Hakaphos soft spezial Menge?


Raver

Jalapenogenießer
Beiträge
136
Auch wenn es die Frage auch schon tausendmal gab komme ich auf keinen richtigen nenner!

Ich habe 10 pflanzen 4 davon Habanero white giant und die tragen Reichlich an der einen sind 70 Beeren !
Da jetzt aber mein Tomaten Flüssigdünger alle ist habe ich mir den so oft empfohlenen Hakaphos soft spezial geholt und da ist das Proplem Verwirrung???

Die Pflanzen sind jetzt 50cm und tragen gut zumindest die Habanero die Reaper kommen nach Wochenlangen Blütenweitwurf richtig in Fahrt , ob das noch was wird?

Wie dem aich sei würde gerne wissen ob ich 1 oder 2 mal die Woche Düngen soll und welche Menge ?

Die einen sagen 0.5% und die anderen 3% will da nur auf der sicheren Seite sein !


Vielen dank euch
 

Der Hesse

Chiligrünschnabel
Beiträge
74
@Raver
Meiner Meinung nach, würde ich 1 mal die Woche mit 1% anfangen, und dann langsam auf 1 mal die Woche auf 2% steigern.....
3 % erscheinen mir etwas zu viel....
 

2Beers

Blattlausliquidator
Beiträge
1.970
Als grober Richtwert für Chinensen 10g auf 10Liter Wasser. Meine bekommen sind in 20Liter Töpfen und bekommen eine 10Liter Kanne jedes WE.
 

2Beers

Blattlausliquidator
Beiträge
1.970
1%? Das wäre dann ja 10g pro Liter? Dann hast bald keine Pflanzen mehr...
 

Raver

Jalapenogenießer
Beiträge
136
Also 1 g und dann auf bis zu 2 gramm auf den liter erhöhen 1 mal die woche soweit verstanden .....nun stellt soch mir noch die Frage wieviel von den Düngerwasser sollte eine Pflanze bekommen ? 1 liter das würde dann bei einer Gieskanne genau reichen für meine 10 Pflanzen !

Bin immer wieder erstaunt wie wenig dünger man eigentlich braucht


Mfg
 

2Beers

Blattlausliquidator
Beiträge
1.970
Also meine stehen wie gesagt in 20Liter Pötten und bekommen je etwa 10Liter Düngerwasser
 

Papadopulus

Chilosoph
Beiträge
6.511
ich gebe meinen jede Woche je einen Liter Dünger-Wasser, bei den Chinensen 1,5 %o (also 1,5 gr. auf den Liter).
Meine Pflanzen stehen überwiegend in 14 ltr. Töpfen
 

Razor2

Chilitarier
Beiträge
1.386
Ich handhabe es so:
4-6 Wochen nach dem die Pflanzen in den Endtöpfen stehen dünge ich 1x die Woche mit Hakaphos und alle 2 Wochen 1x mit einem Calciumdünger (zusätzlich). Also z.b. immer Freitags Haka und alle 2 Wochen Dienstags Calcium. Ich fange auch mit 1g/Liter an und steigere mich langsam auf 3g/L. Das Maximum gibt es erst wenn die Pflanzen groß sind und somit den Dünger auch verwerten können.

Wichtig: mit mineralischen Düngern niemals in trockene Erde gießen, sonst können die Wurzeln verbrennen. Gegossen wird dann bis es unten rausläuft. Nach einer halben Stunde wird der Untersetzter ausgeschüttet.

Das mal so als groben Maßstab, natürlich braucht jede Pflanze unterschiedlich viele Nährstoffe. Bei Paprikas z.b. fange ich früher mit der Calciumdüngung an, gebe da aber auch weniger Haka.
 

schalabenjo

Chilitarier
Beiträge
1.554
Also ich löse auch ca. 3g/10L. Bei ausgewachsenen Pflanzen kommen da auch locker 5L pro Pflanze (Topf 20L Baueimer) bei rum. Größere Töpe bekommen nen Schluck extra. Die Dosis gibts 1x die Woche. Bin aber geneigt, nächste Saison 2x die Woche mit halber Dosis zu probieren.
P.s. kein Haka, aber ähnlicher für hartes Wasser.
 
Zuletzt bearbeitet:

moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Beiträge
8.362
Mit 1 g pro Liter liegst du am Anfang sicher gut, auf mehr als 2 g pro Liter würde ich dann nachfolgend nicht erhöhen (außer bei Rocotos, die du ja nicht hast). Wenn du einmal pro Woche damit düngst (1/4 bis 1/3 des Topfvolumens sollte reichen, also z. B. 2,5 bis gut 3 l bei einem 10 l-Topf), bist du m. E. auf der sicheren Seite. Und nie auf ausgetrocknetes Substrat gießen, erst Anwässern und nach einiger Zeit mit dem Dünger gießen! Idealerweise sollte dann unten keine Flüssigkeit mehr austreten, klappt natürlich nicht immer!;)
 

Raver

Jalapenogenießer
Beiträge
136
Wie bereits gesagt sitzen meine im Freiland ohne Topf werde sehen mehr als helfen kann es nicht. Die Habanero mit den vielen Beeren bekommt langsam helle Blätter devinitiv eine Mangelerscheinung meines erachtens !
 

Oben Unten