Hadopots

Dieses Thema im Forum "Bezugsquellen für den Anbau" wurde erstellt von xchili, 5. März 2018.

  1. xchili

    xchili Habanerolecker

    406
    724
    Ich habe, nach dem im Forum hier mal nach Erfahrungen gefragt wurde und noch niemand welche gemacht hat, folgendes bestellt:
    https://www.amazon.de/dp/B00FSBB5OG
    Das sollen Pflanzsäcke sein. 50 Stück a 10L habe ich für 18,67€ bekommen. Dies entspricht einem Stückpreis von etwa 37ct. (Ganz genau 37,34 CT.) Sie sind also wesentlich günstiger als die Baueimer, welche ich ab etwa 90ct/1€ bekomme. Nach der Bestellung dauerte es etwa drei Tage, bis ich die Ware erhalten habe. Sie kamen in einer Plastikversandtasche an.
    Der erste Eindruck nach dem Auspacken: Ok, sind halt schwarze Plastikbeutel. Dann habe ich mir die "Beutel" nochmal genauer angeguckt.
    Das schwarze Plastik ist relativ fest. Man kann es nicht auseinander reißen, es leiert nur etwas aus. Insgesamt wirken sie recht stabil, wie sie auf die Witterung reagieren,werde ich wohl im Sommer sagen können. Unten am Boden sind ein paar Löcher vorgestanzt. Die Löcher sind auch relativ groß, ich würde aber trotzdem mit einer Drainage-Schicht arbeiten.
    Zu erst dachte ich auch, dass die Beutel sehr klein wären, aber im Vergleich zu einem Baueimer, welche ja 12l hat, viel der Unterschied nicht stark auf. Auch befüllt kann dort locker 10l reinpassen. Der Geruch der Pflanzsäcke ist nicht so schlimm, wie der der Baueimer, welche meist sehr stark riechen, aber auch die Säcke riechen etwas.
    Im Einsatz habe ich momentan einen Pflanzsack, bald drei. Dort sind meine Rocotos drin. Das Gute an diesen Pflanzsäcken ist, dass sie sich sehr gut dem Untergrund anpassen können, da sie nicht so starr wie Kübel sind. Ohne Drainage-Sicht könnte das allerdings auch zum Nachteil werden. Wie standfest sie sind, kann ich noch nicht beurteilen, da sie noch drinnen stehen.
    Mein Fazit: Insgesamt recht solide und super preiswert! Gerade auch die anderen Größen (13,5l und 36l) sind sehr interessant, da sie meiner Meinung nach sehr kostengünstig sind (50 Stück für jeweils 30/35€). Falls man in England leben sollte, könnte man sie noch günstiger bekommen, leider liefert die Firma aber nicht nach Deutschland (http://www.inthegardenshed.co.uk/acatalog/Hadopots.html). Laut Information sollen sie auch wiederverwendbar sein, wenn das stimmt, kann man sie auch definitiv besser lagern, als die Pflanzkübel. So kann man 50 Pflanzsäcke in einem Baueimer lagern.
    Anbei noch ein paar Fotos:
    WhatsApp Image 2018-03-05 at 13.37.07(2).jpeg WhatsApp Image 2018-03-05 at 13.37.07.jpeg WhatsApp Image 2018-03-05 at 13.37.06(1).jpeg WhatsApp Image 2018-03-05 at 13.37.07(1).jpeg WhatsApp Image 2018-03-05 at 13.37.06.jpeg
    Die Langzeit-Erfahrungen werde ich mal hier dokumentieren. Falls andere auch Erfahrungen gemacht haben oder gerade machen, kann hier auch gerne berichtet werden :) Bei Rückfragen einfach hier rein schreiben :D
     
    Sue, DerLiebeJ, Teeschlürfer und 6 anderen gefällt das.
  2. Alpha

    Alpha Chilitarier

    2.304
    3.087
    Danke fürs Testen :thumbsup:
    Sieht nach einer interessanten Alternative aus, vor allem der geringe Platzbedarf für die Lagerung.
     
    sataras und xchili gefällt das.
  3. xchili

    xchili Habanerolecker

    406
    724
    Ja, bei mir regen sich immer mal wieder Familienmitglieder über die rumstehenden Eimer auf :D damit könnte man dem entgegenwirken.
     
    sataras gefällt das.
  4. oophag

    oophag Baccatarier Ehrenmitglied

    6.349
    4.684
    Danke für das Testen!
    Wenn du aber schon bei ein wenig Herumprobieren von ausleiern sprichst, mag ich nicht glauben, dass die ein zweites Mal einsatzfähig sein werden.
    Hier kann ich nur mal wieder auf Root Pouches verweisen. Die halten und sind nicht aus Kunststoff. Natürlich kosten die mehr, aber es gibt auch günstigere vergleichbare Produkte wie z.B. von Gardenmate. Außerdem kann man die am Saisonende einfach in die Waschmaschine werfen und so sauber platzsparend einlagern.
     
    Taunuswaldfee und sataras gefällt das.
  5. sebastianblei

    sebastianblei

    4.533
    7.430
    Vorab: Ich habe keine Erfahrung mit den Dingern. Aber ich habe das Gefühl, dass steht sich mit dem ...
    ... im Weg.
    Bevor ich die Pouches in die Maschine packe, würde meine Frau vermutl. sagen, ich solle den ganzen Hof mit Eimern zu pflastern. :D
     
    DerLiebeJ, torky und sataras gefällt das.
  6. oophag

    oophag Baccatarier Ehrenmitglied

    6.349
    4.684
    Wie wäscht du denn Gartrnkleidung oder Ähnliches was richtig schmutzig, matschig ist?
     
  7. sebastianblei

    sebastianblei

    4.533
    7.430
    Das nehme ich mit unter die Garten-Dusche, bevor ich FKK-konform eine halbe Stunde ohne Kleidung durch den Garten schlurfe. :cool:
     
    torky und Taunuswaldfee gefällt das.
  8. oophag

    oophag Baccatarier Ehrenmitglied

    6.349
    4.684
    Dann kannst du auch mit den Rootpouches duschen gehen anstatt sie in die Maschine zu werfen! :D
     
    torky, sataras und sebastianblei gefällt das.
  9. xchili

    xchili Habanerolecker

    406
    724
    Vielleicht war ausleiern auch das falsche Wort.:whistling: also es ist halt nicht so wie bei Eimern, dass da nichts passiert, aber es reißt nichts. Also es ist so, dass es sich etwas dehnen lässt, danach geht es in seinen alten Zustand zurück. Aber ob es jetzt wirklich mehrlebig ist, kann ich erst im Herbst sagen :D

    Und die Root Pouches Kosten ja fast 10 mal so viel..
     
  10. sataras

    sataras Rocotosliebhaber

    307
    299
    ... habe die Dinger auch bestellt, jetzt warte ich halt da sie nicht auf Lager sind, teste es auch und mache Erfahrung damit, selbstverständlich bekommt ihr alles hier in Forum mit :happy:, also die habe ich auch aus dem Grunde bestellt (alles zugestellt!!! meine Frau :D:thumbsdown::D).
    Gruß an alle
    Amy
     
  11. oophag

    oophag Baccatarier Ehrenmitglied

    6.349
    4.684
    Wie gesagt sind die natürlich teurer, aber bei denen kann ich behaupten, dass die halten.
    Die gezeigten Säcke erinnern mich irgendwie an Teichfolie, kann das sein? Da frage ich mich dann weiter was passiert, wenn du Stangen reinsteckst.
     
  12. Taunuswaldfee

    Taunuswaldfee # Globaler Moderator

    14.049
    13.607
    @xchili sind die Beutel aus Teichfolie?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2018
  13. xchili

    xchili Habanerolecker

    406
    724
    Tja...also ich hatte erst ein/zwei mal teichfolie in der Hand, das war als Kind bei meiner Oma :D also kann ich es nicht so genau sagen. Aber ich würde sagen, dass die teichfolie definitiv dünner war..und nicht so fest. Aber sicher bin ich da nicht.
     
    Taunuswaldfee und sebastianblei gefällt das.
  14. sebastianblei

    sebastianblei

    4.533
    7.430
    Ich habe mal 'ne Anfrage an den Hersteller geschickt.
    Der gibt zwar 'ne Gauge (Dicke) deklariert an, aber ohne Einheit. Ich hab' per Mail angefragt, ob es sich dabei um Mikrometer handelt. Ich melde mich, wenn die sich gemeldet haben.
     
    Taunuswaldfee gefällt das.
  15. Taunuswaldfee

    Taunuswaldfee # Globaler Moderator

    14.049
    13.607
    Kannst noch ein Bild vom Boden einstellen bitte, so das ich sehen kann wie die unten zusammen sind.
    Mittelnaht, keine Naht.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden