Habanero wirft Blüten ab

silentnoise

Chiligrünschnabel
Beiträge
23
Moin-Moin,

ich schon wieder.
Ich habe aktuell die Herausforderung dass meine Habanero die Blüten abwirft. Ich bin täglich dabei und schüttle die Habanero gehe aber auch vorsichtig noch mal mit einem weichen Pinsel an die Blüten.

Leider fallen immer wieder Blüten an.
Ich dünge etwa alle 1-2 Wochen vorsichtig.

Die Habanero hat aktuell etwa 20 cm Grösse.

Sie bekommt 12 Stunden lang rotes und blaues Licht. Gelb lasse ich weg.

Sie bekommt keine Sonne (Gibt die Wohnung leider nicht her) und steht bei etwa 22 Grad an einem festen Platz.

Hinter den Blüten sind zum Teil schon Früchte zu erkennen aber sie fallen trotzdem ab.

Mache ich etwas falsch? Ist die Pflanze noch zu klein/jung?


Liebe Grüße
2021-09-1420.45.116391581889354058195.jpg
2021-09-1420.46.058495189778488751283.jpg
 

Asturiano

Dauerscharfesser
Beiträge
822
von der Farbe her ist sie top und sieht schon fast etwas überdüngt aus...wenn sie in diesem Stadium die Blüten abwirft ist sie noch wahscheinlich zu klein und steckt ihre Energie lieber noch in das Wachstum, anstatt in Beeren...
 

silentnoise

Chiligrünschnabel
Beiträge
23
Okay. Habe es mir fast gedacht.
Macht es Sinn sie dabei zu unterstützen und die Knospen zu entfernen dass sie gar nicht erst Blüten entwickelt?
 

Asturiano

Dauerscharfesser
Beiträge
822
..ich persönlich würd's nicht machen....weil falls ja doch eine dabei ist, die hängen bleibt, wäre sie ja weggeschnibbelt ;) solang es ihr nicht passt, wirft sie sie ja eh weg ;)
 

Hyenga

Capsicum Slave
Beiträge
659
Die Pflanze sieht an für sich gesund aus, hast du es schon mit dem gelben Licht versucht? Wenn die Blätter so dunkel sind kann das auch durch wenig Licht passieren, damit versucht die Pflanze durch mehr Grünmasse/stärkere Grünfärbung die nötige Energie zu bekommen.
Das ist mir bei meinen schon öfter aufgefallen. Wenn ich sie aus der Sonne in den Halbschatten gestellt habe wurden sie insgesamt dunkler in der Grünfärbung und die Blätter wurden zum Teil auch grösser entwickelt.
 

Oswin

Habanerolecker
Beiträge
303
Gelbes licht habe ich tatsächlich nicht davei. Nur rot und blau. Werde ich ab morgen mal einschalten

du kannst mit den richtigen lichtern auch nur mit den Osram/Philips E27 LEDs deine pflanzen ziehen.. wenn schon die blumen-grower szene nur die 2700k benutzen dann müssen die ordentlich was taugen ;)

schau mal in den LED Zucht Threat.. da war irgendwo auch ne liste von den blumen-growern zu Effizienz und Lichtleitung.. :)

ansonsten habe ich das am Anfang auch immer das meine pflanzen Mai-Juni die Blüten größtenteils abwerfen (chinense) wenn's wärmer und heller und die pflanze an sich größer werden verringert sich das..

dazu muss ich noch hinzufügen auch meine Überwinterer Chinense hatte ich mit Pinsel und schütteln bearbeitet aber nur mit mäßigem Erfolg! erst draußen funktionierte es besser erwähnenswert ist es das baccatum und annums haben dank mehr Pollen weniger Probleme mit der Pinsel Bestäubung (beim annum überwinterer ging es besser).. auch würde ich an deiner stelle deswegen immer den selben Pinsel benutzen und nicht saubermachen
eventuell könnte eine kleine weitere Optimierung künstlicher Wind sein wenn du den ab und an kurz einen ventilator (kleinen) einschaltest (timer)

was bienen und co angeht habe ich nie wirklich etwas nenenswertes bei den chinensen gesehen.. bienen und hummeln usw habe ich deutlich an den rocotos wahrgenommen aber nie wirklich bei den chinensen deswegen denke ich das bei denen wind eine größere rolle spielt..
 
Oben Unten