Habanero Neon Yellow (Capsicum chinense)


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Habbi Metal

Würfelsspieler aus Leidenschaft
Ehrenmitglied
Beiträge
20.545
Habanero Neon Yellow

Wuchs:

Am Anfang ist der wuchs recht langsam, ab der ersten Gabelung geht es allerdings gut zur Sache und man merkt recht schnell dass man Indoor recht viel Platz verbraucht

Breite: ca.1,60m
Höhe: ca. 1,50m
Tiefe: ca.1,00m





Der Blätterschirm wurde vorallem aus 3 Hauptästen gebildet! Gerade derunter Seitentrieb hat am meisten Last tragen müssen. Musste Gestützt werden durch Edelstahlstange am Haupttrieb und bei der 2. Fruchtbildung durch einen stabilen Krug unter dem Seitentrieb!



Sie versteckt alle Früchte unterm Laub! Liegt natürlich auch etwas daran, daß sie am Fenster nur aus einer Richtung Sonne bekam.







Blüte:
Die Blüte ist hängend mit weißer Blüte.
Pro Gabelung entstehen 2-4 Blüten / später Früchte

Fruchtbildung:

Die Früchte wachsen hängend. Am Anfang dauert das Größen-Wachstum etwas, dann geht es allerdings schlag auf schlag.

Nach der Größen-Ausreifung der Frucht dauert es recht lange zur Umfärbung von grün nach leuchtend gelb. (ca. 14 - 20 Tage)
Dann allerdings auf Schlag!!!!
Morgens zur Arbeit - alles grün (ca. 07.00)
Abends nach Hause (ca. 23.00) - da waren um die 20 Früchte strahlend gelb!!!



l]



Ernten konnte ich zwei Haupternten:

1. ca. 120 Früchte
2. ca. 190 Früchte
ergab ca. 310 Früchte im Jahr


Frucht:
Frucht hat wenig Samen ca. 3-8



Samen:

Samen sind recht hell und dünnwandig


Schärfe:

Die Beere hat das typische Habanero Aroma, ähnlich wie gelbe Habanero allerdings nicht ganz so durchdringend!
Die Schärfe liegt bei 8-10 (Die erste Ernte war wesentlich schärfer als die daraufgefolgten)


Trocknung:

Trocknen lassen sie sich wunderbar, sowohl halbiert an der Luft ,als auch im ganzen im Backofen!
Beim trocknen bleiben sie recht gelb, sehen etwas karamelisiert aus.

Den Geschmack finde ich persönlich noch besser als frisch! Vorallem als Pulver zu Pizza, und Knobi Baguettes!



leider beim letzten trocknen nicht aufgepasst und sie sind recht dunkel geworden (was dem Geschmack aber nicht beeinflußt hat)


Verwendung:

frisch zum Salat oder mit Morzarella. Oder zum füllen von Schweinefilet!
Pulver auf wirklich alles was man Essen kann!


Der Topf hatte am Ende 30cm Durchmesser, hätte auch noch eine Nummer größer gedurft, allerdings war mir die Pflanze so schon etwas zu riesig!
Bemerkenswert fand ich das sie ein schön dichtes und symetrisches Schutzschild aus Blättern an meinem Fenster erstellt hat!


Gruß Christian
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Oben Unten