Halbwissen und "Urban Legends" zur Chilizucht


Meteora 360

Jalapeño Forscher
Globaler Moderator
Beiträge
10.010
Die meisten von uns haben bestimmt schon so einiges an Chili- Halbwissen richtigstellen müssen.

Hier kann mal gesammelt werden, was es da so an kuriosen Thesen gab :) :D

Ich mache mal den Anfang:
Ein Arbeitskollege ist fest davon überzeugt, dass seine Jalapeños in der letzten Saison keine Schärfe hatten weil er Paprikapflanzen daneben stehen hatte und die Blüten der Jala von der Paprika bestäubt wurden.
Versuche das richtig zu stellen waren bisher erfolglos, habe ich mich ehrlich gesagt aber nicht zu lange mit aufgehalten, da man bei ihm dann eher als der Klugscheißer da steht.

Was gabs bei Euch schon für Geschichten?
 

Günter

Globaler Moderator
Beiträge
17.568
In einer FB-Gruppe hat heute jemand behauptet, er hatte eine Carolina Reaper neben seinen Paprikas stehen. Seine Paprikas waren allesamt scharf, weil sich die Schärfe übertragen hat. Erst am Ende der Saison hat die Reaper nicht mehr so viel Schärfe übertragen und die Paprikas waren geniessbar.
Und das meinte dieser "Chiliexperte" wirklich ernst. :roflmao:
 

Krex

Chilitarier
Beiträge
2.083
Mir schauderts immer, wenn ich gefragt werde ob ich wieder Chilis 'züchte'.
Manche begreifen nicht den Unterschied zwischen anbauen und züchten.

Denn züchten tun hier andere, aber bestimmt nicht ich.
 

5chm177y

Der um die Chilis tanzt
Beiträge
3.212
Chilis sind klein und rot, milde Pepperoni sind länglich und grün, scharfe Pepperoni sind länglich und rot und alles was größer als eine (Kinder-)Faust ist, ist eine Paprika und bucht scharf.
 

Patrick83

Dauerscharfesser
Beiträge
911
Kumpel von mir kann Schärfe "riechen".

Wenn man "hoch kaut", spürt man laut ihm die Schärfe deutlich weniger.
Problem: kein Mensch hat bis heute verstanden, wie man hoch kaut... :D

Klassiker:
Durch Trockenstress erhöht sich das Capsaicingehalt von Chilis.
 

oophag

Baccatarier auf Abwegen...
Globaler Moderator
Beiträge
8.907
Das lese ich aber auch immer wieder! Auch in YT-Videos höre ich das regelmäßig.
Stimmt das etwa nicht?? Ähämm...
Das ist tatsächlich ein Punkt, der auch für mich nicht hundertprozentig "Urban Legend" ist.
Nachgewiesen ist, dass Stress den Capsaicingehalt erhöhen KANN. Zurückzuführen ist das auf den Versuch der Pflanze Fressfeinde abzuwehren und sich zu vermehren. Stress durch Wasserentzug ist dabei allerdings heiß diskutiert...
 

Sonix

Dauerscharfesser
Beiträge
1.107
Ich finde das immer besonders schön, wenn man auf Fotos von Bekannten ne Capsicum sieht und fragt "Ah, hast auch ne Chili dabei?!" Und dann kommt vehement zurück "Nein!! Das ist eine Peperoni!" :laugh:
Ich schmunzel dann immer und wenn die Leute es hören wollen, werden sie dann kurz aufgeklärt über Gattung, Art und ggf einzelne Sorten.

Und der Klassiker schlechthin: "Chilis sind einjährig. Steht doch schon drauf. Anuum." Da kriege ich allerdings einen Schreikrampf, da dies leider oft auch von Mitarbeitern von Gartencentern etc zu Kunden gesagt wird.
 

Oben Unten