachgebastelt. :D Doppelte Menge, da ich mich nach der zur Verfügung stehenden Mango orientiert habe.
Anhang anzeigen 6188

Der Senf ist sehr, sehr lecker. :thumbsup: Danke für das Rezept. :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Col Pain

Jolokiajunkie
Beiträge
2.660
Herbi schrieb:
...
Der Senf ist sehr, sehr lecker. :thumbsup: Danke für das Rezept. :D

Und der wird noch leckerer, wenn er erstmal richtig durchziehen konnte. Eine Woche braucht der mindestens, um sein volles Aroma zu entfalten. Aber schön, dass er dir schmeckt. :D

Wir werden in der kommenden Woche auch nochmal ein wenig davon anrühren. Die Verwandtschaft hat Bedarf angemeldet. Dabei ist doch Chili angeblich "Bäääh! Scharf!"... :whistling:
 
Oben Unten