Hallo aus Münster


syNQRE

Chiligrünschnabel
Beiträge
20
Hallo zusammen,

ich bin zwar schon eine Weile angemeldet,
war aber eher stiller Teilnehmer und Nutze jetzt noch einmal die Chance mich vorzustellen.

Mein Name ist Christian, 33 Jahre alt und komme aus der Nähe von Münster(NRW)

Zum Thema Chili kam ich schon vor einigen Jahren, zu erst ein paar Pflanzen aus dem Gartencenter, dann kam das erste Gewächshaus und die ersten Online Samenbestellungen. Naja was soll ich sagen, ab dem Zeitpunkt ist es dann ausgeartet

Im Durchschnitt kämpfe ich jedes Jahr mit ca. 25 Pflanzen, von Ancho bis Reaper ist alles dabei.

Die Ernte wird meist Roh verzehrt, zu Pulver,
Chilisalz und dieses Jahr zum ersten Mal Fermentiert zu Hotsauce verarbeitet.

Liebe Grüße
Christian
 

Anhänge

moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Ehrenmitglied
Beiträge
10.355
Schön, dass du dich entschlossen hast, hier aktiv mit zu wirken, Christian! :) Hört sich ja gut an, was du bisher so in aller Stille "verzapft" hast!;):thumbsup:
 

Marty82

Habanerolecker
Beiträge
311
Hallo Christian!

Das Chili-Salz schaut ja mal richtig toll aus (sofern das am ersten Bild das Chili-Salz ist :D). Könntest du da vielleicht mal ne Anleitung reinstellen wie du das hergestellt hast?
Würde mich freuen.
 

syNQRE

Chiligrünschnabel
Beiträge
20
Hallo Christian!

Das Chili-Salz schaut ja mal richtig toll aus (sofern das am ersten Bild das Chili-Salz ist :D). Könntest du da vielleicht mal ne Anleitung reinstellen wie du das hergestellt hast?
Würde mich freuen.
20201011_150155.jpg
Ja, das ist Chilisalz, danke :)
Ich werde demnächst bestimmt noch etwas machen, dann gibt's auch eine bebilderte Anleitung.

Aber auf die schnelle:
Ich habe das Verhältnis 1:3 gewählt, also ein Teil Chili und 3 Teile Salz, sprich 100g frische entfernte Chilis( je nach Gusto) und 300g grobes Meersalz.

Nachdem die Chilis entkernt sind habe ich sie ziemlich fein püriert und im Anschluss das Salz untergerührt. Das ganze einen Tag im Kühlschrank ziehen lassen.

Dann habe ich die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilt. Ich persönlich finde die Menge sehr gut, da es nicht zuviel ist und so schnell durchtrocknen kann.

Danach dann bei max. 50°C mit Hölzlöffel zwischen Backofenklappe ca. 3 Stunden getrocknet und immer mal wieder durch gerührt.
(Klebt teilweise am Backpapier an)
Die Zeit kann natürlich etwas variieren.
Es ist wichtig das es richtig trocken ist, damit es nicht schimmelt.
Abkühlen lassen, umfüllen und fertig :)

Es gibt bestimmt viele andere Wege, für mich ist es der einfachste und schnellste.

Gruß Christian
 

krallchen

Chiligrünschnabel
Beiträge
76
willkommen christian,

sieht gut aus dein salz. das werde ich nächstes jahr auch mal probieren. bis jetzt habe ich nu pulver gemacht
 

Oben Unten